Ford Fiesta nun auch als Fahrschulwagen

0
225

Attraktives „easyLeasing“-Angebot für Fahrschulen

Kaum auf dem Markt, schon als Fahrschul-Fahrzeug im Einsatz:
Nachdem der neue Ford Fiesta offiziell als Prüfungsfahrzeug
abgenommen worden ist, kann der kompakte Kölner zukünftig auch im
Ausbildungsbetrieb seine angestammten Stärken voll ausspielen. Gerade
Fahranfänger werden vom handlichen und sicheren Fahrverhalten des
neuen Kleinwagens ebenso profitieren wie von der guten
Übersichtlichkeit.

Auch für den Fahrschul-Eigner stellt der neue Ford Fiesta ein
überaus attraktives Angebot dar, denn nunmehr kann auch dieser
Fahrzeug-Typ im Rahmen des speziellen Fahrschul-Leasingprogrammes
„easyLeasing“ der Ford Bank zu besonders günstigen Konditionen
geleast werden. Wie bereits seit Februar 2002 bei den Modellen Ford
Focus und Mondeo beträgt auch beim Fiesta die monatliche Leasingrate
nur 1,5 Prozent der unverbindlichen Preisempfehlung des Fahrzeuges –
und zwar, ohne dass eine Sonderzahlung erforderlich wäre. Die
Fahrleistung für die einjährige Leasing-Laufzeit ist auf
praxisgerechte 50.000 Kilometer festgelegt.

Eine Fahrschul-Ausstattung für den Ford Fiesta wurde von dem
renommierten Spezialanbieter Veigel GmbH + Co.KG entwickelt. Die
Kunden können die jeweils gewünschte Ausrüstung bei den
Ford-Vertragshändlern oder bei einem der Veigel-Servicepartner
einbauen lasssen. Vorteil für den Kunden: Die Fahrschul-Ausstattung
läßt sich beim späteren Umstieg auf einen neuen Ford Fiesta, zum
Beispiel bei Abschluss eines Folgevertrages, problemlos umrüsten.

Raymond Damerow, Direktor Vertrieb der Ford Bank, kommentiert:
„Dies ist eine ideale Gelegenheit, sich von den hervorragenden
Eigenschaften des erst Anfang Mai 2002 auf den Markt gekommenen Ford
Fiesta zu überzeugen und dessen Vorteile für den Fahrschulbetrieb zu
nutzen.“

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Detlef Jenter, Telefon (0221) 90-17519, email: djenter@ford.com
Alexandra Kurth-Schiffbauer, Telefon (0221) 8872-329; email:
akurth3@ford.com

Ford-Werke AG, Öffentlichkeitsarbeit, 50725 Köln
Fax: 0221/90-12984
email: presse@ford.com, Internet: http:// media.ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here