„Hollywood meets Jaguar F1“ beim Grand-Prix von Monaco

0
94

Milton Keynes (Großbritannien) (ots) –

Anlässlich des Grand-Prix von Monaco (22. – 23. Mai) kündigt das
Jaguar Racing Team gemeinsam mit einer Reihe von Starschauspielern
exklusiv den neuen Film „Ocean’s 12“ an, die vom Publikum sehnlich
erwartete Fortsetzung des weltweiten Kinoschlagers „Ocean’s 11“ aus
dem Jahr 2001.

Erstmals in der Formel 1 werden die Bilder eines Films eine
zentrale Rolle beim Auftritt von Jaguar Racing in Monaco spielen:
Motive aus Ocean’s 12 finden sich auf den Hemden und T-Shirts aller
Team-Mitglieder, auf den Overalls der Fahrer und Mechaniker, in der
Ausstattung der Jaguar-Boxen und sogar auf den Fahrzeugen selbst. Es
ist das erste Mal in der Geschichte, dass Hollywood eine derart enge
Partnerschaft mit einem Formel-1-Team eingeht, um die etwa 400
Millionen Fernsehzuschauer zu erreichen, die das spannende Rennen vor
der glamourösen Kulisse Monacos verfolgen werden.

Jerry Weintraub, Produzent von Ocean’s 12, erläutert die
Beweggründe: „Der Grand-Prix von Monaco ist Höhepunkt und Glanzlicht
der Formel-1-Saison, und Ocean’s 12 wird definitiv einer der
mitreißendsten, spannendsten und coolsten Filme des Jahres sein. In
dieser Partnerschaft wird deutlich, wie wichtig uns das
Formel-1-Publikum ist und welche Rolle Jaguar Racing als
Kooperationspartner spielt. Unsere Schauspieler können es kaum
erwarten, ihre Namen mit über 250 km/h durch die Straßen von Monaco
rasen zu sehen!“

Die Idee zur Filmankündigung anlässlich des Formel-1-Rennens in
Monaco geht auf die Kooperation von Ocean’s 12 mit Jaguar, Land Rover
und Aston Martin zurück, die im Film allesamt eine Rolle spielen. Zur
Starriege des neuen Films, der im Dezember in die Kinos kommt,
gehören u. a. George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Catherine Zeta
Jones, Andy Garcia, Don Cheadle, Bernie Mac und Julia Roberts.

Mit den Schauspielern und Produzenten des auf Erfolg
programmierten Filmes freut sich Joe Greenwell, Vorstand und CEO von
Jaguar und Land Rover sowie Direktor von Jaguar Racing: „Ocean’s 12
strotzt vor Eleganz, gutem Geschmack und Luxus – Qualitäten, die auch
unseren Autos im Film eigen sind. Wir verbinden den größten
Hollywood-Film des Jahres mit dem spannendsten Rennen der
Formel-1-Saison und einigen unserer begehrenswertesten Autos. Wenn
Sie mich fragen: eine sehr aufregende Mischung!“

Bildmaterial ist abrufbar ab Samstag, 22. Mai 2004, 13.00 Uhr
unter http://editorial.gettyimages.com und ab Montag, 24. Mai 2004
unter http://www.jaguar-racing.com

ots Originaltext: Jaguar Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Nav Sidhu
Leiter Formula One Communications
Tel.: +44-7730-923 575

Nathalie Büttner,
Jaguar Produkt- und Markenpresse,
Tel.: +49-160-908 174 82

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here