Verkaufsstart für die neue Ford C-MAX-Baureihe (FOTO)

Verkaufsstart für die neue Ford C-MAX-Baureihe (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

kpl-c-max-21507101s.pdf

Köln (ots) –

– Aktionsangebot: C-MAX Ambiente mit 74 kW (100 PS) starkem EcoBoost-Dreizylindermotor ab 16.490 Euro

– Neue Diesel- und Benziner-Motorisierungen mit 1,5 Liter Hubraum und Verbrauchs- sowie Emissionsvorteilen von bis zu 20 Prozent

– Nochmals sparsamer und abgasärmer: Neuer C-MAX TDCi ECOnetic-Diesel mit weniger als 100 g CO2/km bei einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Liter/100 km

– Vier Ausstattungslinien und zahlreiche Ausstattungspakete; hochmoderne Assistenz-Systeme

Die neue Ford C-MAX-Familie ist bereit für die deutschen Kunden. Hierzulande kann das umfassend überarbeitete Multifunktionsfahrzeug ab sofort bei allen Vertriebspartnern von Ford bestellt werden, die offizielle Markteinführung ist für Ende Juni vorgesehen Die Verkaufspreise für den 5-türigen Kompaktvan bleiben auf dem attraktiven Niveau des Vorgängers: Der Einstiegspreis für den C-MAX beträgt 17.850 Euro (Ausstattungsversion „Ambiente“ mit dem 1,6 Liter großen Ti-VCT-Vierzylinder und einer Leistung von 63 kW/ 85 PS*); der Grand C-MAX, also die Version mit verlängertem Radstand, hinteren Schiebetüren und bis zu sieben Sitzplätzen, kostet ab 20.450 Euro (Ausstattungsversion „Ambiente“ in Verbindung mit dem 74 kW (100 PS) starken EcoBoost-Dreizylinder*).

Besonders entscheidungsfreudige Kunden können von einem noch attraktiveren Einführungsangebot profitieren. Ford bietet den C-MAX Ambiente mit dem preisgekrönten 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Motor und 74 kW (100 PS) ab sofort und bis auf Widerruf bereits ab 16.490 Euro an; der identisch motorisierte Grand C-MAX ist zum Aktionspreis von 17.990 Euro erhältlich – bei beiden Karosserie-Varianten gehört eine Klimaanlage zum Lieferumfang. Der Kundenvorteil beträgt jeweils 3.610 Euro.

Ford mit großer Van-Kompetenz

Kein anderer Hersteller besitzt auf dem deutschen Markt eine größere Van-Kompetenz als Ford. Die erfolgreiche Produktpalette reicht vom kompakten B-MAX auf Fiesta-Basis bis hin zum sportlichen neuen S-MAX und dem großen Galaxy. Hinzu kommen die flexiblen Personentransporter aus der „Tourneo“-Familie – vom kompakten Tourneo Courier über den Tourneo Connect und den Tourneo Custom bis hin zu den vielseitigen Bus-Versionen der Nutzfahrzeug-Ikone Transit. Die Rolle des Volumenmodells kommt dabei seit jeher dem in der Ford Focus-Klasse positionierten C-MAX und Grand C-MAX zu. Seit 2010 ist die aktuell zweite Generation des fünf- bis siebensitzigen Familienfreunds erhältlich, die nun – optisch und technisch aufwendig aufgewertet – mit frischem Schwung und attraktiver denn je durchstartet.

Motoren-Leistungsspektrum von 63 kW (85 PS) bis 134 kW (182 PS) Angesichts der noch markanter gestalteten Frontpartie lässt sich der neue C-MAX bereits auf den ersten Blick leicht identifizieren. Mit dem großzügig dimensionierten oberen Kühlergrill greift die Frontpartie das neue Gesicht der Marke auf. Die modern geschnittenen Scheinwerfer unterstreichen den hohen technologischen Anspruch des vielseitigen Kompaktvans, während die kraftvoll modellierte Motorhaube einen Hinweis auf die besondere Antriebskompetenz dieser Baureihe liefert.

Unter der Motorhaube hält die jüngste, in der Spitze bis zu 20 Prozent sparsamere Vierzylinder-Motorengeneration von Ford Einzug. Alle Triebwerke erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6 und besitzen – mit Ausnahme des 1,6-Liter-Ti-VCT-Vierzylinders – serienmäßig ein Start-Stopp-System. Das Motoren-Leistungsspektrum für die C-MAX-Baureihe reicht bei den Dieseln von 70 kW (95 PS) bis zu 125 kW (170 PS) und bei den Benzinern von 63 kW (85 PS) bis 134 kW (182 PS).

