Ford fertigt eine Million Ford Fiesta in Rekordzeit

0
143

Köln (ots) – Neue Rekordmarke bei Ford in Köln: So schnell wie kein anderes Fahrzeug zuvor in der 80-jährigen Historie des Automobilwerks am Rhein erreichte der Ford Fiesta die Millionengrenze. Am Freitag, 6. Mai 2011 rollte in Anwesenheit der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft der einmillionste Ford Fiesta der aktuellen Generation vom Band. Die Serienfertigung des heutigen Ford Fiesta begann am 14. August 2008, also vor rund 33 Monaten.

Die erste Maiwoche steht bei Ford im Zeichen von zwei weiteren Jubiläen: Zum einen wurde vor genau 35 Jahren, im Mai 1976, der Ford Fiesta in Deutschland präsentiert; zum anderen lief vor 80 Jahren, am 4. Mai 1931, im Ford-Werk Köln-Niehl das erste Fahrzeug – ein A-Modell – vom Band.

Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, betonte: „Das Ford-Werk in Köln ist die erste Adresse der Automobilindustrie in Nordrhein-Westfalen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den Ford Fiesta in den vergangenen Jahrzehnten zu dem gemacht, was er heute ist: Ein Kleinwagen aus Köln, der Menschen auf der ganzen Welt begeistert!“

Insgesamt baute Ford seit dem Beginn der Fiesta-Produktion in Köln im Jahr 1979 schon weit über sechs Millionen Einheiten des erfolgreichen Modells. Die Exportquote lag im vergangenen Jahr bei 87 Prozent. Das Unternehmen liefert den Ford Fiesta in 71 Länder. Mittlerweile liegt die globale Verantwortung für die kleinen und mittleren Fahrzeug-Baureihen – Ford Fiesta und Ford Focus – vollständig in Köln. Auch die siebte Generation des Ford Fiesta wurde im John-Andrews-Entwicklungszentrum in Köln-Merkenich gestaltet und entwickelt.

Das Kölner Ford-Werk gehört heute zu den effizientesten und modernsten Automobilwerken in Europa. Jeden Tag laufen hier 1.770 Autos vom Band. Das Fahrzeugwerk ist auf eine Jahreskapazität von 400.000 Fahrzeugen ausgelegt. In Köln arbeiten insgesamt rund 17.300 Menschen aus mehr als 50 Nationen. Alleine im vergangenen Jahr investierte Ford mehr als 100 Millionen Euro in den Kölner Standort.

An den Standorten Köln, Saarlouis sowie Genk und Lommel in Belgien beschäftigt die Ford-Werke GmbH insgesamt rund 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der ebenfalls zur Kölner Ford-Werke GmbH zählenden Fertigungsstätte im belgischen Genk in der Provinz Limburg baut Ford jährlich rund eine Million Autos. Sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch im Saarland stellt das Unternehmen die größten Automobilwerke.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist eines der größten deutschen Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis sowie Genk und Lommel in Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 50 Nationen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und in Belgien produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Bernd F. Meier Ford-Werke GmbH ++49 221 9017520 bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here