Bücher statt Fiesta – Autobauer lesen vor

0
541
Bücher statt Fiesta - Autobauer lesen vor

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Ford Ehrenamtler engagieren sich bei „LeseWelten“ – Durch Vorlesen werden Konzentrationsfähigkeit und Deutschkenntnisse trainiert – Zehn Flüchtlingsfamilien profitieren von dem Projekt

15 Ford Ehrenamtler engagieren sich bei dem Projekt „LeseWelten“ der Kölner Freiwilligenagentur. Vorgelesen wird seit dem 23. Mai an verschiedenen Orten in Köln. Ziel dieser vorerst noch bis zum Jahresende laufenden Aktion ist es, Flüchtlingskindern und ihren Familien durch Vorlesen eine Hilfestellung zu geben, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, durch unterschiedliche Vorleseorte ihren Stadtteil näher kennenzulernen sowie mit Hilfe begleitender pädagogischen Spielen die Konzentrationsfähigkeit zu stärken.

Insgesamt drei Einrichtungen in Köln, Holweide, Weiden und Ehrenfeld, mit 30 Teilnehmern werden durch die Kölner Autobauer abgedeckt.

Das Lesen liegt dem Kölner Automobilhersteller sehr am Herzen. Neben neun weiteren „Lese“-Projekten unterstützt Ford bereits seit 2016 die Aktion „Der Bundesweite Vorlesetag“ mit jährlich 15 Beschäftigten. Seit 2017 sammelt die Belegschaft Bücher für die Bücherbörse der Technischen Hochschule Köln.

Ford stellt im Rahmen seines Community Involvement Programms bereits seit Mai 2000 Beschäftigte für maximal 16 Stunden bezahlt von ihrer eigentlichen Tätigkeit frei, um sich gemeinnützig zu engagieren. Seitdem sind so dem Gemeinwohl mehr als 263.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit zugutegekommen.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln.

Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter www.media.ford.com.

Pressekontakt: Ute Mundolf Ford-Werke GmbH 0221/90-17504 umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here