Dr. Dieter Zetsche: „Die neue S-Klasse ist der Inbegriff einer modernen Luxuslimousine“ – Auf dem Hamburger Airbus-Gelände feiert Mercedes-Benz die Weltpremiere seines neuen Spitzenmodells

0
151

Quelle: ots.Audio

Hamburg (ots) –

INTERVIEW MIT DR. DIETER ZETSCHE

Anmoderation:

Mit rund 750 internationalen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien hat Mercedes-Benz gestern Abend (Mittwoch, 15. Mai 2013) im Airbus A380-Auslieferungszentrum in Hamburg-Finkenwerder die Weltpremiere seiner neuen S-Klasse gefeiert. Mit dabei als Stargast: Alicia Keys. Die R&B-Sängerin hat in letzter Zeit so bedeutende Ereignisse wie die Vereidigung von US-Präsident Barack Obama oder den Super Bowl musikalisch begleitet. Und damit ist sie genau die richtige für die Weltpremiere der Luxuslimousine, die weltweit neue Maßstäbe im automobilen Oberklassensegment setzt. Außerdem unter den Gästen: Tagesschau-Moderatorin Judith Rakers, Comedy-Star Anke Engelke, Moderatorin Susanne Kronzucker und ProSieben Moderator Steven Gätjen. Wir haben uns am Rand der Veranstaltung mit Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche unterhalten:

Interview Dr. Dieter Zetsche

1. Herr Dr. Zetsche, wie groß ist beim Vorstandsvorsitzenden der Daimler AG die Freude über die neue S-Klasse? Wir entwickeln seit vier bis fünf Jahren daran und wissen, was wir da für ein tolles Produkt in den Händen halten. Insofern ist die Vorfreude natürlich riesengroß und wir sind froh, dass es heute endlich losgeht. (0:11)

2. Welche Erwartungen haben Sie an die neue S-Klasse? Wir haben mit der S-Klasse, die jetzt in ihrem letzten Volljahr abgelöst wird, weltweit mehr verkauft als irgendeiner unserer Wettbewerber. Das ist die Basis, auf der wir jetzt mit der neuen S-Klasse aufbauen, die in allen Belangen die bisherige nochmal erheblich übertrumpft. Insofern können wir sehr, sehr zuversichtlich auf die Zukunft dieses Autos blicken. (0:19)

3. Was bieten Sie diesen Kunden mit der neuen S-Klasse-Generation? Bevor man reinschaut, ist es zunächst mal das Exterieur, das Design, die Gestaltung, die außerordentlich emotional ist, die aber gleichzeitig auch die Gelassenheit, die man von einer S-Klasse erwartet, repräsentiert. Auch den gewissen Status natürlich. Wenn man dann einsteigt, dann ist das ein Level an Komfort, an Atmosphäre, wie es, glaube ich, bisher im Automobilbau nicht existiert. Das ist Handarbeit, vom Eindruck her, vom Feinsten. Gleichzeitig natürlich mit modernster Technologie garniert. Ob das die riesigen, überdimensionalen Anzeigen sind, an denen die gesamte Schnittstelle zwischen dem Automobil und dem Kunden stattfindet. Ob das die Wellness-Einrichtungen sind, von Hot-Stone-Massage, über Beduftung bis hin zu einer Soundanlage, die nicht mehr zu übertreffen ist. Ich könnte beliebig fortfahren. (0:49)

4. Hat sich eigentlich bei den Märkten in den vergangenen Jahren viel verändert? Welche Märkte sind denn besonders wichtig für die neue S-Klasse? Das hat sicherlich etwas mit der Größe der Märkte zu tun. Und da ist, insbesondere für ein Fahrzeug wie die S-Klasse, der chinesische Markt der mit Abstand größte. Der nächste ist dann der amerikanische Markt, dann kommt Europa und natürlich ist auch der mittlere Osten ein wichtiger Markt. (0:15)

5. Haben die unterschiedlichen Märkte unterschiedliche Anforderungen an ein Oberklassen-Fahrzeug? Die Kunden sind natürlich weltweit sehr vielfältig und sie wollen ganz unterschiedliche Dinge. Insofern ist es wichtig, dass wir die S-Klasse gleichermaßen als rollendes Büro optimal ausgestattet haben, wie auch als Wohlfühl-Oase, in der man relaxen und alle Sinne erfreuen kann. (0:19)

6. Hand auf’s Herz, Herr Dr. Zetsche: Sie haben schon so viele Modelle bei solchen Weltpremieren vorgestellt. Ist die neue S-Klasse wirklich etwas Besonderes für Sie? Ganz eindeutig. Wir haben Fahrzeuge, die in ihren Disziplinen herausstehen, wie beispielsweise ein SLS als Super-Sportwagen. Aber die S-Klasse ist natürlich das Auto, das in allen Disziplinen überzeugt und insofern natürlich letztendlich das Beste von allem ist. Das Beste oder nichts! (0:19)

7. Die Weltpremiere fand in Hamburg statt. Warum eigentlich gerade da? Hamburg ist das Tor zur Welt. Wir haben natürlich auch mit Airbus die historische Verbindung und die technologische Meisterleistung als gute Assoziation. Insofern glaube ich, dass wir hier ganz bestimmt in einer Stadt, die auch viel von Luxus versteht, am richtigen Ort sind. (0:18)

Abmoderation:

Daimler-Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche im Interview. Er hat gestern Abend in Hamburg gemeinsam mit rund 750 internationalen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien die Weltpremiere der neuen Mercedes-Benz S-Klasse gefeiert.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Daimler AG, Wolfgang Zanker, 0711 1775847 Daimler AG, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here