Ford verkauft im Juni 12,2 Prozent mehr Pkw als im Vorjahr und schließt auch das erste Halbjahr erfolgreich ab

Köln (ots) –

– Ford konnte im Monat Juni insgesamt 22.035 Pkw und damit 2.387 Fahrzeuge mehr als im Vorjahresmonat neu zulassen – ein Zuwachs von starken 12,2 Prozent.

– Der Pkw-Marktanteil von Ford beträgt 7 Prozent.

– Treiber des Erfolgs mit Zuwächsen im zweistelligen Bereich sind dabei insbesondere die neuen Modelle Ford Mondeo und Ford C-MAX; ebenso wie der Ford Fiesta, der bei den Zulassungen um 57 Prozent gegenüber Vorjahresmonat zulegt.

– Auch das erste Halbjahr schließt der Hersteller erfolgreich ab und verzeichnet mit 127.989 Pkw- und Nutzfahrzeugzulassungen insgesamt 6.560 Einheiten mehr als in den ersten sechs Monaten in 2014.

– Ford wächst nun bereits im dritten Jahr mit stetigen und klaren Zugewinnen.

Ob Ford Fiesta, Kuga oder die neuen Modelle Ford C-MAX und Mondeo – der Hersteller Ford hat im vergangenen Monat bei vielen Fahrzeugen große Zuwächse erzielt. Spitzenreiter dabei war der Ford Fiesta, der im Juni mit insgesamt 5.702 neu zugelassenen Fahrzeugen ein Plus von stolzen 57 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erreichte. Ford Kuga, C-MAX und Ford Mondeo wuchsen prozentual ebenfalls im zweistelligen Bereich: Beim neuen Ford Mondeo (1.435 Einheiten) zählte der Hersteller 21 Prozent mehr Zulassungen als im Juni 2014, beim neuen Ford C-MAX (2.604) waren es 17,1 Prozent und beim Ford Kuga (2.944) stiegen die Zulassungen um 17,9 Prozent.

„Dieses Ergebnis unserer neuen Modelle, gepaart mit dem herausragenden Abschneiden von Fahrzeugen wie dem Ford Kuga oder dem Ford Fiesta, ist ein erneuter Beleg für unsere erfolgreiche Produktstrategie. Denn diese Modelle vereint einiges: Sie verfügen alle über das attraktive, markante wie charakteristische neue Ford-Design und überzeugen gleichzeitig mit hoher Qualität sowie vielen innovativen Technologien und modernsten Motoren“, sagte Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

Insgesamt verzeichnete Ford im Juni 22.035 Pkw-Zulassungen und damit 2.387 Fahrzeuge mehr als im Vorjahresmonat sowie einen Zuwachs von 12,2 Prozent. Der Marktanteil bei den Pkw lag bei 7 Prozent. Erfolgreich schnitt der Hersteller auch das erste Halbjahr ab: Für diesen Zeitraum kam Ford auf einen Pkw-Marktanteil von 6,9 Prozent, wobei insgesamt 111.231 Fahrzeuge neu zugelassen wurden – ein Plus von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Modelle wie Ford Fiesta, Mondeo und Kuga konnten dabei auch im Halbjahresvergleich glänzen: Der beliebte Kleinwagen aus Köln kam gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 24.962 Zulassungen auf ein Plus von 7 Prozent, bei Ford Kuga (14.620 Einheiten) lag der Zuwachs bei 18,7 Prozent und beim Ford Mondeo (10.046) sogar bei 45,6 Prozent.

Verstärkt wurde das Pkw-Ergebnis noch vom herausragenden Abschneiden der Ford Nutzfahrzeugpalette: In diesem Segment (16.758 neu zugelassene Einheiten) legte der Hersteller in den ersten sechs Monaten um 30,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum in 2014 zu und erreichte einen neuen Rekord-Marktanteil von 10,7 Prozent. Dieser lag 2,3 Prozentpunkte über dem Ergebnis vom Vorjahr.

Damit ist es Ford gelungen, insgesamt 127.989 Fahrzeuge in den ersten sechs Monaten neu auf die Straße zu bringen. Das waren 6.560 Einheiten mehr als im ersten Halbjahr 2014, was zu einem Plus von 5,4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum führte. Der kombinierte Marktanteil von Pkw und Nutzfahrzeugen lag im ersten Halbjahr bei 7,2 Prozent.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt: Ragah Kamel Ford-Werke GmbH 0221/90-17520 rkamel@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter C-MAX, Fiesta, Ford, Kuga, Mondeo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.