Das Diesel-Angebot

Für den neuen C-MAX/Grand C-MAX stehen zwei Motoren (1,5-Liter und 2,0 Liter Hubraum) in insgesamt fünf Leistungsstufen im Angebot:

– Neu für die C-MAX-Baureihe ist ein 1,5 Liter-TDCi-Turbodiesel, der in drei Ausführungen bestellbar ist (jeweils in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe): mit 70 kW (95 PS) und mit 88 kW (120 PS) sowie als nochmals sparsamere, 77 kW (105 PS) starke ECOnetic-Variante – diese ECOnetic-Variante ist exklusiv dem C-MAX vorbehalten und überzeugt mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Liter/100 km. Dies entspricht CO2-Emissionen von lediglich 99 g/km.

Voraussichtlich ab Produktion September 2015 wird der 1,5-Liter-TDCi-Motor mit 88 kW (120 PS) auch in Kombination mit der Ford PowerShift-Automatik (Direktschaltgetriebe, 6-Gang-Automatik mit manueller Schaltmöglichkeit) verfügbar sein.

– Komplettiert wird das Dieselangebot von einem Vierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum und wahlweise 110 kW (150 PS) oder 125 kW (170 PS). Das stärkere Aggregat wird ab Werk mit der sechsgängigen Ford PowerShift-Automatik vereint, in der 150-PS-Ausführung gehört sie zur Wunschausstattung.

Das Benziner-Angebot

Auf Benzinerseite kann der Kunde zwischen drei Motoren mit 1,0 Liter, 1,5 Liter oder 1,6 Liter Hubraum wählen:

– Der 1,0 Liter große EcoBoost-Dreizylinder – „Internationaler Motor des Jahres“ 2012, 2013 und 2014 – steht mit 74 kW (100 PS) und mit 92 kW (125 PS) zur Verfügung (jeweils in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe).

– Der neue 1,5-Liter große EcoBoost-Vierzylinder leistet wahlweise 110 kW (150 PS) oder 134 kW (182 PS), die den C-MAX zu einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 213 km/h beflügeln. Die Top-Version besitzt ab Werk ein Sechsgang-Automatikgetriebe, für die 150-PS-Variante ist es anstelle einer manuellen Sechsgangschaltung optional erhältlich.

– Einstiegsmotor ist der 1,6-Liter-Ti-VCT-Vierzylinder mit 63 kW (85 PS). Er steht ausschließlich für den C-MAX zur Wahl.

Vier Ausstattungslinien, viele Ausstattungspakete

Charakteristisch für den neuen C-MAX und Grand C-MAX ist auch das umfassende, serienmäßige Angebot an fortschrittlichen Schutz- und Assistenz-Systemen. Bereits in der Ausstattungslinie Ambiente zählen hierzu das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP inklusive Antiblockiersystem ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung EBD und Traktionskontrolle TCS. In puncto Rückhaltesysteme besitzt der vielseitige Kompaktvan sechs Airbags. Sie schützen die vorne Sitzenden ebenso wie die Passagiere auf den äußeren Plätzen der zweiten Reihe. Ebenfalls ab Werk an Bord ist das innovative MyKey-System mit individuell programmierbarem Zweitschlüssel, das Reifendruckkontrollsystem TPMS, die dynamische Drehmomentverteilung Torque Vectoring Control und der Berganfahr-Assistent. Für Komfort sorgen das Audiosystem CD mit Lenkrad-Fernbedienung, elektrisch betätigte Fensterheber vorn, Fahrersitz-Höhenverstellung, Bordcomputer, Leselampen vorn und hinten sowie eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung und vieles mehr.

Im Grand C-MAX kommen elektrische Fensterheber hinten und die elektrische Tür-Kindersicherung hinzu. Die Außenspiegel lassen sich elektrisch einstellen und werden zudem – ebenso wie die Stoßfänger – in Wagenfarbe lackiert.

In der Ausstattungslinie Trend besitzt die Baureihe zusätzlich eine manuelle Klimaanlage, beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber auch hinten, eine einstellbare Lendenwirbelstütze für den Fahrersitz, Lederbezüge für das Drei-Speichen-Sportlenkrad und den Schaltknauf sowie Kartentaschen an Fahrer- und Beifahrersitz-Rückenlehnen. In Wagenfarbe lackierte Türgriffe setzen auch optisch ein feines Unterscheidungsmerkmal.

