Ford und Harman sorgen mit dem B&O PLAY® Sound-System für ein völlig neues Hör-Erlebnis beim Autofahren

Ford und Harman sorgen mit dem B&O PLAY® Sound-System für ein völlig neues Hör-Erlebnis beim Autofahren

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Das B&O PLAY® Sound-System des dänischen Harman-Tochterunternehmens Bang & Olufsen wird im Laufe des nächsten Jahres für viele Ford-Baureihen weltweit erhältlich sein

– Die Lautsprecher werden für jede einzelne Baureihe speziell positioniert und kalibriert – Ergebnis: ein kristallklarer, satter Sound

– Raj Nair, Entwicklungschef der Ford Motor Company: „Durch unsere Kooperation mit Harman heben wir das Hör-Erlebnis in Ford-Fahrzeugen auf eine neue Stufe“

Ford und das Elektronik-Unternehmen Harman International (Stamford, Connecticut/USA) kooperieren bei der Entwicklung von hochwertigen Soundsystemen der Marke Bang & Olufsen (B&O), die ab dem kommenden Jahr weltweit für viele Ford-Baureihen auf Wunsch verfügbar sein werden und für die entsprechenden Fahrzeuge eigens entwickelt werden. Das B&O PLAY® genannte System soll ein völlig neues Hör-Erlebnis ermöglichen, da die Lautsprecher für jede einzelne Ford-Baureihe speziell positioniert und kalibriert werden. „Somit ergibt sich unabhängig vom Sitzplatz ein außergewöhnlich lebendiger, kristallklarer und satter Sound im gesamten Innenraum, der unsere Kunden begeistern wird“, so Raj Nair, Executive Vice President, Product Development and Chief Technical Officer, Ford Motor Company. Raj Nair weiter: „Autofahrer schätzen ein qualitativ hochwertiges Audiosystem und durch unsere Kooperation mit Harman heben wir das Hör-Erlebnis in Ford-Fahrzeugen auf eine neue Stufe“.

Eine kürzlich vom Marktforschungsinstitut Ipsos erhobene „Automotive Audio Branding“-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass bei etwa einem Drittel aller Neufahrzeugkäufer der Hersteller des Audio-Systems einen erheblichen Einfluss auf die Wahl des Fahrzeugs hatte.

Exzellente Klang-Eigenschaften

B&O PLAY®-Produkte vereinen mehr als 90 Jahre Erfahrung. Bang & Olufsen ist ein dänischer Hersteller von hochwertiger und zugleich anspruchsvoll designter Unterhaltungselektronik. 2015 war die Automobil-Zuliefersparte Bang & Olufsen Automotive (B&O A/S und B&O PLAY®) von der Harman-Gruppe übernommen worden.

„Ford und B&O PLAY® – diese beiden Marken ergänzen sich perfekt in Hinsicht auf Qualität, innovatives Design und Lifestyle“, sagte Michael Mauser, Executive Vice President und Co-Präsident Infotainment & Lifestyle, Harman International. „Mit unserem gemeinsamen Engagement setzen wir uns ein für maximalen Audio-Genuss und somit für ein ganzheitliches Fahrerlebnis, das alle Insassen in Ford-Fahrzeugen überzeugen wird“.

Ford hat die Kooperation mit Harman International heute im Rahmen der jährlichen „Further with Ford“ Trend-Konferenz in den USA verkündet. Um die Kraft des Klangs zu illustrieren, haben Ford und B&O PLAY® bei diesem Event eine Sound-Installation für alle Sinne vorgestellt. Mit B&O PLAY®-Produkten erweckt die Installation drei verschiedene Klangwelten zum Leben – einen Wald, eine Schlucht und einen Ozean. Visualisierte Alltags-Klänge runden die akustische Reise ab und zeigen, wie moderne Technologie die sinnliche Erfahrung des Hörens bereichern kann.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt: Isfried Hennen Ford-Werke GmbH Telefon: 0221/90-17518 ihennen1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Ford abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.