Dr. Dieter Zetsche: „Die neue S-Klasse steht wie kein anderes Modell für automobilen Fortschritt!“

0
137

Quelle: ots.Audio

Sindelfingen (ots) –

Produktionsstart für das neue Oberklassemodell im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen – Daimler investiert 2013 rund eine Milliarde Euro am Standort MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Sie gilt als Maßstab des automobilen Fortschritts und ist für viele schlicht das beste Auto der Welt. Die Mercedes-Benz S-Klasse. Mitte Mai feierte die neue Generation des „Luxusliners auf vier Rädern“ in Hamburg ihre spektakuläre Weltpremiere. Heute (12.06.2013) hat die Serienproduktion am Daimler-Produktionsstandort in Sindelfingen begonnen. Neben der S-Klasse mit kurzem und langem Radstand und dem S-Klasse Coupé werden drei weitere Modelle hier künftig vom Band laufen. Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Kein anderer Mercedes hat den Ruf der Marke stärker geprägt als dieses Auto. Auch die neue S-Klasse steht wie kein anderes Modell für automobilen Fortschritt, den Führungsanspruch von Mercedes-Benz und nicht zuletzt für das Gütesiegel „Made in Germany“. Das Premiumsegment wird laut Prognosen um jährlich über fünf Prozent zulegen, in China sogar mehr als doppelt so viel. Das ist natürlich kein Selbstläufer. Deshalb müssen und werden wir in der Fertigung mit dem neuen Modell einen großen Schritt nach vorne machen. (0:35)

Mit dem neuen Flaggschiff setzt Mercedes-Benz einmal mehr weltweit neue Maßstäbe im automobilen Oberklassensegment. Nie war ein Fahrzeug sicherer, komfortabler und effizienter. Die Technologieführerschaft beginnt bereits in der Produktion. Rund eine Milliarde Euro investiert Daimler allein dieses Jahr in das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Bereits bei der Planung der Produktionsprozesse der neuen S-Klasse wurde die Energieeffizienz berücksichtigt. Der Energieverbrauch pro Fahrzeug konnte so um 20 Prozent gesenkt werden. Andreas Renschler, Vorstandsmitglied Produktion und Einkauf der Daimler AG:

O-Ton Andreas Renschler

Ein Werk, das die S-Klasse baut, muss auch S-klassig sein. Entsprechend haben wir auch bei der Produktion noch mal einen drauf gesetzt. Im Vergleich zum Vorgängermodell haben wir zum Beispiel nicht nur den Komfort für die Kunden auf ein neues Level gehoben, sondern auch die Ergonomie für das Montage-Team. Auch in Sachen Flexibilität und Effizienz haben wir zugelegt. Von der neuen S-Klasse wird es sechs Varianten geben, die wir alle auf einer Linie produzieren können. (0:36)

Um den enormen Herausforderungen der S-Klasse-Produktion gewachsen zu sein, haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit umfassenden Qualifizierungsmaßnahmen auf den Serienstart vorbereitet. Zahlreiche neue Technologien und Innovationen sorgen dafür, dass beste Qualität gewährleistet ist. Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen:

O-Ton Dr. Willi Reiss

Das ist natürlich auf der einen Seite Anspannung, das ist Stolz, dass wir im Prinzip das wichtigste Produkt für unseren Standort, ich sag mal für den Daimler, und ich glaube auch draußen am Markt für den Wettbewerb, hier produzieren dürfen, und da sind wir Stolz drauf – Made in Sindelfingen – wir sind der Exklusiv-Standort für die S-Klasse weltweit. Und diese Autos draußen auf der ganzen Welt rumzufahren sehen, das macht die Leute stolz hier, das ist ein Auto, das ist möglicherweise durch meiner Hände Arbeit entstanden, und das macht dann auch den Sindelfinger Geist aus, im speziellen in Verbindung mit der S-Klasse. (0’30)

Abmoderation:

Gut 40 Jahre nach der ersten S-Klasse, haben die Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werks Sindelfingen jetzt das erste Kundenfahrzeug der sechsten Generation der Oberklassen-Limousine mit dem Stern gefertigt. Ab dem 20. Juli steht die neue S-Klasse in den Showrooms der Händler.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Bettina Singhartinger, 0711 17 40598 Mercedes-Benz, Martin Steinlehner, Martin Steinlehner, 0711 17 41928 all4radio, Hermann Orgeldinger, Hannes Brühl, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here