Honda und der ADAC erweitern Kooperation / 220 neue Autos für bewährte Trainings / Übergabe im Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main in Gründau

0
92

Offenbach/München (ots) –

Japanische Zuverlässigkeit für ADAC-Sicherheit: Die erfolgreiche
Kooperation zwischen Honda und dem Automobilclub wird um 220
fabrikneue Fahrzeuge reicher. Hierzu übergab am Mittwoch Hideo
Tanaka, Präsident Honda Motor Europe (North) dem
ADAC-Vize-Präsidenten für Verkehr, Dr. Erhard Oehm, im
Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main in Gründau stellvertretend für die
Fahrzeugflotte symbolisch einen Schlüssel.

Von den 220 Autos werden ab sofort 100 Honda CR-V bundesweit auf
allen ADAC-Fahrsicherheitsanlagen als Trainerfahrzeuge eingesetzt.
Mit den allradgetriebenen Geländewagen demonstrieren die
ADAC-Instruktoren künftig, wie die jeweiligen Fahrübungen zu
absolvieren sind. Weitere 100 Hondas diverser Modellreihen sollen den
Trainingsteilnehmern in den zehn ADAC-Fahrsicherheitszentren zur
„dynamischen Probefahrt“ – dem Test der eigenen Fähigkeiten mit einem
fremden Auto – zukünftig zur Verfügung stehen. Darüber hinaus stattet
Honda den ADAC mit 20 Honda Accord für die ADAC-Spritspartrainings
aus. Die Autos, die mit modernster Messtechnik ausgerüstet sind,
werden bundesweit eingesetzt.

Dass sich die Allianz zwischen ADAC und Honda bewährt, zeigt sich
bereits bei der erfolgreichen Kooperation im Rahmen von „Fun &
Safety“, dem Wiedereinsteiger-Training für Motorradfahrer. Hier
stellt Honda an elf ADAC-Trainingsstandorten je zwölf Maschinen vom
Typ CBF600 zur Verfügung. Für die ADAC-Roller-Trainings liefert der
japanische Automobilhersteller sechs verschiedene Leichtkrafträder
(125 ccm) sowie sechs Motorroller. Der Zuspruch für die Fun & Safety
Sicherheitstrainings ist groß. Bereits im letzten Jahr absolvierten
über 4.000 Zweiradpiloten ein Training.

Informationen über alle ADAC-Fahrsicherheitszentren, sowie die
gesamte Angebotspalette und die derzeitigen Trainingsangebote mit
Honda-Fahrzeugen erhält man unter der Telefonnummer 0180 5 12 10 12
(0,12 EUR/Min.) oder unter www.adac.de/sicherheitstraining

Hochauflösendes Bildmaterial zu diesem Text ist auch unter
www.honda.de im Pressebereich abrufbar.

Pressekontakt:
Honda Motor Europe (North) GmbH
David Plättner
Tel: 069-8309-474
email: david.plaettner@honda-eu.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here