CNG-Technik: Deutliche Preissenkung für Umrüstung von Ford-Fahrzeugen auf Erdgas

0
124

KÖLN (ots) – Die CNG-Technik GmbH, Mainz, ein Tochterunternehmen
von Ford, hat die Preise für den Umbau von bestimmten Ford-Fahrzeugen
auf bivalenten Erdgasantrieb mit sofortiger Wirkung deutlich gesenkt:
Die Umrüstung des Ford Ka auf Erdgasbetrieb kostet nun 5.580 Mark,
für den Umbau des Ford Focus stellt die CNG-Technik ab sofort 5.000
Mark in Rechnung, und die Umrüstung des neuen Ford
Transit-Kastenwagens auf Erdgasantrieb ist jetzt ab 7.000 Mark über
jeden Ford-Händlerbetrieb bestellbar. Diese Preisempfehlungen
enthalten bei den beiden Pkw-Modellen bereits 16 Prozent
Mehrwertsteuer. Sie gelten für neue Ford-Fahrzeuge, die erstmals auf
Endverbraucher zugelassen werden. Inbegriffen sind die Umbaukosten
auf Erdgasbetrieb bei Anlieferung des Basisfahrzeugs in Mainz, die
Druckprüfung der Gasanlage, die Eintragung der Umrüstung in den
Fahrzeugbrief sowie die TÜV-Abnahme. Faktisch bedeutet diese
Initiative der CNG-Technik GmbH eine Halbierung der bisherigen
Aufpreise für den Erdgasantrieb dieser Fahrzeuge.

Die CNG-Technik GmbH produziert und vertreibt europaweit
qualitativ hochwertige Umrüstsätze für den Erdgasbetrieb von
Ford-Modellen, die ausschließlich durch die CNG-Technik selbst oder
deren geschulte und autorisierte Vertragspartner in neue
Ford-Fahrzeuge eingebaut werden.

Die aktuelle Aktion zugunsten des umweltfreundlichen
Alternativkraftstoffs Erdgas ist ein Beitrag von Ford,
Erdgasfahrzeuge auch für Privatkunden erschwinglich zu machen und
damit schon jetzt einen Beitrag zur Erhaltung der individuellen und
nachhaltigen Mobilität in der Zukunft zu leisten.

Die Umrüstung der Ford-Fahrzeuge auf Erdgasbetrieb läuft besonders
kundenfreundlich ab: Der Käufer bestellt das Fahrzeug bei seinem
Ford-Händler. Dieser koordiniert den Umbau auf Erdgasantrieb mit der
CNG-Technik GmbH oder mit einem ihrer Vertragspartner und liefert das
Erdgas-Fahrzeug zulassungsfähig aus. Ford hält für das Basisfahrzeug
einschließlich Motor die Werksgarantie in vollem Umfang aufrecht –
vorausgesetzt, das Auto wurde mit dem freigegebenen System der
CNG-Technik durch die CNG-Technik GmbH selbst oder einen ihrer
Vertragspartner umgerüstet. Für die Komponenten des Erdgassystems
gilt die Garantie der CNG-Technik GmbH.

Ford-Fahrzeuge mit Erdgasantrieb sind in Deutschland seit 1994
verfügbar. Es handelt sich dabei um Autos, die ab Werk mit
Benzinmotor ausgeliefert und anschließend auf monovalenten
Erdgasantrieb (nur Erdgasbetrieb möglich) oder auf bivalenten
Erdgasantrieb (Erdgas- oder Benzinbetrieb möglich) umgestellt werden
können.

Derzeit sind folgende Ford-Modelle auf Erdgasbetrieb umrüstbar:
Ka, Fiesta (jeweils mit 1,3 l-Motor), Focus (1,8 l-Motor) sowie der
Anfang des Jahres zum „Van of the Year 2001″ gekürte neue Ford
Transit (2,3 l-Version mit Heckantrieb).

Angesichts des gegenwärtigen Preisvorteils von Erdgas – er beträgt
im Vergleich zum Ottokraftstoff rund 1,15 Mark pro Liter und
gegenüber Dieselkraftstoff etwa 0,75 Mark pro Liter – ist der
Erdgasantrieb speziell für Taxiunternehmen und Fahrschulen attraktiv.
Hier stehen Spezialausrüstungen auf der Basis des Ford Focus (1,8
l-Motor) zur Verfügung.

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Isfried Hennen, Telefon: (02 21) 90-17512, email: ihennen1@ford.com

email: presse@ford.com, Internet: http://www.media.ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here