Qualitäts-Hattrick: Kia-Topseller Sportage triumphiert erneut in Dauertest

Qualitäts-Hattrick: Kia-Topseller Sportage triumphiert erneut in Dauertest

Quelle: obs/KIA Motors Deutschland GmbH

Qualitäts-Hattrick: Kia-Topseller Sportage triumphiert erneut in Dauertest

Quelle: obs/KIA Motors Deutschland GmbH

Frankfurt (ots) –

– Der Kompakt-SUV absolvierte den 100.000-Kilometer-Test von „Auto Bild“ mit der Note „1“ und ist damit neuer Spitzenreiter im Langzeit-Ranking der Fachzeitschrift

– Dritter Qualitäts-Erfolg innerhalb von drei Monaten nach Rekordergebnis im Dauertest von „Auto Motor und Sport“ und niedrigster Mängelquote in der Langzeitstudie VDS von J.D. Power

Wenn es um die Qualität von Autos geht, bricht der Kia Sportage zurzeit alle Rekorde. Anfang Juni absolvierte er den 100.000-Kilometer-Test der Fachzeitschrift „Auto Motor und Sport“ als erstes Fahrzeug in der Geschichte dieses Tests ohne einen einzigen Mangel. Sechs Wochen später glänzte der Kompakt-SUV in der größten deutschen Langzeit-Zufrieden-heitsstudie VDS (durchgeführt von J.D. Power) mit der niedrigsten Mängelquote aller 68 Modelle. Und jetzt stellt der europäische und deutsche Kia-Topseller auch beim 100.000-Kilometer-Test der Fachzeitschrift „Auto Bild“ alle anderen Modelle in den Schatten: Der Kia Sportage spulte den Test-Marathon absolut störungsfrei ab und erhielt als Gesamtnote eine glatte „1“. Damit ist er neuer Spitzenreiter im „Auto Bild“-Ranking der bisher 33 dauergetesteten Fahrzeuge. Mit dem Kompaktwagen Kia cee’d findet sich ein weiterer Kia-Bestseller unter den Top 10 (Rang 8, Note „2+“).

„Das erneut herausragende Abschneiden des Kia Sportage freut uns sehr, im Fußball würde man wohl von einem ‚lupenreinen Hattrick‘ sprechen“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. „Diese Erfolgsserie wirkt zwar spektakulär, aber sie ist kein Zufall. Denn hinter dem außergewöhnlich umfangreichen 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen* stehen ein extrem hoher Qualitätsanspruch und langjährige, harte Arbeit. Die Erfolge dieser Anstrengung sind zum einen solch eindrucksvolle Testergebnisse oder auch der erste Platz unserer Marke im ‚Qualitätsreport 2015‘ von ‚Auto Bild‘, zum anderen aber vor allem die Zufriedenheit unserer Kunden. Und die zeigt sich auch im stark gestiegenen Absatz des Kia Sportage.“

Absatz mit vierter Modellgeneration um über 50 Prozent gewachsen

Der Kompakt-SUV erzielte in Deutschland schon 2015 einen Absatzrekord. Mit der Einführung der vierten Modellgeneration im Januar 2016 ist die Nachfrage weiter gewachsen. In der ersten Jahreshälfte 2016 wurden deutschlandweit 10.317 Einheiten des Kia Sportage neu zugelassen – 53,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der neue Kia Sportage zeigt ein markant verändertes „Gesicht“ und bietet mit 4,48 Meter Länge (plus 40 mm) mehr Raum als der Vorgänger. Er verfügt über ein luxuriöses Interieur auf Premium-Niveau und Komfortelemente wie Sitzven¬tilation, induktive Ladestation für Smartphones, sensorgesteuerte elektrische Heckklappe und Intelligentes Parksystem (zum Parallel- und Quereinparken sowie Parallelausparken, alle Elemente je nach Ausführung). Neu in der An¬triebspalette mit fünf Benzin- und Dieselmotoren (85 bis 136 kW / 115 bis 185 PS, CO2-Emission ab 119 g/km)** ist ein 130 kW (177 PS) starker 1,6-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung**. Ebenfalls neu ist die Sportausführung GT Line mit straffer abgestimmtem Fahrwerk und exklusiven Designelementen. Zu den modernen Sicherheitssystemen gehört unter anderem ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgängererkennung (je nach Ausführung).

