Matchball für den Jaguar XF Sportbrake in Leipzig

Matchball für den Jaguar XF Sportbrake in Leipzig

Quelle: obs/Jaguar Land Rover Deutschland GmbH – Presse Jaguar

Leipzig/Frankfurt (ots) – Spiel, Satz und Sieg: Nach diesem Tennis-Motto zieht Jaguar zur Eröffnung der 21. AMI Leipzig (2. – 10. Juni) nun auch für das deutsche Publikum die Hüllen vom neuen Jaguar XF Sportbrake. Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, präsentierte das neue Modell dem Leipziger Publikum, nachdem es nur eine Woche zuvor beim von Jaguar gesponserten Cup of Legends-Turnier Tennis-Legenden wie Pat Cash, Ivan Lendl, Henri Leconte, Michael Stich oder Peter McNamara vorgestellt wurde.

In dieser exklusiven Runde reichten die Lobeshymnen der Stars des weißen Sport von „Ich könnte darin übernachten“ (Cash) über „Er ist ein Kombi, allerdings nur schöner“ (Leconte) bis zu „Ideal für mein Surfboard und meinen Hund“ (Mark Philippoussis). Der variabel nutzbare Sportkombi verbindet Jaguar-typisches Design mit innovativer Technik, sparsamen Dieselmotoren und flexiblem Raumangebot mit einem bis zu 1.675 Liter großen Kofferraum. Der neue Jaguar XF Sportbrake ist ab sofort zu einem Aufpreis von 2.650 Euro im Vergleich zu der XF jeweiligen Limousine bestellbar. Die Markteinführung in Deutschland ist für den Spätherbst geplant.

Pat Cash, der am Pfingstsonntag bei dem Cup of Legends in Frankfurt seinen Vorjahrestitel in einem dramatischen Finale gegen Mark Philippoussis erfolgreich verteidigte, war voll des Lobes über den jüngsten Neuzugang zur Jaguar Modellpalette: „Ein wunderschönes Auto. Und eine große Marke, mit der man sich als Tennisspieler gerne schmückt“, geizte der ehemalige Gewinner von Wimbledon im Herreneinzel nicht mit Komplimenten. Sein Landsmann Peter McNamara, als erklärter Doppelspezialist zweimal auf dem gleichen Centre Court siegreich, kommentierte: „Dieser Jaguar passt zu meinem Lifestyle, denn er hat richtig Platz.“

In der Tat übernimmt der neue Jaguar XF Sportbrake die Kernwerte der coupéartig geformten XF Limousine – wie moderner britischer Luxus, kraftvolle Eleganz und ein dynamisches Fahrerlebnis – und erweitert sie um die Tugenden Praktikabilität und Vielseitigkeit. Das Ergebnis ist der bislang variabelste Jaguar. „Der XF symbolisiert mit seinem Mix aus verführerischem Design und kraftvoller Performance die spezielle sportliche Dynamik eines Jaguar. Diese wird im Jaguar XF Sportbrake durch ein kompromissloses Kombi-Konzept ergänzt“, sagt Adrian Hallmark, Global Brand Director, Jaguar Cars.

„Ideal zum Verstauen meines Surfboards und meines Hundes“ (Mark Philippoussis)

Mark Philippoussis, im Frankfurter Finale dem großen Pat Cash erst im Tie-break unterlegen, schätzt neben den optischen denn auch die praktischen Seiten des Neulings: „Ich wohne in San Diego und gehe jeden Tag surfen. In den Jaguar XF Sportbrake würde ich mühelos mein Surfboard und auch noch meinen Hund unterbringen.“

Dem Australier mit griechischer Abstammung fiel auch die im Verhältnis 60:40 geteilt umklappbare Rückbank positiv ins Auge. Über seitliche Zughebel lassen sich die hinteren Sitzhälften im Handumdrehen komplett versenken – dann entsteht eine komplett ebene, 1.970 Millimeter lange und 1.675 Liter große Ladezone. Auch die Gepäckraumbreite fällt mit 1.064 Millimetern generös aus.

Dass Jaguar trotz des Design-getriebenen Ansatzes beim XF Sportbrake die Zielvorgabe einer maximalen Praktikabilität nie aus den Augen verlor, zeigt sich auch an anderen Details. Wie den Laderaumschienen zum schnellen Montieren von optionalen Netzen oder längs verschiebbaren, flexiblen Halteleisten. Die Hecktür besitzt eine Zuziehautomatik; optional ist auch eine elektrische Öffnungs- und Schließfunktion erhältlich.

Henri Leconte: „Mit diesem Jaguar kann man das Leben genießen“ Henri Leconte, der im internationalen Profitennis der 1980er Jahre als „der geniale Clown“ galt und 1988 bis ins Finale der French Open vordrang, fasste die Ausstrahlung des neuen Jaguar XF Sportbrake trefflich so zusammen. „Er hat Klasse, ist schnell und komfortabel. Mit ihm kann man das Leben genießen.“

Wozu natürlich auch die standesgemäße Motorisierung in Gestalt von drei kraftvollen und effizienten Turbodiesel-Motoren beiträgt. Der Vierzylinder im Modell 2.2 D ist mit dem Intelligent Stop/Start-System gekoppelt, das entscheidend zum extrem niedrigen Verbrauch dieses sparsamsten Modells in der Jaguar Geschichte beiträgt.

Beim 3,0 Liter großen V6-Selbstzünder haben Kunden die Wahl zwischen einer Variante mit 177 kW (240 PS) und dem Topmodell 3.0 Diesel „S“ mit einer Nennleistung von 202 kW (275 PS) sowie einem maximalen Drehmoment von 600 Nm. In allen Fällen gelangt die Diesel-Power über eine Achtstufen-Wandlerautomatik von ZF auf die Hinterachse. Schaltwippen am Lenkrad erlauben auf Wunsch das manuelle Wechseln der Gänge.

Weitere Informationen unter http://de.media.jaguar.com

* Jaguar XF 2.2 Liter Diesel (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,6 – außerorts 4,8 – kombiniert 5,4; CO2-Emission 149 g/km)

**Jaguar XF 3.0 V6 Liter Diesel (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 8,7 – außerorts 5,0 – kombiniert 6,3; CO2-Emission 169 g/km)

***Jaguar XF 3.0 V6 Liter Diesel S (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 8,7 – außerorts 5,0 – kombiniert 6,3; CO2-Emission 169 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte XF, XJ, XK, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,5 – 5,4 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 292 – 149 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personalkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH Andrea Leitner-Garnell, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Am Kronberger Hang 2a, D-65824 Schwalbach/Ts Telefon: 06196 / 9521 – 162, aleitner@jaguarlandrover.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here