Jaguar feiert Auftakt der Markteinführung des neuen F-TYPE und Premiere von Mayk Azzatos Kunstfilm „THE KEY“ in Berlin

Jaguar feiert Auftakt der Markteinführung des neuen F-TYPE und Premiere von Mayk Azzatos Kunstfilm THE KEY in Berlin

Quelle: obs/Jaguar Land Rover Deutschland GmbH – Presse Jaguar

Schwalbach/Berlin, 14.04.2013 (ots) –

Mit dem Kurzfilm „THE KEY“ von Star-Fotograf Mayk Azzato präsentierte Jaguar am Abend im Berliner E-Werk zum ersten Mal den neuen F-TYPE in Aktion. Neben dem neuen, zweisitzigen Sportwagen, der in „THE KEY“ zum Objekt der Begierde wird, standen auch die zahlreichen, bekannten Markenbotschafter von Jaguar und Land Rover im Mittelpunkt des Geschehens. Mit dem F-TYPE feiert Jaguar die wichtigste Markteinführung seit Jahrzehnten.

„Der F-TYPE steht für Modernität und weckt große Emotionen. Uns war wichtig, dies in unseren Aktivitäten rund um die Markteinführung zum Ausdruck zu bringen.“, so Peter Modelhart, Managing Director Jaguar Land Rover Deutschland GmbH. „Die Idee zu einem Arthouse-Film von Mayk Azzato hat uns die perfekte Möglichkeit geboten, dies umzusetzen und zum ersten Mal ein Fahrzeug gemeinsam mit all unseren Markenbotschaftern und Markenfreunden zu präsentieren.“

Über 500 geladene Gäste feierten am Abend den neuen Jaguar Sportwagen und die Premiere von „THE KEY“, darunter Schauspielgrößen wie Jürgen Vogel, Kai Wiesinger und Jessica Schwarz, die alle in dem Film mitwirkten. Aber auch Hollywood war im Berliner E-Werk vertreten: Ray Stevenson, momentan mit Bruce Willis im Kino zu sehen („GI Joe: Die Abrechnung), ist jetzt schon F-TYPE-Fan: „Unglaublich sexy. Und eine Ikone“, schwärmte der Brite. Sein deutscher Schauspiel-Kollege Kostja Ullmann war ebenfalls begeistert: „Ich bin was das angeht typisch Junge: seit meiner Kindheit liebe ich Autos. Allerdings dürfen Autos nicht prollig sein, sondern müssen Charakter haben. So wie der neue F-TYPE. Ich würde ihn im Sommer gerne einmal Probe fahren.“ Die übrigen Gäste waren derselben Meinung: faszinierte Blicke und Jubel, als Axel Ecke, Brand Director Jaguar Deutschland, den F-TYPE mit röhrendem Sound auf die Bühne fuhr.

Regisseur und Star-Fotograf Mayk Azzato, der neben dem Kurzfilm auch eine Foto-Ausstellung mit Bildern der Hauptdarsteller präsentierte, war begeistert von den berühmten Anhängern der Marke. „Jaguar und Land Rover haben gerade in Deutschland eine ganze Reihe toller Persönlichkeiten als Fans. Als ich die Liste dieser Stars sah,kam mir spontan die Idee, mit diesen Persönlichkeiten und den Fahrzeugen von Jaguar und Land Rover zusätzlich zu Portraits auch einen Arthouse Kurzfilm zu produzieren.“, so Azzato.

„Der F-TYPE ist ein wichtiges Auto für Jaguar.“, so Peter Modelhart. „Wir wollen unser Markenimage verjüngen und vor allem eine neue Käuferschaft ansprechen. Mit kreativen Projekten und so talentierten und treuen Markenbotschaftern sind wir auf dem besten Weg, dies zu erreichen“.

Der Jaguar F-TYPE wird in Deutschland ab 25.Mai und in drei Versionen zu Preisen ab 73.400.- Euro erhältlich sein. Neben dem Spitzenmodell mit 5.0 Liter V8 Kompressor mit 364 kW (495 PS)*** stehen zwei ebenfalls aufgeladene 3.0 Liter V6 mit 279 kW (380 PS)** und 250 kW (340 PS)* zur Wahl. Sportfahrwerk, Sportauspuff, Sportsitze und eine leistungsstarke Bremsanlage, die schon in der Basisversion zum Serienumfang gehören, unterstreichen die Sportlichkeit des neuen Jaguar F-TYPE.

Mit dem neuen F-TYPE kehrt Jaguar zu seinem Markenkern zurück: der Sportwagen vereint verführerisches Design, sportliche Fahrweise und innovative Technik. Damit schlägt der F-TYPE auch die Brücke zum ikonischen E-TYPE, der in den fünfziger und sechziger Jahren das Segment der Sportwagen entscheidend mitprägte und zum Auto der Stars wurde. Nach diesem Abend ist klar, dass auch der F-TYPE das Zeug dazu hat, ein solches Auto zu werden.

Zu den Markenbotschaftern und Haupdarstellern des Films, die am Abend in Berlin anwesend waren, gehören neben den genannten Stars u.a. auch Ralf Bauer, Heino Ferch, Mark Keller, Stephan Luca, Sky du Mont, Brigitte Nielsen und Sophia Thomalla. Moderiert wurde die Veranstaltung von Patrice Bouédibéla.

Den Filmteaser sowie Bild- und Videomaterial zu der Veranstaltung finden Sie mit dieser Meldung unter:

http://de.media.jaguar.com

*Jaguar F-TYPE (innerorts 12,6 l/ außerorts 6,9 l/ kombiniert 9 l/100km; CO2-Emission 209 g/km) **Jaguar F-TYPE S (innerorts 12,8 l/ außerorts 7 l/ kombiniert 9,1 l/100/km; CO2-Emission 213 g/km) ***Jaguar F-TYPE V8 S (innerorts 15,9l/ außerorts 8,3l/ kombiniert 11,1l/100km; CO2-Emission 259 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte XF, XJ, XK, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,3 – 5,1 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 292 – 135 g/k Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personalkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt: Andrea Leitner-Garnell Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jaguar Land Rover Deutschland Tel.: +49 (0)6196 / 9521-162 E-Mail: aleitner@jaguarlandrover.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here