Ford-Mitarbeiterin als Autorin ausgezeichnet

0
137

Köln (ots) – Die türkischstämmige Ford-Mitarbeiterin Züleyha Uçar
hat den ersten Preis beim Schreibwettbewerb „Gesucht: Die
Youth-Reporter 2005″ gewonnen. Ausgeschrieben hatte den Wettbewerb
„www.youthreporter.de“, eine Website der Organisation „Jugend für
Europa“. Jugend für Europa ist der deutsche Partner eines
europäischen Netzwerkes von 32 nationalen Agenturen in Europa. Sie
unterstützen die Europäische Kommission bei der Umsetzung des
Aktionsprogramms Jugend im Bereich der außerschulischen
Jugendarbeit. Junge Autoren aus ganz Europa hatten sich mit ihren
Beiträgen zum Thema „Wie Europa zusammen wächst“ um Preisgelder von
500, 300 und 200 Euro beworben.

Die Jury, bestehend aus Melanie Ruprecht (DIE ZEIT-Online), Frank
Peil (JUGEND für Europa) und Svetlana Kanevski (Jugendpresse e.V.)
lobte Züleyha Uçars Beitrag: „Ihr Essay beschreibt in fünf Portraits
Menschen, die sie persönlich kennt, und zeigt auf, wie vielfältig
Europäer sind.“ Melanie Ruprecht schätzt hierbei besonders die
„schöne Idee, das Zusammenwachsen Europas anhand von Personen aus dem
direkten Umfeld aufzuzeigen.“

Die 24 Jahre alte türkischstämmige Züleyha Uçar wurde bereits 2004
für ihr soziales und berufliches Engagement sowie ihre
interkulturellen Kompetenzen beim Wettbewerb „chance.nrw“ – „Zukunft
unternehmen. Integration in NRW“ für ihren Werdegang sowie ihre
vorbildlichen interkulturellen Leistungen ausgezeichnet. Sie
engagiert sich als jüngstes Mitglied im Ford-Mitarbeiternetzwerk
„Turkish Resource Group“-TRG, das sich für die Entwicklung
türkischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ford sowie
Untersuchungen zum Käuferverhalten auf dem türkischen Markt einsetzt.
Darüber hinaus organisiert Züleyha Uçar im türkischen Folklore-Kreis
„Baris“ in Köln-Mülheim Auftritte, Unterricht und Kostüme für die
mehr als 70 Mitglieder. Das bei diesem Wettbewerb gewonnene Preisgeld
von 4.000 Euro nutzt die Preisträgerin seitdem für ihr
berufsbegleitendes Studium.

Durch ihr Engagement in der TRG leistet Züleyha Uçar einen aktiven
Beitrag zur Umsetzung der Diversity-Unternehmensstrategie von Ford,
nach der Menschen verschiedener kultureller Herkunft die Vielfalt im
Unternehmen leben.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Dr. Astrid Wagner, Tel.: (0221) 90-17588, e-mail: awagne16@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here