Ford-Initiative „Vorfahrt für Deine Zukunft“ startet wieder (FOTO)

Ford-Initiative Vorfahrt für Deine Zukunft startet wieder (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Ford-Initiative Vorfahrt für Deine Zukunft startet wieder (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Ab sofort ist die Registrierung unter www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de. geöffnet

– Kostenloses Angebot an junge Auto-Fahrerinnen und -Fahrer

– Interessenten können zwischen acht Terminen vom 7. bis 10. Juli 2015 wählen

– Austragungsort ist Leipzig

– Partner der Ford-Sicherheitsinitiative sind wieder der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) sowie das europaweite Trainernetzwerk Allegium

Die kostenlose Ford Fahrsicherheitsinitiative „Vorfahrt für Deine Zukunft“ geht in die nächste Runde. Vom 7. bis 10. Juli gastiert der Automobilhersteller an der Messe Leipzig und bietet dort jungen Führerscheinneulingen ein knapp vierstündiges Fahrtraining an. Schwerpunkte sind praktische Übungen rund um die Bereiche Ablenkung/Unaufmerksamkeit, Übersteuerungskontrolle (Kurveneinfahrt mit angemessener Geschwindigkeit) sowie Gefahrenerkennung (Spurwechsel und Notfall-Bremsung). Dazu kommt ein kurzer Überblick über das Thema Fahrzeugtechnik. Ein weiterer wichtiger Aspekt in dieser Zielgruppe ist die potenzielle Gefährdung durch Alkohol im Straßenverkehr. Da verhilft ein so genannter „Trunkenheitsanzug“ zur Einsicht. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit Hilfe des Anzugs einen Trunkenheitszustand von ungefähr 1,5 Promille zu simulieren und die Einschränkungen für Wahrnehmung, Bewegung und Koordination eindrucksvoll am eigenen Leib zu erfahren. Pro Trainingseinheit kümmern sich zwölf vom europaweiten Trainernetzwerk Allegium eigens hierfür ausgebildete Fahrlehrer um die jeweils 65 Teilnehmer. Partner ist wie auch schon in den Vorjahren der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Die jungen Interessenten können zwischen insgesamt acht Terminen wählen. Von Dienstag, 7., bis Freitag, 10. Juli 2015, werden täglich jeweils zwei knapp vierstündige Trainingseinheiten angeboten; entweder von 9.30 bis 13.30 Uhr oder von 14.00 bis 18.00 Uhr. Für alle Teilnehmer, die aus der Gegend von Halle kommen, bietet Ford für Hin- und Rückfahrt einen Shuttle an. Treffpunkt ist jeweils an der Martin-Luther-Universität in Halle um 8.45 Uhr und 13.15 Uhr.

Teilnehmen kann jede junge Fahrerin oder jeder junge Fahrer, der im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und mindestens 18 Jahre alt ist. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung ihrer erfolgreichen Anmeldung.

Darüber hinaus verlost Ford unter allen Teilnehmern drei Wochenenden mit einem Ford Focus oder einem Ford Fiesta inklusive Tankgutschein. Bei einer speziellen Challenge wird pro Trainingseinheit ein Tagessieger ermittelt. Am Ende der Woche werden aus allen Tagessiegern die drei finalen Gewinner ausgelost. Der Sieger erhält ein Wochenende lang einen Ford Focus inklusive einem Tankgutschein im Wert von 100 Euro, die Zweit- und Dritt-Platzierten können sich über ein Wochenende mit einem Ford Fiesta ebenfalls inklusive Tankgutschein freuen.

Junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahren sind überdurchschnittlich häufig in tödliche Straßenverkehrsunfälle verwickelt. Noch immer haben sie das höchste Unfallrisiko im Straßenverkehr. 2013 verunglückten insgesamt 66.997 junge Erwachsene im Straßenverkehr, 493 davon sogar tödlich. Damit ist das Tötungsrisiko in dieser Altersgruppe doppelt so hoch wie im Vergleich zur Gesamtbevölkerung*. Zu den Unfallrisiken gehören insbesondere das Fahren unter Alkoholeinfluss sowie die Ablenkung vom Verkehrsgeschehen, etwa durch Selfies am Steuer.

Vor diesem Hintergrund hat Ford in den USA bereits vor zwölf Jahren dieses kostenlose Programm zur Gefahrenprävention („Ford Driving Skills for Life“) ins Leben gerufen. Insgesamt haben weltweit bislang über 100.000 junge Fahrer an dem Training teilgenommen, online waren es sogar über 500.000 Teilnehmer. In Europa findet das Programm seit Oktober 2013 statt und erreichte fast 2.900 junge Fahrer. Allein in Deutschland wurden in den letzten zwei Jahren rund 620 Teilnehmer geschult. Fast alle Teilnehmer der letzten Jahre bestätigten, dass sie von dem Programm profitiert hätten und „Vorfahrt für Deine Zukunft“ an Freunde weiterempfehlen würden.

Detaillierte Information sowie die Möglichkeit der Registrierung gibt es unter: www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de.

* www.destatis.de

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Ute Mundolf Ford-Werke GmbH 0221/90-17504 umundolf@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Fiesta, Focus, Ford abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.