Jaguar Daimler Heritage Trust auf der Techno Classica 2005 / Seltene Einzelstücke, Jaguaria und Informationen

0
136

Schwalbach/Ts (ots) –

Der Jaguar Daimler Heritage Trust (JDHT), die historische
Abteilung von Jaguar Cars, hat auch in diesem Jahr bei der
weltgrößten Oldtimer-Messe, der Techno Classica in Essen vom 7. bis
10. April, einen starken Auftritt.

Der Jaguar Daimler Heritage Trust (JDHT) ist das „historische
Gewissen“ von Jaguar. Oder auch das Gedächtnis: Originalzeichnungen
und Dokumente, Vorstandsprotokolle und Hunderttausende wertvoller
Fotos und Prospekte füllen die Archive. Hinzu kommt ein weit über
hundert Fahrzeuge umfassender Fuhrpark klassischer Jaguar-Modelle und
solcher Fahrzeuge, die zur Jaguar-Gruppe gehörten und gehören wie
beispielsweise Lanchester oder Daimler oder die SS-Modelle wie der
berühmte SS 100 von Standard Swallow aus den zwanziger und dreißiger
Jahren sowie Fahrzeuge wie Austin Seven oder Swift, die in den
Zwanzigern mit Karosserien von Standard Swallow eingekleidet wurden –
jener 1922 von Sir William Lyons gegründeten Firma, aus der
schließlich Jaguar hervorging.

In diesem Jahr bringt der JDHT aus Coventry folgende interessanten
und seltenen Fahrzeuge aus seinem Fundus nach Essen mit und stellt
sie während der Techno Classica aus – teilweise zum ersten Mal in
Deutschland: Jaguar RD-6 (2003, Studie , präsentiert auf der IAA in
Frankfurt), Swift Ten Swallow (1931, mit Karosserie von Standard
Swallow, nur etwa 150mal gebaut), SS Jaguar 2.5 litre Saloon (1937,
eleganter Sportwagen der Dreißiger; der erste Wagen von Standard
Swallow, der die Zusatzbezeichnung Jaguar trug), Jaguar XK-SS (1957,
Bruder des berühmten D-Type, nur 16mal gebaut), Jaguar Mark II 3.8
litre Saloon (1961, der „Gentleman’s Express“), Jaguar XJ-S Coupé
(1975, Luxus-Sportwagen der Siebziger), Jaguar XJ12 Coupé (1977,
zweitürige Coupé-Version der XJ-Limousine).

Herausragend und in diesem Jahr Jubiläum feiernd ist dabei der SS
Jaguar. Im September 1935, also vor nahezu 70 Jahren im Mayfair Hotel
in London den Journalisten erstmals präsentiert, trug dieses Modell
als erstes Automobil von Standard Swallow den Zusatz Jaguar. In den
ersten beiden Jahren seiner Produktion noch mit Holzrahmen gebaut,
wurde der SS Jaguar zum ersten Fahrzeug eines englischen
Kleinserien-Herstellers, dessen Karosserie in Vollstahl-Bauweise
gefertigt wurde.

Das auf der Techno Classica präsentierte Exemplar ist ein ganz
besonderes Auto: Es war bis 1946 der Privatwagen von William Lyons‘
Gattin, Mrs. Greta Lyons (später Lady Lyons) und ging anschließend in
den Besitz von Jaguar Cars über. Aus diesem Grund trägt der Wagen mit
der englischen Zulassung CDU 700 auch den Beinamen „Lady Lyons Car“.
Aufmerksamen Betrachtern wird das von der Serie abweichende
Kühleremblem auffallen, das auf besonderen Wunsch von Mrs. Lyons
angefertigt wurde.

Neben der Ausstellung seltener Fahrzeuge aus der Jaguar-Historie
steht der JDHT anlässlich der Techno Classica Interessierten auch mit
Rat und Tat zur Seite. Im großen Informations- und Verkaufsstand
werden neben wertvollen technischen Informationen wie beispielsweise
Handbücher, Teilekataloge und Service-Handbücher (auf CD-ROM) auch
Jaguar-Utensilien wie Schirme, Sweatshirts, Pins oder Kalender
angeboten. Außerdem bietet der JDHT auch eine historische
Verifikation (Zertifikat) von Jaguar beziehungsweise SS-und
Daimler-Fahrzeugen an. Formulare für das dann kostenpflichtig zu
erstellende Dokument liegen bei der Techno Classica am JDHT-Stand
aus.

In 19 Hallen mit 110.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und über
129.000 Besuchern (2004) ist die Techno Classica auf dem Gelände der
Messe Essen die weltweit größte Veranstaltung ihrer Art.
Internationale Beteiligung von Händlern und Ausstellern, dazu zirka
2000 klassische Automobile, die zum Verkauf angeboten werden,
Literatur, Ersatzteile, Modelle, Filmvorführungen – all‘ dies macht
den Besuch der Messe nicht nur für Oldtimer-Enthusiasten
lohnenswert.

Techno Classica Essen, Donnerstag, 7. April bis Sonntag, 10. April
2005, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Stand des JDHT befindet
sich in Halle 3, zwischen den Durchgängen zu den Hallen 2
beziehungsweise 7.

Weitere Informationen und Bilder erhalten Sie unter
http://media.jaguar.de

Pressekontakt:
Nathalie Büttner, Jaguar Produkt- und Markenpresse
Telefon: 06196/9521-161
email: nbuettne@jaguar.com

Jaguar Deutschland
Am Kronberger Hang 2a
65824 Schwalbach/Ts.

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here