Produktion des Ford Focus in Russland erhöht / Dritte Schicht im Werk St. Petersburg wegen großer Nachfrage in Russland

0
90

St. Petersburg/Köln (ots) – Aufgrund der großen Nachfrage nach
dem Ford Focus in Russland wird das Modell im Ford-Werk Vsevolozhsk
bei St. Petersburg in Zukunft in drei Schichten produziert. Durch die
Einrichtung dieser zusätzlichen Schicht wird die Produktionskapazität
für dieses Jahr auf 27.200 Einheiten anwachsen.

John Fleming, Vice President Fertigung Ford of Europe, sagte: „Mit
dieser Produktionssteigerung wird die Präsenz von Ford im wachsenden
russischen Markt weiter gestärkt. Ich bin überzeugt, dass unsere
gegenwärtige Position in Russland erst der Anfang eines stabilen und
erfolgreichen Wachstums in dieser Region ist.“

Das mit Investitionen von 150 Millionen US-Dollar errichtete und
im Juli 2002 eröffnete Ford-Werk in St. Petersburg ist die erste
Produktionsstätte eines weltweit tätigen Automobilherstellers in
Russland. Im Mai 2003 wurde in der Produktion des Ford Focus eine
zweite Schicht eingerichtet. Nach 3.600 Einheiten im Jahr 2002
steigerte sich die Produktion im Jahr 2003 auf 16.300 Einheiten.
Gleichzeitig avancierte der Ford Focus zum meistverkauften Modell
eines ausländischen Herstellers in Russland.

In Europa zählte der Ford Focus 2003 mit 468.000 verkauften
Einheiten ebenfalls zu den Bestsellern im Pkw-Markt. Stammwerk für
die Focus-Baureihe ist das Werk in Saarlouis mit rund 7.200
Beschäftigten und dem angeschlossenen Zuliefererpark. Der Ford Focus
wird dort seit August 1998 produziert, zur Zeit werden täglich im
Drei-Schicht-Betrieb 1.010 Ford Focus und 520 Ford Focus C-MAX
gefertigt. 71 Prozent aller Ford Focus und Ford Focus C-MAX werden
von der Saar in 80 Länder exportiert, darunter sind Angola,
Australien, Jamaika, Japan, Tahiti, Taiwan und Neuseeland. Die
wichtigsten Exportmärkte dabei sind Großbritannien, Italien und
Frankreich.

Das Modell wird außerdem auch in Valencia/Spanien gebaut. In
Europa wurden bereits drei Millionen des Bestsellers produziert und
die weltweite Produktion, zu der auch die Werke in Wayne/USA,
Hermosillo/Mexiko und Pacheco/Argentinien beitragen, hat die
Vier-Millionen-Grenze bereits überschritten. In den Jahren 2000 and
2001 war der Ford Focus der meistverkaufte Pkw in der Welt.

Der Ford Focus hat bisher über 50 nationale und internationale
Auszeichnungen gewonnen, darunter das „Goldene Lenkrad 1998“.
Außerdem wurde er Europas „Auto des Jahres 1999“ und das „Auto des
Jahres 2000″ in Amerika. Damit war er das erste Modell in der
Automobilgeschichte überhaupt, das diese begehrte Auszeichnung sowohl
in Europa als auch in Nordamerika erhielt.

ots Originaltext: Ford Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier,
Telefon: (02 21) 90-17520,
email: bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here