Ford: In kurzer Zeit 10.000 Mondeo verkauft

0
124

Köln/Kolbermoor (ots) – Nur fünf Wochen nach seinem Marktstart in Deutschland schreibt der neue Ford Mondeo bereits Erfolgsgeschichte: Der 10.000. Auftrag wurde am Dienstag, 24. Juli 2007, im Ford Autohaus Eder in Kolbermoor bei Rosenheim gefeiert und ein Mondeo an den Kunden durch Stephen Odell, Vice President Marketing und Verkauf Ford of Europe, sowie Jürgen Stackmann, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH, übergeben.

„Die 10.000er Marke zeigt: Der Ford Mondeo hat das Zeug, der neue Star der Mittelklasse zu werden“, freute sich Jürgen Stackmann bei der Fahrzeugübergabe in Kolbermoor. „Rund zwei Drittel aller Kunden entscheiden sich für den Ford Mondeo in der Titanium und Ghia-Version.“ Besonders gefragt sei bei dem neuen Ford Mondeo die Kombi-Variante, die bei Ford traditionell Turnier heißt: 69 Prozent aller Bestellungen entfallen auf diese Ausführung. Ford plant, noch in diesem Jahr über 20.000 Ford Mondeo in Deutschland abzusetzen.

Der neue Ford Mondeo wird im flexiblen Mix mit dem Ford-S-MAX, Europas „Auto des Jahres 2007“, und dem Ford Galaxy im Werk Genk der Kölner Ford-Werke produziert. Das Werk in der belgischen Provinz Limburg mit 5.600 Beschäftigten und weiteren 1.700 Arbeitsplätzen in den benachbarten Industrieparks verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von rund 240.000 Fahrzeugen.

Dem neuen Ford Mondeo wurde inzwischen vom TÜV Rheinland das Label „Allergie getesteter Innenraum“ verliehen. Damit bestätigten die unabhängigen TÜV-Experten, dass für den Innenraum des Ford Mondeo ausschließlich nur solche Materialien verwendet werden, die die bekannten Allergie-Risiken auf das absolute Minimum senken. Vorausgegangen waren umfangreiche und nachprüfbare Testreihen nach den strengen TÜV-Prüfkriterien. Über 100 verschiedene Materialien und Komponenten wurden in aufwendigen Prüfprogrammen auf etwaige Schadstoffe untersucht. Zusätzlich wurden alle Komponenten, mit denen Autofahrer in unmittelbaren und längeren Hautkontakt kommen könnten, dermatologisch getestet – so zum Beispiel Lenkrad, Sitzbezüge und Sicherheitsgurte. Das TÜV-Prüfsiegel gilt für alle drei Karosserie-Varianten des neuen Ford Mondeo, also für Limousine, Fließheck und Turnier.

# # #

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Bernd F. Meier, Telefon: 0221/-90-17520; E-Mail: bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here