Ford unterstützt den Karneval in Köln

0
112

KÖLN (ots) – Traditionell hat das Dreigestirn des Kölner Karnevals
am Dienstag, 14. Januar 2003, um 11.11 Uhr vier Ford Galaxy und einen
Ford Mondeo für seine Einsätze während der närrischen Zeit
übernommen. Prinz, Bauer und Jungfrau fahren seit 43 Jahren zu rund
400 Auftritten in Ford-Modellen. Im Rosenmontagszug am 3. März 2003
transportieren 53 Ford Transit als Bagagewagen das Wurfmaterial für
die Gruppen und Prunkwagen: „Kamelle und Strüßcher“, oder für „Imis“
(Nicht-Kölner) Bonbons und Blumensträuße. Seit dem vergangenen Jahr
werden diese Fahrzeuge auch von Ford-Mitarbeitern gefahren.

Bei der Übergabe der Fahrzeuge wurden auch die speziellen
Ford-Karnevalsorden verliehen, die wegen ihres aufwendigen Designs
und der geringen Auflage von nur 1.450 Exemplaren – in einer
Karnevalssession werden allein in Köln rund 250.000 Orden verliehen –
begehrte Sammlerstücke sind.

Außerdem stiftet Ford zwei neue Ford Ka in den Stadtfarben rot und
weiß im Wert von 19.000 Euro als Hauptgewinne für die
Rosenmontags-Tombola des Festkomitees Kölner Karneval.

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier,
Telefon: (02 21) 90-17520,
e-mail: Bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here