Ford rollt mit Volvo-Trucks durch Europa

0
100

Köln (ots) – 69 Volvo-Sattelzugmaschinen der Baureihe FH 12 hat
Ford Transport Operations, Köln, bestellt, die in diesen Tagen in
Dienst gestellt werden. Die neuen 420 PS – starken Trucks ersetzen
die vier Jahre alten MAN-Sattelschlepper. Die Investitionssumme des
Projekts liegt bei mehr als drei Millionen Euro.

Die Kölner Ford Transport Operations betreibt die Logistik im
Umkreis von 400 Kilometern um die Ford-Standorte Köln und
Genk/Belgien, dem Visteon-Werk Düren sowie dem Hafen im
niederländischen Vlissingen. In den drei Bereichen Transportlogistik,
Lkw-Werkstatt sowie Eisenbahntransporte arbeiten 270 Beschäftigte.
Den größten Anteil der jährlichen Gesamt-Kilometerleistung machen mit
zehn Millionen Kilometern die Shuttle-Transporte mit Sattelaufliegern
für England zwischen Deutschland, Belgien und Vlissingen aus. Täglich
werden auf dieser Route bis zu 360 Auflieger bewegt.

Die Volvo-Trucks sind ausgestattet mit neuester Motorentechnik,
I-Shift-Automatikgetriebe, EBS, ESP, ABS und ASR und bieten auf
diese Weise noch mehr Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und
Fahrkomfort. Bei einer Laufleistung der Gesamtflotte von 90 Trucks
mit rund 13 Millionen Kilometern pro Jahr sollen mit den neuen Lkw
etwa 200.000 Liter Diesel in diesem Zeitraum eingespart werden.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier, Telefon: 0221/-90-17520; E-Mail: bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here