Fazit der Test-Redaktion: „Hochverdient“

Neben der Zuverlässigkeit werden beim Dauertest von „Auto Bild“ auch der technische Zustand bei der Abschlussuntersuchung und die Praxiseindrücke der Tester in die Wertung einbezogen. Als Testfahrzeug diente die dritte Gene-ration des Kia Sportage in der 135 kW (184 PS) starken Topmotorisierung 2.0 CRDi 184 mit Automatikgetriebe und Allradantrieb**. Ab Juni 2014 testeten die „Auto Bild“-Redakteure den Kia-SUV im Alltagsbetrieb unter verschiedensten Bedingungen. In ihrem Fazit greift auch die Redaktion auf einen typischen Sportausdruck zurück: „,Hochverdient‘ würde man sagen, wenn es hier um Fußball ginge. Zuverlässigkeit auf Topniveau, Produkteigenschaften und Design 100 Prozent europatauglich – Kia profiliert sich schon längst nicht mehr allein über den Preis. So wird die Marke auch für die deutsche Konkurrenz zum Angstgegner.“ Erschienen ist der Test in der heutigen Ausgabe des Zeitschrift (33/2016).

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung sowie diesen Text als Download (doc und pdf) finden Sie unter press.kia.com/de.

* 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen: gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update.

** Der getestete Kia Sportage 2.0 CRDi 184 Automatik ist nicht mehr im Handel. Die einzelnen Motorisierungen des neuen Kia Sportage weisen gemäß VO 715/2007/EG in der jeweils geltenden Fassung folgende Verbrauchs- und Emissions-Werte auf:

Kia Sportage 1.6 GDI 2WD

Ohne EcoDynamics: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,6; außerorts 5,6; kombiniert 6,7; CO2-Emission: kombiniert 156 g/km

Mit EcoDynamics: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 5,4; kombiniert 6,3; CO2-Emission: kombiniert 147 g/km

Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD

Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,0; außerorts 6,2; kombiniert 7,6; CO2-Emission: kombiniert 177 g/km

Mit Direktschaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,2; außerorts 6,5; kombiniert 7,5; CO2-Emission: kombiniert 175 g/km

Kia Sportage 1.7 CRDi 2WD

Ohne EcoDynamics: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,7; außerorts 4,2; kombiniert 4,7; CO2-Emission: kombiniert 124 g/km

Mit EcoDynamics: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,4; außerorts 4,2; kombiniert 4,6; CO2-Emission: kombiniert 119 g/km

Kia Sportage 2.0 CRDi 136 2WD

Ohne EcoDynamics: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,7; außerorts 4,4; kombiniert 4,9; CO2-Emission: kombiniert 132 g/km

Mit EcoDynamics: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,6; außerorts 4,4; kombiniert 4,8; CO2-Emission: kombiniert 127 g/km

Kia Sportage 2.0 CRDi 136 AWD

Mit Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,0; außerorts 5,2; kombiniert 5,9; CO2-Emission: kombiniert 154 g/km

Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,0; außerorts 4,8; kombiniert 5,2; CO2-Emission: kombiniert 139 g/km

Kia Sportage 2.0 CRDi 185 AWD

Mit Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 5,3; kombiniert 6,3; CO2-Emission: kombiniert 166 g/km

Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,1; außerorts 5,2; kombiniert 5,9; CO2-Emission: kombiniert 154 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezi-fischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Strom-verbrauch neuer Personen-kraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Pressekontakt: Kia Motors Deutschland GmbH Susanne Mickan Leiterin Unternehmenskommunikation Theodor-Heuss-Allee 11 60486 Frankfurt am Main Tel.: 069-15 39 20 – 550 Fax: 069-15 39 20 – 559 E-Mail: presse@kia.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter cee'd, Kia, Smart, Sportage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.