Fast 12.000 Pkw mehr: Ford wächst im ersten Halbjahr um rund 11 Prozent

Köln (ots) –

– Ford zählt im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 123.140 Pkw-Zulassungen und damit 11.909 Fahrzeuge und 10,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

– Die Gesamtindustrie kommt in den ersten sechs Monaten auf 1.733.839 neu zugelassene Pkw und ein Plus von 7,1 Prozent.

– Der Ford-Marktanteil bei den Pkw steigt im ersten Halbjahr um 0,2 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent an.

– Die Nutzfahrzeuge eingerechnet, vereint der Hersteller auf sich seit Jahresbeginn 144.371 Fahrzeugzulassungen – 15.930 Fahrzeuge und 12,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, während die Industrie im Schnitt um 7,6 Prozent zulegt.

– Besonders starke Performance im Juni: Alleine im abgelaufenen Monat verzeichnet Ford 24.688 Pkw-Zulassungen, was einem Zuwachs von 2.653 Fahrzeugen und 12 Prozent gegenüber Juni 2015 entspricht.

– Die Industrie kommt im Juni auf 339.563 Pkw-Zulassungen und ein Plus von 8,3 Prozent.

Seinen Erfolg zu Jahresbeginn hat Ford auch in den ersten sechs Monaten weiter fortgesetzt. Der Hersteller vereinte in Deutschland im gerade beendeten ersten Halbjahr insgesamt 123.140 Pkw-Zulassungen auf sich. Ford ist damit gegenüber dem gleichen Zeitraum in 2015 um 11.909 Fahrzeuge und mit 10,7 Prozent erneut stärker als die Industrie gewachsen: Die Gesamtindustrie zählte in den ersten sechs Monaten 1.733.839 neu zugelassene Pkw – laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ein Zuwachs von 7,1 Prozent. Der Pkw-Marktanteil von Ford legte im ersten Halbjahr um 0,2 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent zu.

Zu den Lieblingen der Kunden zählten im ersten Halbjahr unter anderem die Ford-Modelle C-MAX und Kuga: Der Ford C-MAX verbesserte sich mit 11.308 Zulassungen im Vergleich zu 2015 um 14,3 Prozent, und der Ford Kuga (17.283 Einheiten) legte um 18,2 Prozent zu.

Besonders erfolgreich fiel erneut das Ford-Nutzfahrzeuggeschäft aus: In diesem Segment gelang es dem Hersteller, von Januar bis einschließlich Juni 21.231 Fahrzeuge neu auf die Straße zu bringen und gegenüber dem ersten Halbjahr 2015 um 23,4 Prozent zu wachsen. Über alle Hersteller hinweg wurden in Deutschland im ersten Halbjahr insgesamt 175.362 Nutzfahrzeuge neu zugelassen. Dies entspricht einem Zuwachs von 12,4 Prozent, wodurch Ford seinen Marktanteil in diesem Segment weiter ausbaute: Der Kölner Hersteller konnte sein Ergebnis vom Vorjahreszeitraum um starke 1,1 Prozentpunkte steigern und vereinte somit 12,1 Prozent aller Nutzfahrzeugzulassungen in Deutschland auf sich.

Pkw und Nutzfahrzeuge zusammen genommen, zählte Ford in den ersten sechs Monaten des aktuellen Jahres 144.371 Fahrzeugzulassungen. Damit hat sich der Kölner Automobilhersteller um stolze 15.930 Fahrzeuge und 12,5 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2015 verbessert. Die Gesamtindustrie kam auf 1.909.201 Fahrzeugzulassungen und plus 7,6 Prozent.

„Wir haben bewiesen, dass wir an die Erfolge zu Jahresbeginn anknüpfen und unser Geschäftsmodell gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern kontinuierlich weiter ausbauen und verbessern. Ein guter Beleg hierfür ist das fantastische Ergebnis, das wir alleine im Juni erreicht haben, in dem wir 24.688 Pkw neu in die Zulassung bringen konnten. Damit haben wir in nur einem Monat 2.653 Pkw mehr als im bereits erfolgreichen Juni 2015 verkauft – ein starkes Wachstum von 12 Prozent, womit wir der Industrie einmal mehr davongefahren sind“, sagte Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

Während Ford im Juni 2016 bei den Pkw-Zulassungen um 12 Prozent zulegte, kam die Industrie gegenüber dem Vorjahresmonat auf 8,3 Prozent. Der Ford-Marktanteil bei den Pkw stieg im Juni entsprechend um 0,2 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent an.

Bei den Gesamtzulassungen – der Menge aller Pkw- und Nutzfahrzeuge – kam Ford in dem Monat auf 28.580 Zulassungen und ein Plus von 12,5 Prozent. Die Industrie ließ im gleichen Zeitraum 373.074 Fahrzeuge neu zu und wuchs um 8,4 Prozent. Damit konnte Ford seinen Marktanteil an den Gesamtzulassungen im Juni um 0,3 Prozentpunkte auf 7,7 Prozent verbessern.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt: Ragah Dorenkamp Ford-Werke GmbH 0221/90-17520 rdorenka@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter C-MAX, Ford, Kuga abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.