AutoCenter Heinz in Mainz eröffnet Kia-Autohaus im markanten „Red Cube“-Design der Marke (FOTO)

AutoCenter Heinz in Mainz eröffnet Kia-Autohaus im markanten Red Cube-Design der Marke (FOTO)

Quelle: obs/KIA Motors Deutschland GmbH

Frankfurt (ots) –

– Stilvoller „Roter Würfel“ ist neuer Blickfang am Mombacher Kreisel – Mit dem modernen, großzügigen Neubau ist die Marke nun auch in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt repräsentativ vertreten – Eröffnung mit großem Sommerfest und Verlosung eines Kia Picanto

Das Designkonzept des neuen Kia-Autohauses an der vielbefahrenen Mainzer Rheinallee (direkt am Mombacher Kreisel) wird schon im Vorbeifahren deutlich: Der 360 Quadratmeter große, lichtdurchflutete Schauraum bildet die perfekte Bühne für den Auftritt der mit vielen Designpreisen prämierten Kia-Modelle – denn in dem Neubau des renommierten Autohauses AutoCenter Heinz wurde die neue „Space Identity“ von Kia Motors konsequent umgesetzt. Mit diesem Raum- und Designkonzept verfolgt die Marke das Ziel, ihren Standorten weltweit ein einheitliches Erscheinungsbild mit hohem Wiedererkennungswert zu geben. Dabei ist der „Red Cube“ das zentrale Designmerkmal, das schon die äußere Gestaltung prägt. Als „Roter Würfel“ und markanter Blickfang präsentiert sich auch das neue Mainzer Autohaus, dessen dreiseitig umlaufende Glasfront von einem breiten Fassadenband im typischen Kia-Rot gekrönt wird. Das AutoCenter Heinz, das die Marke jetzt neu ins Programm genommen hat, eröffnete das Kia-Autohaus am Sonntag im Rahmen eines großen Sommerfestes.

„Wir freuen uns, den Kunden in der Region ab sofort die äußerst attraktiven Kia-Modelle anbieten zu können. Mit diesem stilvollen neuen Autohaus ist die Marke in Mainz nun äußerst repräsentativ vertreten“, sagt Michael Heinz, Inhaber von AutoCenter Heinz. „Neben dem einladenden und ansprechenden Schauraum gewährleistet der Neubau mit Direktannahme und modernem Werkstattbereich, der vier zusätzliche Arbeitsplätze beinhaltet, dass wir unseren Kunden einen Rundum-Service auf Topniveau bieten können. Der hohe Qualitätsanspruch von Kia – den der Automobilhersteller durch das branchenweit einzigartige 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen* unterstreicht – wird in allen Bereichen unseres Autohauses erlebbar.“

12-köpfiges Team und bis ins Detail ausgefeilte „Space Identity“

Das 1951 gegründete AutoCenter Heinz betreibt am Mombacher Kreisel einen Mehrmarken-Standort auf einem 22.000 Quadratmeter großen Gelände, auf dem sich zudem weitere Unternehmen angesiedelt haben, unter anderem ein Burgerking-Restaurant und eine Hertz-Autovermietstation. Das Kia-Autohaus befindet sich auf einem separaten, 3.000 Quadratmeter großen Teil des Geländes. Es hat eine Grundfläche von rund 700 Quadratmeter, wurde in Stahlskelettbauweise errichtet und verfügt über ein begrüntes Dach. Das gesamte Interieur präsentiert sich vom Empfang über die komfortable Wartezone bis zum Kundendienstbereich in einem stilvollen modernen Design. Betreut werden die Kia-Kunden von einem 12-köpfigen Mitarbeiter-Team.

Die „Space Identity“ (SI) von Kia erstreckt sich auf die Außen- und Innengestaltung der Autohäuser einschließlich des Servicebereichs. Sie umfasst insgesamt 15 Elemente, die in einem Autohaus in verschiedenen Ausführungen zum Einsatz kommen. Zur Grundausstattung im Außenbereich gehören das rote Fassadenband, der Pylon, ein Eingangsportal zum Showroom sowie eine Kennzeichnung des Servicebereichs. Im Innenbereich wird das Kia-Rot von der auffälligen, groß dimensionierten Kia-Markenwand wieder aufgegriffen. Abgerundet wird das SI-Konzept durch zahlreiche Einrichtungselemente, vom Schreibtisch mit Bestuhlung für Verkäufer und Kunden über eine spezielle Präsentation des Teile- und Zubehör-Angebotes und den voll ausgestatteten Kunden-Wartebereich bis zur exponierten Präsentation einzelner Fahrzeuge.

Picanto-Verlosung als Highlight des bunten Eröffnungsprogramms

Obwohl der Verkauf im neuen Autohaus am Sonntag natürlich noch nicht startete, wechselte der erste Kia schon den Besitzer: Die Verlosung eines Kia Picanto war der Höhepunkt der Eröffnungsveranstaltung, und der glückliche Gewinner kam aus Mainz. Darüber hinaus wurde den großen und kleinen Gästen sowohl im Festzelt als auch draußen ein vielfältiges Programm geboten – vom Fahrsimulator und Segway-Parcours über XXL-Tischkicker und eine Kinderfahrradschule der Polizei bis zur Piraten-Hüpfburg. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Band „Echt Guat“ und der Chor „Die Mainzer Hofsänger“.

Das Bild zeigt (von links) Jin Ha Kim, Geschäftsführer (CEO) und Präsident von Kia Motors Deutschland, Michael Heinz, Inhaber von AutoCenter Heinz, und Jürgen Papadopoulos, den Architekten des neuen Autohauses.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung sowie diesen Text als Download (doc und pdf) finden Sie unter http://press.kia.com/de.

* 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen: gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update.

Pressekontakt: Kia Motors Deutschland GmbH Silke Rosskothen Leiterin Unternehmenskommunikation Theodor-Heuss-Allee 11 60486 Frankfurt am Main Tel.: 069-15 39 20 – 550 Fax: 069-15 39 20 – 559 E-Mail: presse@kia.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Kia, Picanto abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.