Ford Mondeo – 8.000 Kundenbestellungen schon vor dem Marktstart am 7. Februar (FOTO)

Ford Mondeo - 8.000 Kundenbestellungen schon vor dem Marktstart am 7. Februar (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Ford Mondeo - 8.000 Kundenbestellungen schon vor dem Marktstart am 7. Februar (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

Nach der erfolgreichen Pressevorstellung findet die bundesweite Markteinführung des neuen Ford Mondeo am Samstag, 7. Februar, bei den deutschen Ford Händlern statt. Bereits vor der offiziellen Markteinführung erfreut sich die neue Version des Mondeo großer Aufmerksamkeit und starker Nachfrage. Der neue Ford Mondeo konnte bereits mehr als 8.000 Kundenverkäufe und Bestellungen für sich verbuchen.

Offiziell laden die Ford Händler am kommenden Samstag zur Einführung des neuen Modells Kunden und Interessenten zu Veranstaltungen und Probefahrten ein. Begleitet wird die Markteinführung von einer breit angelegten Print-, Radio-, TV-, Kino- und Online-Werbekampagne, die national ausgerollt wird.

Der Einstiegspreis ins Mondeo-Fahrvergnügen beginnt bei 25.400 Euro (unverbindliche Preisempfehlung der Ford-Werke GmbH inkl. MwSt.) für die fünftürige Modellvariante in der Ausstattung Trend mit dem mehrfach preisgekrönten 1,0-l-EcoBoost Motor (125PS/ 92kW).

Der neue Ford Mondeo ist in drei Karosserievarianten erhältlich – als Vier- und Fünftürer sowie als Kombi-Version Turnier. Zudem wird die bislang umfangreichste Motorenpalette der 21-jährigen Geschichte der erfolgreichen Baureihe für Kunden zur Wahl stehen.

Zu den herausragenden Motoren-Innovationen der neuen, vierten Modell-Generation zählen:

– das erste in Europa gefertigte Hybrid-Modell mit 187PS/ 138kW Systemleistung, – der erstmals in einem Modell dieses Segments zum Einsatz kommende mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter EcoBoost-Benziner, – die neue 1,5-Liter-EcoBoost-Variante sowie der optimierte 2,0-Liter-TDCi-Diesel.

Merkmal aller Mondeo-Triebwerke: souveräne Leistung bei zugleich verringerten CO2-Emissionen.

Mitte 2015 folgen zusätzlich:

– der neue 2,0-Liter-Diesel mit sequenzieller Bi-Turbo-Aufladung und einer Leistung von 155 kW/ 210 PS. Maximales Drehmoment: 450 Nm, – dessen 1,5-Liter-Pendant, – der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit einer Leistung von 88 kW (125 PS), – und die Versionen mit Allradantrieb in Kombination mit dem 2,0 Liter großen TDCi-Dieselmotor für beide Leistungsstufen (110 kW/ 150 PS und 132 kW/ 180 PS).

Ein automatisches Start-Stopp-System gehört jetzt generell zur Serienausstattung aller Mondeo-Versionen und schließt auch die Modelle mit Automatikgetriebe ein.

Unter der formschönen Karosserie überzeugt das neue Flaggschiff mit einer Vielzahl an hochmodernen Technologien und Systemen: von adaptiven Frontscheinwerfern mit LED-Technologie, die vielseitig einstellbaren Ford Multikontursitze bis hin zum Gurt-Airbag-System für die Passagiere auf den hinteren Außenplätzen, einer sicherheitsrelevanten Erfindung, die Ford als erster Automobilhersteller überhaupt eingeführt hat. Hinzu kommt eine weitere echte Innovation: Im neuen Mondeo feiert der „Pre-Collision-Assist“ mit Fußgänger-Erkennung seine Weltpremiere. Das wegweisende System hilft, Unfällen mit Passanten zu vermeiden oder die Folgen zumindest zu minimieren.

Die jüngste Generation des Einpark-Assistenten erkennt geeignete Parkplätze längs sowie quer zur Fahrtrichtung und steuert das Fahrzeug automatisch in freie Lücken.

Zu den Besonderheiten des Konnektivitätssystems Ford SYNC 2 zählen die nochmals verbesserte Sprachsteuerung und ein acht Zoll großes, hochauflösendes Touchscreen-Farbdisplay.

Bluetooth-Freisprecheinrichtung, USB-Anschluss und SD-Karten-Slots erweitern die Nutzungsmöglichkeiten. Die Sprachsteuerung des neuen Mondeo funktioniert besonders einfach. Wer unterwegs ein Restaurant sucht, wird es dank Ford SYNC 2 schnell finden: Es genügt, die Spracherkennung zu aktivieren und „Ich bin hungrig“ zu sagen. Schon erscheint auf dem Farbdisplay eine Liste von Restaurants in der Nähe.

Für den richtigen Kompromiss zwischen einem Höchstmaß an Komfort und verbesserter Fahrdynamik und noch mehr Laufruhe trägt die innovative Integrallenker-Hinterachse bei.

Dank größerer Seitensteifigkeit verbessert sie das Handling und das Einlenkverhalten der vierten Mondeo-Generation spürbar. Der Mondeo Turnier überzeugt mit einem weiteren Extra: Seine Hinterachse passt sich automatisch dem Beladungszustand des Autos an und hält so stets die optimale Fahrzeughöhe für besten Komfort ein. Dank der innovativen Integrallenker-Hinterachse glänzt der neue Mondeo auch mit verbessertem Geräuschkomfort. Er ist hinten um drei Dezibel, vorn um zwei Dezibel leiser als sein Vorgänger.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt:

Beate Falk Ford-Werke GmbH 0221/90-17505 bfalk3@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Ford, Mondeo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.