Ford Fiesta und Ford Ranger: Kraftstoffsparende Fahrweise und effiziente Motoren sorgen für drei neue Spritspar-Rekorde

0
182
Ford Fiesta und Ford Ranger: Kraftstoffsparende Fahrweise und effiziente Motoren sorgen für drei neue Spritspar-Rekorde

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Ford Fiesta und Ford Ranger: Kraftstoffsparende Fahrweise und effiziente Motoren sorgen für drei neue Spritspar-Rekorde

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Ford Fiesta-Modelle mit 1,5-Liter-TDCi-Diesel- und mit 1,0-Liter EcoBoost-Benzinmotor setzten beim britischen „MPG Marathon“ neue Maßstäbe in puncto Kraftstoffeffizienz

– Die offiziellen kombinierten Verbrauchswerte der beiden neuen Ford Fiesta-Modelle konnten um jeweils ein Drittel unterboten werden

– Ford Ranger fährt mit einziger Tankfüllung 1.616 Kilometer durch Skandinavien

Der neue Ford Fiesta und der Ford Ranger haben dieser Tage zusammen drei neue Spritspar-Rekorde aufgestellt – alleine zwei Bestmarken verbuchte der neue Ford Fiesta beim jährlich in Großbritannien stattfindenden „MPG Marathon“: So konnten die offiziellen kombinierten Verbrauchswerte der entsprechenden Fiesta-Modelle um jeweils ein Drittel unterboten werden – dies entspricht 14 zusätzlichen Litern beim Betanken des 42-Liter-Kraftstofftanks des neuen Ford Fiesta.

Angetrieben von einem 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 88 kW (120 PS) – an Bord der Journalist Paul Clifton sowie der Ingenieur Ian McKean – gewann der neue Ford Fiesta den Titel des „MPG Marathon“-Gesamtsiegers mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 2,3 l/100 km bezogen auf eine Strecke von 570 Kilometern. Dies stellt eine 12-prozentige Verbesserung gegenüber dem bisherigen Rekord dar und bedeutet zugleich eine 34-prozentige Verbesserung gegenüber dem offiziellen kombinierten Verbrauch des Fahrzeugs*(1).

Damit nicht genug: Ein neuer Ford Fiesta mit dem mehrfach preisgekrönten 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benzinmotor (92 kW/125 PS) erzielte ebenfalls beim „MPG Marathon“ einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von lediglich 2,9 l/100 km. An Bord: das ehemalige Ford-Rallye-Team Andy Dawson/Andrew Marriott. Dank seines besonders niedrigen Kraftstoffverbrauchs wurde der Ford Fiesta zum Champion in der Klasse der Benziner gekürt. Seine Verbrauchswerte stellen eine 14-prozentige Verbesserung gegenüber dem bisherigen Rekord dar und bedeuten eine 33-prozentige Verbesserung gegenüber dem offiziellen kombinierten Verbrauch dieses Modells*.

„Die Maximierung der Kraftstoffeffizienz beim neuen Ford Fiesta spart nicht nur Geld, sondern sorgt dank der sehr guten Lenkung und der exzellenten Federung auch für Fahrspaß“, sagt Andy Dawson. „Weniger Kraftstoffverbrauch bedeutet überdies weniger Emissionen und damit weniger Umweltbelastung“.

Ford Ranger: mit einer einzigen Tankfüllung 1.616 Kilometer durch Skandinavien

Das norwegische Fahrer-Duo Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink ging in einem Ford Ranger mit 2,2-Liter-TDCi-Dieselmotor noch einen Schritt weiter, um einen inoffiziellen Weltrekord für die weiteste zurückgelegte Fahrstrecke in einem Pick-up mit nur einer einzigen Tankfüllung zu knacken. Dank einer sorgfältigen Routenplanung und ausgeklügelter Spritspar-Maßnahmen wie etwa ausschließlich Bergab-Parken zum Zwecke des kraftstoffsparenden Wiederanfahrens bewältigten die erprobten Vielfahrer eine Gesamtstrecke von 1.616 Kilometer durch Norwegen, Schweden und Finnland mit einer einzigen Tankfüllung – und das bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von immerhin 60 km/h. Trotz schwieriger Witterungsbedingungen erreichten die beiden während der 30 Stunden dauernden Fahrzeit einen durchschnittlichen Verbrauch von knapp 5,0 l/100 km, eine Verbesserung von 23 Prozent gegenüber dem offiziell angegebenen kombinierten Verbrauchswert des Fahrzeugs**(1).

* Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Fiesta in l/100 km: 6,9 – 3,5 (innerorts); 4,2 – 3,0 (außerorts); 5,2 – 3,2 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 118 – 82 g/km. CO2-Effizienzklasse: C – A+.

** Kraftstoffverbrauch des Ford Ranger in l/100 km: 11,4 – 8,0 (innerorts); 7,3 – 5,7 (außerorts); 8,8 – 6,6 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 231 – 173 g/km.

1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt: Isfried Hennen Ford-Werke GmbH Telefon: 0221/90-17518 ihennen1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here