Neun Millionen Ford Fahrzeuge aus Saarlouis

0
89

Mit einem Ford Focus RS lief heute im Ford-Werk
Saarlouis das neunmillionste Fahrzeug seit Produktionsbeginn vom
Band. Das erste Auto, das am 16. Januar 1970 in Saarlouis produziert
wurde, war ein Ford Escort. Neben dem Escort fertigten die
saarländischen Ford-Mitarbeiter zwischen 1971 und 1975 den Capri, von
1976 bis 1980 den Fiesta und zwischen 1983 und 1993 den Orion.
Wichtigstes Modell blieb allerdings der Escort, der bis zum
Produktionsbeginn des Ford Focus im August 1998 über sechseinhalb
Millionen Mal von den Saarlouiser Fertigungsbändern rollte.

Wegen der erhöhten Nachfrage wird der Ford Focus vorübergehend
seit dem 7. Oktober 2002 in einer Tagesproduktion von 2.050
Einheiten produziert. Über 75 Prozent der Produktion des Ford Focus
werden in insgesamt 20 Länder exportiert, darunter seit kurzem auch
nach Australien.

Das Erfolgsmodell aus Saarlouis belegt mit den wenigsten Mängeln
beim TÜV-Autoreport 2002 den ersten Platz bei den ein bis drei Jahre
alten Fahrzeugen in Deutschland. Unter den 107 geprüften Modelle
gewann er als erstes deutsches Fahrzeug seit 1987. Bei den
Untersuchungen der DEKRA Automobil GmbH im Jahr 2001, die sechs
Millionen Pkw prüfte, landete er ebenfalls auf Platz eins.

Hinweis an die Redaktionen:
Ein Foto kann unter www.presseportal.de abgerufen werden.

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Erik Walner,
Tel.: (0221)-90-17507,
e-mail: ewalner@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here