Daimler-Entwicklungsvorstand Prof. Dr. Thomas Weber: „Die S-Klasse definiert die Spitze der Technik im Automobil neu“

0
146

Quelle: ots.Audio

Toronto (ots) –

In Toronto testen Autojournalisten aus der ganzen Welt seit heute das neue Spitzenmodell mit dem Stern INTERVIEW MIT PROFESSOR DR. THOMAS WEBER

Anmoderation:

In der kanadischen Metropole Toronto testen Autojournalisten aus der ganzen Welt seit heute die neue Mercedes-Benz S-Klasse. Das Spitzenmodell mit dem Stern glänzt durch viele Weltpremieren und Innovationen. Die Oberklassenreihe setzt neue Maßstäbe in Punkto Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort. Wie begeistert die Autojournalisten von dem Spitzenmodell aus dem Haus Mercedes-Benz sind, das zeigt die Schlagzeile im Magazin „Focus“: „Die beste Limousine der Welt“. Wir haben uns in Toronto mit Daimler-Entwicklungsvorstand Professor Dr. Thomas Weber unterhalten:

1. Frage: Herr Prof. Dr. Weber, wie wichtig ist die S-Klasse aus technischer und wirtschaftlicher Sicht für Ihr Unternehmen? Die S-Klasse als Fixstern ist immer extrem wichtig. Sie definiert die Spitze der Technik neu. Nicht umsonst wird der Begriff S-Klasse inzwischen als Synonym in vielen anderen Branchen auch verwendet: der beste Kühlschrank, die S-Klasse unter den Kühlschränken, die beste Stereoanlage… All das wird so bezeichnet. Damit ein besonderer Ansporn auch an die Mannschaft, die Mannschaft richtet sich an einer solchen Spitzenleistung auch aus und insofern sind wir sehr stolz, dass uns hier wieder ein Meisterstück gelungen ist. (0:35)

2. Frage: Die Reihe der Weltneuheiten bei der neuen S-Klasse ist unheimlich lang. Am meisten wird von den Autojournalisten das völlig neue Fahrwerk gelobt. Sie versprechen fahren wie auf einem fliegenden Teppich. Was heißt das genau? Für unsere Kunden spielt Fahrdynamik und Fahrspaß eine große Rolle, aber was sie insbesondere von einer S-Klasse erwarten ist ein Komfort-Niveau, das seinesgleichen sucht. Und deswegen haben wir uns hier etwas Besonderes ausgedacht: Wir nennen das Magic Body Control, was schon andeutet, das es fast was Magisches ist. Alle S-Klassen sind mit einem Luft-Fahrwerk ausgestattet. Vergleichbar ist das eigentlich nur mit über den Wolken schweben, und insofern ist Magic Body Control etwas ganz außergewöhnliches, was unsere S-Klassen-Kunden, die lange Strecken fahren, besonders schätzen werden. (0:48)

3. Frage: Auch viele Sicherheits-Features sind neu: Die PRE-SAFE-Bremse erkennt Fußgänger und bremst selbstständig aus 50 km/h, die neue S-Klasse hilft Auffahrunfälle im Stadtverkehr zu vermeiden… Kommen diese Systeme bald auch in anderen Fahrzeugklassen von Mercedes-Benz? Es ist kein Geheimnis, das ich hier verrate, dass ich alles daran setzen werde, mit dem Ingenieursteam die meisten dieser Funktionen dann durchgängig den Mercedes-Kunden anzubieten. Mercedes ist in Verbindung zu setzen mit dem sichersten Fahren der Welt und damit bieten wir allen Kunden von A bis S dieses Sicherheitspaket an. (0:29)

4. Frage: Sie haben auch Ihre Produktion der S-Klasse in Sindelfingen effizienter gemacht. Das Stichwort heißt modulares System. Was bedeutet das? Der Antriebsstrang basiert auf einem Modulbaukasten der Motoren. Wir haben ein Hightech-Getriebe, das wir C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse aufwärts einsetzen. Das gibt uns große Stückzahleffekte, die wir den Kunden weitergeben können. Das Infotainment, die Telemetrie, die Telefonie – all das ist Teil eines globalen Mercedes-Baukastens, das heißt ja, der Kunde erwartet von seiner S-Klasse ein ganz spezifisches Auto, das er in allen Details selbst festlegt. Trotzdem ist im Hintergrund ein ausgeklügeltes modulares System aufgebaut, mit dem wir neue Technik bezahlbar dem Kunden anbieten. Die Summe macht’s! (0:53)

5. Frage: In wenigen Wochen kommt die neue S-Klasse auf den Markt. Wie sind denn die ersten Kundenreaktionen? Hier in Toronto bin ich stolz, dass – der Juni ist gerade vorbei – wir vermelden können, dass wir 20.000 Kunden schon gewinnen konnten, die sich entschieden haben, die S-Klasse konkret zu bestellen. Eine unglaubliche Zahl in diesem Segment, zu einem Zeitpunkt, wo das Auto noch nicht verfügbar ist. Wir starten dann am 20. Juli europaweit mit der Markteinführung. Und diese 20.000 zum heutigen Zeitpunkt, das zeigt die Kunden der Welt freuen sich auf die S-Klasse. Wir sind extrem optimistisch und sehen einer guten Zukunft entgegen. (0:40)

Abmoderation:

Daimler-Forschungsvorstand Prof. Dr. Thomas Weber im Interview. Mercedes-Benz stellt gerade in Toronto die neue S-Klasse internationalen Fachjournalisten vor.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Daimler AG, Wolfgang Zanker, 0711 1775847 Daimler AG, Claudia Merzbach, 0711 1795379 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here