Ergänzend zur Trend-Ausstattung zeichnet sich die Business-Ausstattungslinie durch zahlreiche Funktionen aus, die insbesondere Vielfahrer entlasten. Dies betrifft zum Beispiel das Ford Navigationssystem inklusive sprachgesteuertem Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2 mit farbigem 8-Zoll-Touchscreen und einer Bildschirm-Diagonale von 20,3 Zentimetern. Hinzu kommen eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, das Park-Pilot-System hinten, Nebelscheinwerfer sowie LED-Leselampen vorn und hinten. Vordere Einstiegszierleisten mit „C-MAX“-Logo, Teppichfußmatten mit „Ford“-Emblem und eine Mittelkonsole mit integrierter Armauflage, zwei weiteren Getränkehaltern sowie einem zusätzlichen 12-Volt-Anschluss runden das Angebot ab.

Noch höhere Ansprüche erfüllt die Titanium-Top-Ausstattung. Zusätzlich zur „Trend“-Ausstattung gehören unter anderem diese Features zum serienmäßigen Lieferumfang: Zwei-Zonen-Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle, Ford Power-Startfunktion, Dachkonsole mit A5-Stau- und Brillenablagefach, Ambiente- und Fußraumbeleuchtung vorn, manuelle Beifahrersitz-Höhenverstellung inklusive Lendenwirbelstütze sowie LED-Leselampen vorn und hinten. Das Audiosystem CD wird ergänzt durch das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2 mit farbigem 8-Zoll-Touchscreen. Der Innenspiegel blendet automatisch ab, der Make-up-Spiegel ist beleuchtet. Scheibenwischer mit Regensensor und ein Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor verbessern das Sehen und Gesehenwerden ebenso wie Nebelscheinwerfer und das Tagfahrlicht mit LED-Technologie. Von außen gibt sich der C-MAX/Grand C-MAX Titanium an 16-Zoll-Leichtmetallrädern im 10-Speichen-Design sowie Zierleisten im Chrom-Dekor unterhalb der Seitenscheiben zu erkennen.

Fortschritt für alle: Modernste Sicherheits- und Assistenzsysteme Zahlreiche hochmoderne Assistenzsysteme bietet Ford für den neuen C-MAX optional beziehungsweise als Bestandteil eines der attraktiv geschnürten Ausstattungspakete an. Active City Stop zum Beispiel bremst das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h vor einem Hindernis selbsttätig ab. Bei höheren Tempi greift der Pre-Collision-Assistent ein, wenn die Gefahr einer Kollision droht. Active Park Assist ist ein Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion. Er kann das Fahrzeug von alleine in Parkbuchten steuern, die quer oder auch längs zur Fahrtrichtung liegen. Der Fahrer muss nur noch das Gas- und Bremspedal betätigen. Die Rückfahrkamera erleichtert das Navigieren beim Zurücksetzen. Die sensorgesteuerte Heckklappe reagiert auf eine Fußbewegung unterhalb des hinteren Stoßfängers, wenn sie von alleine aufschwingen soll. Der Toter-Winkel-Assistent warnt vor Verkehrsteilnehmern, die sich im schwer einsehbaren Bereich seitlich des eigenen Fahrzeugs befinden. Ebenfalls erhältlich: die auf der Frontkamera basierenden Systeme Fernlicht-Assistent, Fahrspur-Assistent, Verkehrschilderkennung und Müdigkeitswarner.

Link auf Bilder vom neuen C-MAX Bilder vom neuen C-MAX/Grand C-MAX sind über diesen Link abrufbar: http://c-max.fordpresskits.com

* Kraftstoffverbrauch des Ford C-MAX in l/100 km: 8,9 – 4,3 (innerorts), 5,2 – 3,5 (außerorts), 6,5 – 3,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 149 – 99 g/km. CO2-Effizienzklasse: D – A+.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Grand C-MAX in l/100 km: 9,2 – 4,9 (innerorts), 5,4 – 4,1 (außerorts), 6,8 – 4,4 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 154 – 113 g/km. CO2-Effizienzklasse: C – A.

1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt: Isfried Hennen Ford-Werke GmbH Telefon: 0221/90-17518 ihennen1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter B-MAX, C-MAX, Fiesta, Focus, Ford, Galaxy, S-MAX, Tourneo, Transit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.