November Ergebnis hält Ford auf Wachstumskurs für 2016

Köln (ots) –

– Mit dem November-Ergebnis bleibt Ford auf Zielkurs und erwartet im Jahresergebnis das vierte Gesamtjahr in Folge Wachstum im deutschen Markt.

– Ford erreicht 23.463 Zulassungen und einen kombinierten Marktanteil von 7,6 Prozent für Pkw- und Nutzfahrzeugzulassungen im November.

– 261.377 Zulassungen bei Pkw und Nutzfahrzeugen in den ersten elf Monaten des Jahres entsprechen einer Steigerung um 24.058 Fahrzeuge; Ford wächst damit um 10,1 Prozent und mehr als doppelt so stark wie die Zulassungen der Gesamtindustrie.

– 18.715 Pkw-Zulassungen und 6,8 Prozent Pkw-Marktanteil im November ergeben für Ford einen Pkw-Marktanteil von 7,2 Prozent (+ 0,2 Prozentpunkte) im bisherigen Jahresverlauf; die Zahl der Pkw-Neuzulassungen steigt somit um 15.694 Fahrzeugen bzw. 7,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und deutlich stärker als die Gesamtindustrie.

Ford bleibt weiterhin auf Wachstumskurs und erreicht im November mit 23.463 Pkw- und Nutzfahrzeugzulassungen einen Marktanteil von 7,6 Prozent. Mit diesem Ergebnis bewegt sich der Kölner Hersteller auf dem Niveau des Vorjahresmonats.

In den ersten elf Monaten des Jahres registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt 261.377 Zulassungen (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) für Ford. Dies entspricht einem Plus von 24.285 Zulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sowie einer einer Steigerung von 10,1 Prozent. Die gesamten Pkw- und Nutzfahrzeugzulassungen aller Hersteller sind hingegen in diesem Zeitraum nur um 4,8 Prozent gegenüber 2015 gewachsen. Der kumulierte Marktanteil der ersten elf Monate des Jahres beläuft sich auf 7,7 Prozent und liegt damit 0,4 Prozentpunkte über dem Ergebnis des Vergleichszeitraums 2015.

Mit 18.715 Pkw-Zulassungen im November erreicht der Kölner Hersteller einen Marktanteil von 6,8 Prozent. Besonders stark nachgefragt sind nach wie vor die Modelle Ford Fiesta (3.707 Zulassungen) und Ford Focus (3.890 Zulassungen).

Insbesondere die Nutzfahrzeuge haben mit 4.748 Zulassungen (+ 20,5 Prozent gegenüber November 2015) und einem Marktanteil von 15,6 Prozent (+ 3,5 Prozentpunkte) maßgeblich zum positiven Ergebnis im November beigetragen.

„Das Novemberergebnis zeigt, dass unsere Konzentration auf die Bedürfnisse der Privat- und Flottenkunden in Deutschland weiter Früchte trägt. Mit unserem gerade mehrfach ausgezeichneten Produktprogramm bleiben wir auf der Erfolgsspur. Unsere Stärken sind unsere sportlichen Modelle, die wir gerade um das ST-Line Programm ergänzt haben, SUVs/Crossover und die herausragenden Nutzfahrzeuge“, sagte Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt: Beate Falk Ford-Werke GmbH 0221/90-17507 umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Fiesta, Focus, Ford abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf November Ergebnis hält Ford auf Wachstumskurs für 2016

  1. Otto sagt:

    Ich freue mich dafür. Ich hofe, dass wir bal eine neue Automarke bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.