Anmeldung für Ford „Vorfahrt für Deine Zukunft“ beginnt

Köln (ots) –

– Ford „Vorfahrt für Deine Zukunft“ kommt nach Berlin und Recklinghausen

– Registrierung ab sofort möglich unter www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de

– Partner der kostenlosen Ford-Sicherheitsinitiative sind wieder der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) sowie das europaweite Trainernetzwerk Allegium

Ab sofort ist die Anmeldung für das kostenlose Fahrtraining Ford „Vorfahrt für Deine Zukunft“ geöffnet. Unter www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de können sich interessierte junge Autofahrerinnen und -fahrer für einen der vier Termine anmelden. Dabei handelt es sich um jeweils 4-stündige Fahrtrainings, jeweils am Vor- und Nachmittag in zwei deutschen Städten:

Samstag, 7., und Sonntag, 8. Oktober 2017, Berlin TÜV Rheinland Akademie GmbH Trainingscenter Lehnitz Mühlenbecker Weg 9, 16515 Oranienburg, OT Lehnitz

Donnerstag, 19., und Freitag, 20. Oktober 2017, Recklinghausen ADAC Fahrsicherheitszentrum Westfalen Vinckestr. 27, 45661 Recklinghausen

Auch bei der fünften Auflage der kostenlosen Sicherheitsinitiative greift der Kölner Automobilhersteller auf seine bewährten Partner DVR (Deutsche Verkehrssicherheitsrat) und Allegium, das europaweite Fahrsicherheitstrainernetzwerk zurück.

Schwerpunkte des Trainings sind praktische Übungen rund um die Bereiche Ablenkung, Alkohol- und Drogeneinfluss, Übersteuerungskontrolle (Kurveneinfahrt mit angemessener Geschwindigkeit), Gefahrenerkennung/Geschwindigkeitsbewusstsein (Spurwechsel und Notfall-Bremsung), Fahrzeugtechnik sowie Fahrerassistenzsysteme. Vom Trainernetzwerk Allegium eigens hierfür ausgebildet kümmern sich pro Trainingseinheit 3 Fahrlehrerinnen sowie 11 Fahrlehrer um die jeweils 80 Teilnehmer. Für das Training steht eine Flotte von 15 neuen Ford Fiesta auf dem Testgelände bereit.

Teilnehmen kann jede junge Fahrerin oder jeder junge Fahrer, der im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis (Klasse B) und mindestens 18 Jahre alt ist. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Interessenten können sich ab sofort unter www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de für das kostenlose Programm anmelden.

In Deutschland findet das Programm seit Oktober 2013 statt und erreichte fast 1.350 junge Fahrer. Alleine im Jahr 2016 wurden 526 junge Menschen trainiert. Zudem wurde das Training wissenschaftlich vom Institut für Arbeitswissenschaft der Universität der Bundeswehr München begleitet. Ziel der Studie war die Evaluation der Wirkung des Trainings auf die Risikobereitschaft im Straßenverkehr sowie die Erfassung der gelernten Trainingsinhalte. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass das Sicherheitstraining sowohl einen positiven Effekt auf die Minderung der Risikobereitschaft zeigte als auch erfolgreich Lerninhalte vermittelte. Das deckt sich mit der Ford-eigenen Evaluation über die letzten Jahre hinweg: Fast alle Teilnehmer der letzten Jahre bestätigten, dass sie von dem Training profitiert hätten und es weiterempfehlen würden.

Detaillierte Information sowie die Möglichkeit der Registrierung gibt es unter: www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt: Ute Mundolf Ford-Werke GmbH 0221/90-17504 umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Fiesta, Ford abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.