Ford unterstützt den Karneval in Köln

0
94

Köln (ots) – Das Kölner Dreigestirn der Session 2007 hat am Dienstag, 16. Januar 2007, um 11.11 Uhr drei Ford Galaxy Ghia mit 140 PS starken 2,0-Liter-TDCi-Motoren und Komfortausstattung für seine Einsätze während der närrischen Zeit übernommen. Traditionell fahren Prinz, Bauer und Jungfrau in der Karnevals-Session 2007 wie seit Jahrzehnten zu ihren rund 300 Auftritten in Ford-Modellen.

Im Kölner Rosenmontagszug am 19. Februar 2007 transportieren 55 Ford Transit als Bagagewagen das Wurfmaterial für die Karnevalsgruppen: „Kamelle und Strüüßcher“, oder für „Imis“ (Nicht-Kölner) Bonbons und Blumensträuße. Zum sechsten Mal werden diese Fahrzeuge von Ford-Beschäftigten gefahren, die sich für diese Extratour durch Köln zur Verfügung stellen. Und zum zweiten Mal wird das Kölner Kinder-Dreigestirn mit Ford-Modellen im Karneval unterwegs sein. Für die jungen Tollitäten stehen zwei Ford Transit zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Prinzenequipe erneut mit drei Ford Transit ausgestattet.

Zum ersten Mal fahren in der Session 2007 auch die Damen des Dreigestirns auf Ford ab. Sie sind ebenfalls mit einem Ford Galaxy Ghia in den kommenden Wochen unterwegs. Ford stellt dem Kölner Karneval eine Flotte von insgesamt 67 Fahrzeugen bereit – so viele wie nie zuvor. Damit ist das Unternehmen einer der Hauptpartner des „Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e. V.“, der Gesamt-Interessenvertretung von 106 Karnevalsgesellschaften in Köln.

Bei der traditionellen Übergabe der Fahrzeuge vor 200 geladenen Ehrengästen im Kölner Gürzenich werden auch die speziellen Ford-Karnevalsorden verliehen, die wegen ihres aufwändigen Designs und der geringen Auflage von nur 1.300 Exemplaren – in jeder Karnevalssession werden allein in Köln mehrere zehntausend Orden verliehen – begehrte Sammlerstücke sind. Das Motiv des Ordens nimmt das Sessionsmotto des Kölner Karnevals „Mir all sin Kölle!“ auf. Es zeigt neben dem neuen Ford Mondeo einige Repräsentanten der 57 Nationalitäten, die bei Ford in Köln zu den insgesamt 17.400 Beschäftigten zählen.

Das närrische Kölner Dreigestirn der Session 2007 wird im Rahmen eines Staffellaufes beim 11. Ford Köln Marathon starten, zu dem am Sonntag, 7. Oktober 2007, mehr als 25.000 Sportlerinnen und Sportler in der Domstadt erwartet werden. Prinz Jacky I. (Beumling), Bauer Walter (Hüsch) und Jungfrau „Antonia“ (Jörg Kaltwasser) sind passionierte Langläufer und trainieren bereits gemeinsam mit ihrem Prinzenführer Kurt Stumpf für den großen Lauf durch Köln. Der 11. Ford Köln Marathon steht unter dem Motto „Marathon op Kölsch“.

Hinweis an die Redaktionen: Ein Foto der Ford-Wagenübergabe ist heute nachmittag ab 15 Uhr kostenlos abrufbereit unter www.presseportal.de, Suchwort Ford-Werke GmbH.

###

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Bernd F. Meier, Telefon: (02 21) 90-17520, E-Mail: bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here