Wegen steigender Nachfrage: Ford Langzeittestfahrt für Unternehmer in Deutschland geht in die Verlängerung (FOTO)

Wegen steigender Nachfrage: Ford Langzeittestfahrt für Unternehmer in Deutschland geht in die Verlängerung (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Die Aufsehen erregende Aktion startet am 1. Januar 2016 deutschlandweit bei allen teilnehmenden Händlern neu durch

– Gewerbekunden können aus jeder von sechs Baureihen – vom Ford Focus bis zum Ford Galaxy – jeweils ein Fahrzeug für die einjährige Ford Langzeittestfahrt auswählen

– 20.000 oder 30.000 Kilometer zu attraktiven All-inclusive-Konditionen ohne An- und Restwertzahlungen oder weitere Verpflichtungen, aber mit voller Kostentransparenz

– Das Angebot der ASS Sport Sponsoring GmbH beinhaltet auch Kfz-Steuer und -Versicherung, Rundfunkgebühren sowie Überführungs- und Zulassungskosten

Gute Nachrichten für alle Gewerbekunden: Aufgrund der steigenden Nachfrage startet die Ford Langzeittestfahrt ab dem 1. Januar 2016 deutschlandweit bei allen teilnehmenden Händlern neu durch. Firmenkunden können somit auch weiterhin die längste Probefahrt Deutschlands antreten und die hochmodernen Modelle von Ford über ein ganzes Jahr ausführlich kennenlernen. Einzige Bedingung: In ihrem aktuellen Fuhrpark muss sich ein Fremdfabrikat befinden. Für das All-inclusive-Angebot der ASS Sport Sponsoring GmbH stehen vorspezifizierte Fahrzeuge aus sechs Baureihen – Ford Focus, C-MAX/ Grand C-MAX, Kuga, Mondeo, S-MAX und Galaxy – zu besonders interessanten und transparenten Sonderkonditionen bereit. Der monatliche Pauschalpreis beinhaltet neben der Testfahrt auch Nebenkosten wie Kfz-Steuer und -Versicherung, Rundfunkgebühren sowie Überführung und Zulassung. An- oder Restwertzahlungen fallen nicht an. Der Gewerbekunde erhält sein Wunschfahrzeug ohne bürokratischen Aufwand mit nur einer Unterschrift und ohne Risiken. Zum Ende der vereinbarten Laufzeit kann er das Auto ohne Verpflichtungen an den teilnehmenden Vertriebspartner von Ford zurückgeben.

Hintergrund der längsten Probefahrt Deutschlands ist der hierzulande weiterhin expandierende Markt für gewerblich genutzte Fahrzeuge. Gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnete er im November einen Zuwachs um 15,6 Prozent. Ford profitiert von dieser Entwicklung überproportional: Der Automobilhersteller aus Köln legte im Berichtszeitraum um 40 Prozent zu. Der Marktanteil von Ford in diesem relevanten Geschäftsfeld stieg entsprechend um 1,4 Prozentpunkte auf nunmehr 7,7 Prozent. Besonders erfreulich fiel die Resonanz bei Kunden mit großen Flotten aus – in diesem Segment erreichte Ford sogar einen Marktanteil von elf Prozent und lag somit 1,4 Prozentpunkte über dem Ergebnis vom November 2014.

Zugleich bleibt es dabei: Zwei Drittel des gewerblichen Segments machen Firmenkunden mit weniger als 50 Fahrzeugen aus. 43 Prozent der gewerblich genutzten Automobile befinden sind in der Hand von Betrieben mit weniger als zehn eigenen Firmenwagen – eine Klientel, für die Ford dank seiner Produktoffensive sehr attraktive Angebote bereit hält. Im Rahmen der Ford Langzeittestfahrt können sich speziell Neukunden mit kleinen und mittleren Fuhrparks ausgiebig von den Qualitäten der Ford-Modelle überzeugen – ganz im Sinne des Markenclaims „Eine Idee weiter“.

Gewerbekunden können pro Baureihe ein Fahrzeug für die Langzeittestfahrt wählen

Für die Ford Langzeittestfahrt stehen sechs Fahrzeuglinien mit jeweils hochwertig ausgestatteten, mit Ausnahme der Karosseriefarbe vorspezifizierten Modellen zur Wahl. Dabei kann jeder Gewerbekunde pro Baureihe ein Fahrzeug nutzen. Das Angebot beginnt bei der Ford Focus Business Edition und reicht bis zum großen neuen Van-Modell Ford Galaxy. Zur Grundausstattung der Fahrzeuge gehören jeweils Metallic-Lackierung, Sechsgang-Schaltgetriebe und Start-Stopp-Automatik. Über diese Standard-Spezifikationen hinaus können einzelne Fahrzeuge auch individuell konfiguriert oder mit leistungsstärkeren Motorisierungen ausgerüstet werden.

Die Palette mitsamt der monatlichen All-inclusive-Nettorate (zzgl. MwSt.) bei 20.000/ 30.000 Kilometer Gesamtfahrleistung in der Übersicht1):

– Ford Focus Limousine und Turnier mit 1,5 Liter großem und 88 kW (120 PS)* starkem TDCi-Turbodiesel in der Business Edition plus Easy-Driver-Paket II und Winter-Paket. Monatsraten: ab 279 Euro (20.000 Kilometer)/ 315 Euro (30.000 Kilometer). Turnier: 285/ 319 Euro.

