Interieur-Design der neuen Mercedes-Benz B-Klasse setzt neue Maßstäbe im Kompaktklasse-Segment

0
127


Quelle: ots.Audio

Stuttgart (ots) – Wer sich heute ein Auto der Kompaktklasse zulegen möchte, hat im Grunde ziemlich genau vor Augen, was ihn in punkto Design und Komfort erwartet: Geht so… Nicht so bei der neuen Mercedes-Benz B-Klasse, die im September auf der IAA in Frankfurt Weltpremiere feiert. Der neue Kompaktwagen mit dem Stern setzt völlig neue Maßstäbe, was die Innenraumgestaltung in diesem Segment betrifft. Hochwertige Materialien, fein strukturierte Oberflächen, edle Details und eine präzise Verarbeitung sind die hervorstechenden Merkmale des Fahrzeugs. Den Designern des Stuttgarter Autobauers ist ein echter Quantensprung gelungen, was das innere Erscheinungsbild der B-Klasse betrifft, sagt Michele Jauch-Paganetti, der Leiter des „Advanced Design Studios“ von Mercedes-Benz in Como:

O-Ton Michele Jauch-Paganetti

Einige Aspekte mussten wir von Anfang an berücksichtigen. Wir wollten die Emotionen des Kunden wecken, wie wir das heute in der B-Klasse vielleicht teilweise auch vermissen. Wir wollten Sportlichkeit reinbringen und wir wollten einen Quantensprung machen, was die Qualität angeht. (0:17)

In der Tat erinnert bei der neuen Version so gut wie nichts mehr an das Interieur der aktuellen B-Klasse. Wer am Steuer Platz nimmt, fühlt sich auf Anhieb wohl und kommt sich dank des 3-Speichen-Lenkrades und der auffälligen Lüftungsdüsen sogar ein bisschen wie in einem Sportwagen vor…

O-Ton Michele Jauch-Paganetti

Runde Düsen in dieser Form haben wir schon im SLS gesehen. Um Sportlichkeit eins zu eins zu übertragen haben wir gedacht, dass wir dadurch den sportlichen Touch auf Anhieb erreichen. (0:15)

Damit sich die Insassen auf Anhieb wohlfühlen, haben die Entwickler konsequent auf allerhöchste Qualität geachtet. Die zahlreichen Sicherheitsfeatures sind eingebettet in hochwertigste Armaturen-Materialien. Viele der edlen Details waren bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten – diese Zeiten sind mit der neuen B-Klasse vorbei. Das entspricht der Design-Philosophie der Stuttgarter Autobauer in punkto Anmutung und Wertigkeit. Der Spagat zwischen zeitloser Schönheit und zukunftsorientierter Optik ist gelungen, findet Michele Jauch-Paganetti:

O-Ton Michele Jauch-Paganetti

Ein gutes Design besteht aus vielen Elementen, also wir müssen Ergonomie betrachten, auch die Technik betrachten, wir müssen auch ein gewisse Trends interpretieren, wo die Reise in Zukunft hingeht. Wir müssen moderner sein, und wir müssen ein Stück weit auch zeitlos entwerfen. (0:21)

Abmoderation

Emotionale Formensprache und extrem hohe Wertigkeit – die neue Mercedes-Benz B-Klasse setzt die Messlatte im Innenraumdesign im Kompaktklasse-Segment auf ein völlig neues Niveau. Weltpremiere feiert das Fahrzeug im September auf der IAA in Frankfurt.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Mercedes-Benz, Norbert Giesen, 0711 17 76422 Mercedes-Benz Claudia Merzbach, 0711 1795379 all4radio Hannes Brühl, 0711 32777590

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here