„Deutschlands Superstar“ fährt Ford Streetka

0
83

Köln (ots) – „Deutschlands Superstar“ Alexander Klaws aus
Sendenhorst bei Münster fährt seit heute einen Ford Streetka. Die
Ford-Werke AG stiftete ihm und seiner Wettbewerberin Juliette
Schoppmann beim Finale des RTL-TV-Wettbewerb ein Exemplar des neuen
Roadsters. Dritter im Bunde der glücklichen Besitzer eines Ford
Streetka war ein Fernsehzuschauer, der das Modell bei einem
Gewinnspiel während der Sendung im März 2003 gewann. Bereits bei den
14 vo-rangegangenen Ausstrahlungen der Serie „Deutschland sucht den
Superstar“ waren unter den Zuschauern insgesamt 14 Ford Ka
ausgespielt worden.

Alexander Klaws holte seinen Ford Streetka selbst im Kölner Ford-
Werk ab. Bei dieser Gelegenheit signierte er auch einen Ford
Streetka, auf dem bereits andere Prominente wie Sir Peter Ustinov,
Harry Belafonte, Annie Lennox, Helmut Lotti und Dieter Bohlen ihre
Autogramme gegeben haben. Diesen Streetka hat die Ford-Werke AG zur
Verfügung gestellt, um im Jahr des 100jährigen Bestehens der Ford
Motor Company und des 50. Geburtstages der
Weltkinderhilfsorganisation UNICEF gemeinsam mit der UNICEF-
Partnerstadt Köln bedürftigen Kindern zu helfen. Das Fahrzeug wird im
Herbst zu Gunsten von UNICEF versteigert.

Zur umfangreichen Serienausstattung des Ford Streetka im Wert von
19.500 Euro-mit dem 70 kW (95 PS) starken 1,6 Liter Duratec 8V-Motor
gehören neben ABS, Fahrersitz-Höhenverstellung, elektrische
Fensterheber und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung ebenso
wie Fahrer-, Beifahrer- und Kopf-Schulter-Seitenairbags.

ots Originaltext: Ford Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier,
Telefon: 0221/90-17520;
e-mail: bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here