– Ford (Grand) C-MAX Business Edition mit jeweils 110 kW (150 PS)* starkem 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner oder 2,0-Liter-TDCi-Turbodiesel* jeweils mit Easy-Driver-Paket I sowie Winter-Paket. Monatsraten: ab 319/ 355 (Grand C-MAX: 330/ 365) Euro für den Benziner und 339/ 385 (360/ 400) Euro für den Diesel.

– Ford Kuga Titanium mit 1,5 Liter großem EcoBoost-Benziner (110 kW/ 150 PS)* und Frontantrieb oder den ebenfalls 110 kW (150 PS)* leistendem TDCi-Turbodiesel mit 2,0 Liter Hubraum und Allradantrieb. Zur Titanium-Ausstattung kommen Easy-Driver-Paket III, Winter-Paket sowie Ford Navigationssystem inklusive Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC mit AppLink hinzu. Monatliche Raten ab 355/ 395 Euro für den Benziner und 390/ 445 Euro für den Diesel.

– Ford Mondeo Turnier Titanium mit 118 kW (160 PS)* starkem 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner oder 2,0-Liter-TDCi-Turbodiesel mit 110 kW (150 PS)* sowie als fünftürige Mondeo Limousine TDCi mit 132 kW (180 PS)*. Das Business-Paket I und dunkel getönte Scheiben gehören zur Serienausstattung, beim Turnier kommt das Sicherheitstrennnetz hinzu. Monatsraten: Turnier ab 375/ 425 Euro für den EcoBoost-Vierzylinder und 410/ 460 Euro für das TDCi-Aggregat, Limousine 410/ 460 Euro.

– Ford S-MAX Titanium mit 118 kW (160 PS)* als 1,5 Liter großer EcoBoost-Benziner oder TDCi-Turbodiesel mit 2,0 Liter Hubraum und 110 kW (150 PS)* inklusive Business-Paket I, Sicherheitstrennnetz und dunkel getönten Scheiben. Monatliche Pauschalrate ab 370/ 415 Euro (Benziner), der Turbodiesel ist ab 395/ 445 Euro erhältlich.

– Ford Galaxy Titanium mit 2,0 Liter großem TDCi-Turbodiesel und 110 kW (150 PS)* inklusive Business-Paket I, Ford Key Free-System und dunkel getönten Scheiben. Monatsrate 440/ 495 Euro.

Eine Liste der teilnehmenden Handelspartner von Ford findet sich auf der Website ford-firmenkunden.de. Dort sind auch weiterführende Informationen und Angebote zur Ford Langzeittestfahrt verfügbar.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Focus 1,5-Liter-Diesel mit 88 kW (120 PS) in l/100 km: 4,3 (innerorts), 3,4 (außerorts), 3,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 98 g/km. CO2-Effizienzklasse: A+.

* Kraftstoffverbrauch des Ford C-MAX 1,5-Liter-Benziner mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 7,8 (innerorts), 5,1 (außerorts), 6,1 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 139 g/km. CO2-Effizienzklasse: C.

* Kraftstoffverbrauch des Ford C-MAX 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 5,0 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,4 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 114 g/km. CO2-Effizienzklasse: A.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Grand C-MAX 1,5-Liter-Benziner mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 8,1 (innerorts), 5,2 (außerorts), 6,3 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 144 g/km. CO2-Effizienzklasse: C.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Grand C-MAX 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 5,2 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,6 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 119 g/km. CO2-Effizienzklasse: A.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Kuga 1,5-Liter-Benziner mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 7,8 (innerorts), 5,3 (außerorts), 6,2 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 143 g/km. CO2-Effizienzklasse: B.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Kuga 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 6,0 (innerorts), 4,7 (außerorts), 5,2 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 135 g/km. CO2-Effizienzklasse: A.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Mondeo 2,0-Liter-Diesel mit 132 kW (180 PS) in l/100 km: 5,1 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,4 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 115 g/km. CO2-Effizienzklasse: A.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Mondeo Turnier 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 5,1 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,5 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 112 g/km. CO2-Effizienzklasse: A – A+.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Mondeo Turnier 1,5-Liter-Benziner mit 118 kW (160 PS) in l/100 km: 7,9 (innerorts), 4,7 (außerorts), 5,9 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 137 g/km. CO2-Effizienzklasse: B.

* Kraftstoffverbrauch des Ford S-MAX 1,5-Liter-Benziner mit 118 kW (160 PS) in l/100 km: 8,0 (innerorts), 5,6 (außerorts), 6,5 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 149 g/km. CO2-Effizienzklasse: B.

* Kraftstoffverbrauch des Ford S-MAX 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 5,6 (innerorts), 4,6 (außerorts), 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 129 g/km. CO2-Effizienzklasse: A.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Galaxy 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW (150 PS) in l/100 km: 5,6 (innerorts), 4,6 (außerorts), 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 129 g/km. CO2-Effizienzklasse: A.

1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Pressekontakt: Isfried Hennen Ford-Werke GmbH Telefon: 0221/90-17518 ihennen1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter C-MAX, Focus, Ford, Galaxy, Kuga, Mondeo, S-MAX abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wegen steigender Nachfrage: Ford Langzeittestfahrt für Unternehmer in Deutschland geht in die Verlängerung (FOTO)

  1. . Bordt sagt:

    Warum fehlt der FFE?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.