Fahren und Genießen – Jaguar übernimmt das Patronat für die begehrte Auszeichnung „Koch des Jahres 2006“ von Gault Millau / Wegweiser des guten Geschmacks

0
73

Schwalbach/Ts. (ots) –

Zum zweiten Mal in Folge hat Jaguar das Patronat für die begehrte
Auszeichnung „Koch des Jahres“ übernommen. Der hochkarätige
Gourmet-Führer Gault Millau zeichnet jedes Jahr die besten
Küchenchefs mit Kochhauben aus. Diesjähriger Preisträger für
Deutschland ist Thomas Bühner vom Restaurant „La Table“ in Dortmund.
Für seine „vollendeten Gerichte internationalen Anspruchs“ verlieh
die Test-Equipe dem 43-jährigen Küchenchef 19 von 20 möglichen
Punkten. Ein herausragendes Ergebnis, das für „höchste Kreativität
und Qualität“ steht.

In der Begründung für die Preisverleihung heißt es: „Als wacher
Geist kann er unterscheiden, zwischen bloßen Zuckungen des
Zeitgeistes und zukunftsweisender Modernität, zwischen
unverbindlichem Querwelteinkochen und wahrer kosmopolitischer
Kulinarik…“

Parallelen zur Produktphilosophie von Jaguar sind dabei
unverkennbar, denn die britische Premiummarke orientiert sich
ebenfalls nicht an kurzlebigen Modeerscheinungen, sondern besticht
durch wahre Perfektion.

Jeffrey L. Scott, Geschäftsführer von Jaguar Deutschland GmbH:
„Wer wie Thomas Bühner eine äußerst anspruchsvolle Klientel verwöhnen
möchte, muss die höchsten Ansprüche übertreffen. Nur so entsteht
Außergewöhnliches, das begeistert.“

So wie das Flaggschiff von Jaguar, der Daimler Super Eight, der
das Gault Millau Patronat begleitet: dieses Automobil, das Jaguar nur
auf Bestellung und nur in einer limitierten Stückzahl von 100
Fahrzeugen im Jahr fertigt, bietet seit jeher nicht weniger als das
Optimum: höchster Fahrkomfort in elegantem Design, exklusive Hölzer
und Leder in perfekter Verarbeitung – eben individueller Luxus bis
ins kleinste Detail.

Thomas Bühner wurde für seine vollendeten Kreationen am 17.
November im Restaurant „La Table“ mit weiteren Gault Millau
Preisträgern von Gault Millau Deutschland zum „Koch des Jahres 2006“
gekürt und erhielt die begehrte Auszeichnung aus den Händen der
Herausgeber Johannes Heyne, Martin Dort und von Chefredakteur Manfred
Kohnke. Selbstverständlich bot Jaguar zur Preisverleihung Fahrgenuss
par excellence und chauffierte Preisträger und geladene Gäste
stilvoll in luxuriösen Jaguar XJ Limousinen.

Mit Übernahme des Patronats für den „Koch des Jahres“ verleiht
Jaguar seiner Maxime, immer wieder aufs Neue mit hoher Kunst zu
begeistern, besonderen Nachdruck: Genussvolles Essen wie auch
kultiviertes Fahren sind essentielle Bestandteile des Lebens, die Tag
für Tag „getestet“ werden.

Der neue „Gault Millau 2006“ weist übrigens nicht nur den Weg zu
den besten Restaurants, sondern auch – als besonderen Service – zu
Jaguar-Händlern in ganz Deutschland.

Weitere Informationen und Bilder erhalten Sie unter
http://media.jaguar.de

Pressekontakt:

Nathalie Büttner
Produkt- und Markenpresse

Jaguar Deutschland
Am Kronberger Hang 2a
65824 Schwalbach/Ts.
Tel.: +49 (0)6196/9521-161
Email: nbuettne@jaguar.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here