Ford Focus legt in Saarlouis nochmals zu

0
114

Saarlouis (ots) – Das Ford-Werk Saarlouis steigert ab heute noch
einmal die tägliche Kapazität: 1.980 Einheiten (bisher 1.910) werden
nun im Drei-Schicht-Betrieb rund um die Uhr gefertigt. Die Erhöhung
ist die Folge starker Nachfrage nach dem Ford Focus und der
sportlichen Variante Ford Focus ST 170 aus mehreren europäischen
Ländern. Seit dem 12. August werden in Saarlouis erstmals auch Ford
Focus für Australien gebaut.

Im vergangenen Jahr wurden in Saarlouis 408.405 Einheiten des Ford
Focus gefertigt, der zum zweiten Mal in Folge der weltweit
meistverkaufte Pkw war. Insgesamt entschieden sich 917.000 Käufer
rund um den Globus im Jahr 2001 für den Ford Focus, der außer im
Stammwerk Saarlouis auch in Valencia/Spanien, Wayne/Michigan, USA,
Hermosillo/Mexiko, Pacheco/Argentinien und in Vsevolozhsk bei Sankt
Petersburg/Russland produziert wird.

Das Ford Focus-Werk in Saarlouis ist mit 6.800 Beschäftigten und
weiteren 1.500 Arbeitsplätzen im benachbarten Industriepark der
zweitgrößte Arbeitgeber im Saarland. Ausserdem sind 25.000
Arbeitsplätze in der Region im Laufe der letzten Jahre durch das
Ford-Werk in Handel, Gewerbe und der Zulieferer-Industrie entstanden.

ots Originaltext: Ford Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier,
Telefon (0221) 90-17520,
email: bmeier1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here