Ford Transit CNG Pritschenwagen nun mit über 1.000 Kilometer Reichweite

0
96

Köln (ots) – Reichweitensteigerung für den Ford Transit CNG Pritschenwagen
(CNG = Compressed Natural Gas = Erdgas): Ab sofort wird dieses Modell
standardmäßig ausschließlich mit drei jeweils 56 Liter fassenden
Erdgastanks ausgeliefert (bislang: zwei 80-Liter-Tanks). Dadurch
steigt das Erdgas-Fassungsvermögen nun von 160 auf 168 Liter (= 30 kg
Erdgas). In der Praxis bedeutet dies rund 20 Kilometer mehr
Reichweite. Darüber hinaus ist dieses Fahrzeug nun auf Wunsch – in
Verbindung mit dem langen Radstand – auch mit einem vierten,
ebenfalls 56 Liter fassenden Erdgastank lieferbar. Das Tankvolumen
des Ford Transit CNG Pritschenwagen mit langem Radstand steigt dann
sogar auf 224 Liter (= 38,6 kg Erdgas). In Abhängigkeit von der
Erdgasbeschaffenheit, der Fahrweise sowie den Straßen- und
Verkehrsverhältnissen reicht dies für mehr als 400 Kilometer. Hinzu
kommt, unabhängig vom Radstand, jeweils der serienmäßige
80-Liter-Benzintank, so dass die Gesamtreichweite des Ford Transit
CNG Pritschenwagen über 1.000 Kilometer betragen kann.

Möglich wird dieses attraktive Angebot der CNG-Technik GmbH in
Mainz durch eine optimierte Anordnung der Erdgastanks. Sie sind nicht
mehr seitlich in Fahrtrichtung installiert, sondern ab sofort quer
zur Fahrtrichtung unter dem Fahrzeugrahmen (unterflur).

Das Einstiegsmodell, der Ford Transit FT 330 M CNG Pritschenwagen
(mittlerer Radstand, Einzelkabine, drei Erdgastanks), kostet ab
27.175 Euro (unverbindliche Preisempfehlung ohne Mehrwertsteuer),
davon entfallen 4.500 Euro auf die Erdgasumrüstung. Der Ford Transit
FT 330 L CNG Pritschenwagen (langer Radstand, Einzelkabine, vier
Erdgastanks) kostet ab 28.475 Euro (unverbindliche Preisempfehlung
ohne Mehrwertsteuer), davon entfallen 5.200 Euro auf die
Erdgasumrüstung.

Den Käufern dieser Fahrzeuge bringt die technische
Weiterentwicklung – über den Zuwachs an Reichweite und damit auch an
Komfort im Erdgasmodus hinaus – einen klaren finanziellen Vorteil.
Denn Erdgas ist ein preisgünstiger und zugleich „sauberer“
Kraftstoff. In Relation zu Benzin beträgt der Preisvorteil für die
energetisch gleiche Menge an Erdgas über 50 Prozent und selbst im
Vergleich zu Diesel noch mindestens 30 Prozent. Ursache dieses
Kostenvorteils ist in Deutschland die steuerliche Begünstigung von
Erdgas, die bis Ende 2020 gesetzlich festgelegt ist. Außerdem hat
Erdgas eine positive Umweltbilanz.

Der 2,3-Liter-Ottomotor des Ford Transit CNG leistet im
Benzinbetrieb 107 kW (145 PS) und im Erdgasmodus 93 kW (126 PS). Der
Ford Transit CNG ist in verschiedenen Radständen und in vier
unterschiedlichen Varianten (Kasten, Kombi, Pritsche und Fahrgestell)
lieferbar – insgesamt in über 20 Kombinationen. Damit zählt der Ford
Transit CNG zu den vielseitigsten Erdgasfahrzeugen überhaupt. Das
Einstiegsmodell, der Ford Transit FT 330 K CNG Kastenwagen mit kurzem
Radstand, kostet ab 27.255 Euro (unverbindliche Preisempfehlung ohne
Mehrwertsteuer) inklusive 3.780 Euro für die Erdgasumrüstung.

Hinweis für die Redaktionen:
Zwei Bilder vom Ford Transit CNG Pritschenwagen sind online
abrufbar (www.presseportal.de).

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Ford: Isfried Hennen, Telefon: (02 21) 90-17512, E-Mail:
ihennen1@ford.com
CNG-Technik: Klaus Bohn, Telefon: (0 61 31) 69 33 7-11, E-Mail:
kbohn@cng-technik.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here