Der neue Ford Tourneo Connect: ein Lifestyle-Fahrzeug für aktive Familien und Freizeitsportler ab 18.880 Euro (FOTO)

Der neue Ford Tourneo Connect: ein Lifestyle-Fahrzeug für aktive Familien und Freizeitsportler ab 18.880 Euro (FOTO)

Quelle: obs/Ford-Werke GmbH

preisliste.pdf

ford-tourneo-grand-tourneo-connect-technische-daten.pdf

Köln (ots) –

– Platz für bis zu sieben Personen, flexibles Sitzsystem, durchdachte Staufächer – Markteinführung der neuen Baureihe: 1. Quartal 2014

– Sicherheitsfunktionen wie automatisches Bremssystem Active City Stop (Wunschausstattung) oder Reifendruck-Kontrollsystem (Serie) lieferbar

– Der neue 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner verbraucht nur 5,6 l/100 km (kombiniert)1 bei CO2-Emissionen von lediglich 129 g/km (kombiniert)1

Der neue Ford Tourneo Connect (kurzer Radstand, 5-Sitzer) und der neue Ford Grand Tourneo Connect (langer Radstand, 5-Sitzer, auf Wunsch auch als 7-Sitzer verfügbar) sind Lifestyle-Fahrzeuge mit einem ebenso souveränen wie flexiblen Platzangebot. Sie basieren auf der globalen C-Plattform von Ford und richten sich insbesondere an aktive Familien und Freizeitsportler. Der neue Ford Tourneo Connect kann mit Sicherheitsfunktionen wie dem automatischen Bremssystem Active City Stop (Wunschausstattung) oder einem Reifendruck-Kontrollsystem (Serie) aufwarten. Die neue Ford Tourneo Connect-Baureihe wird in den drei Ausstattungsvarianten „Ambiente“, „Trend“ und „Titanium“ verfügbar sein und kostet brutto (inklusive Mehrwertsteuer) ab 18.880 Euro (Ford Tourneo Connect Ambiente mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor) beziehungsweise ab 21.180 Euro (Ford Grand Tourneo Connect Ambiente mit dem 1,6-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 55 kW). Die Markteinführung dieser vielseitigen Baureihe ist in Deutschland für das 1. Quartal 2014 geplant.

Die neue Ford Tourneo Connect-Modellfamilie: viel Platz für alle Insassen

Ganz gleich ob mit kurzem Radstand (Ford Tourneo Connect) oder mit langem Radstand (Ford Grand Tourneo Connect): Zu den herausragenden Kennzeichen der neuen Ford Tourneo Connect-Modellfamilie zählt ihr hoher Nutzwert. Dieser beginnt bereits beim Einstieg, der dank der beiden serienmäßigen, weit öffnenden Schiebetüren besonders einfach gelingt.

Beim fünfsitzigen Ford Tourneo Connect mit kurzem Radstand lässt sich die hintere Sitzreihe je nach Wunsch entweder teilweise (Verhältnis: 60:40) oder komplett zusammenklappen, hochstellen und auch vollständig entfernen – dank dieser flexiblen Sitzanordnung steht ein maximales Laderaumvolumen von bis zu 2.410 Litern bei ausgebauter zweiter Sitzreihe zur Verfügung.

Die Version mit langem Radstand, also der Ford Grand Tourneo Connect, ist ebenfalls serienmäßig ein Fünfsitzer. Bei umgeklappter zweiter Sitzreihe beträgt das Ladevolumen 2.761 Liter, also rund 1.000 Liter mehr als bei einem herkömmlichen Pkw-Kombi.

Der Ford Grand Tourneo Connect ist auf Wunsch auch mit einer dritten Sitzreihe lieferbar und wird dann zum Siebensitzer. Diese Version ist mit dem in dieser Klasse einzigartigen Ford FoldFlat-Sitzsystem ausgestattet. Das heißt: Die Sitze der zweiten und dritten Reihe lassen sich mit wenigen Handgriffen zusammenfalten, so dass ein langer und ebener Laderaum entsteht, der auch große und sperrige Güter aufnehmen kann. Das Laderaumvolumen beträgt dann bis zu 2.620 Liter.

Für ein Gefühl von Freiheit sorgt das großflächige Panorama-Glasdach (98 x 72 Zentimeter), das für beide Ford Tourneo Connect-Varianten erhältlich ist (Wunschausstattung bei „Trend“, Serie bei „Titanium“).

Durchdachte Ablagemöglichkeiten

Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen die insgesamt neun durchdachten Ablagemöglichkeiten, die für Ordnung an Bord sorgen – so zum Beispiel zwei geräumige Staufächer im Dachhimmel (teilweise Wunschausstattung), ähnlich wie man sie aus dem Flugzeug kennt. Für kleinere Gegenstände bieten sich zum Beispiel ein abschließbares Handschuhfach (teilweise Serie) und eine pfiffig positionierte Box im Instrumententräger an, die über eine 12-Volt-Steckdose für Handys oder MP3-Player verfügt. Auch die Türverkleidungen dienen als Stau- und Ablagemöglichkeit – so finden dort zum Beispiel 1,5-Liter-Getränkeflaschen Platz. Die geräumige Mittelkonsole mit Getränkehalter und ein weiteres Fach im Fahrzeugboden unter der zweiten Sitzreihe runden das Angebot an Stau- und Ablagemöglichkeiten ab.

Ford SYNC mit integriertem Notruf-Assistenten

Zu den Ausstattungsoptionen zählt auch das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC mit integriertem Notruf-Assistenten. Mit Ford SYNC lässt sich Musik abspielen und telefonieren, während die Hände am Lenkrad bleiben und die Augen nicht von der Straße abschweifen müssen. Wird bei einem Unfall ein Airbag ausgelöst oder die Kraftstoffzufuhr automatisch unterbrochen, setzt der Notruf-Assistent über ein per Bluetooth eingebundenes Mobiltelefon einen Notruf in der jeweiligen Landesprache an die örtliche Notrufzentrale ab und informiert die Rettungskräfte dabei zugleich auch über den exakten Unfallort.

Der Notruf-Assistent von Ford ist das derzeit modernste Notrufsystem seiner Art und bei der Top-Ausstattung „Titanium“ sogar bereits serienmäßig mit an Bord. Für die beiden anderen Ausstattungsvarianten – „Ambiente“ und „Trend“ – ist Ford SYNC mit Notrufassistent optional erhältlich.

Reichhaltige Serienausstattung

Insgesamt lassen die Ausstattungen keine Wünsche offen. Schon die Basis-Ausstattung „Ambiente“ verfügt beispielsweise über den Fehlbetankungsschutz Ford Easy Fuel, über einen Bordcomputer, elektrische Fensterheber vorne und eine höhen- und reichweitenverstellbare Lenksäule. Außerdem sind mehrere Ausstattungspakete erhältlich, wie zum Beispiel ein Sicht-Paket oder zwei verschiedene Komfort-Pakete.

Die Ausstattung „Trend“ beinhaltet, zusätzlich zu „Ambiente“, beheizbare und elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber hinten oder Nebelscheinwerfer. Im Innenraum kommen unter anderem zum Beispiel hinzu: eine Audio-Fernbedienung am Lenkrad, ein „MyConnection Radio“ mit USB-Anschluss, ein abschließbares Handschuhfach und eine manuelle Sitzhöhenverstellung für den Fahrersitz. Eine manuelle Klimaanlage ist als Wunschausstattung sogar ohne Aufpreis erhältlich. Und auch die „Trend“-Ausstattung ist durch verschiedene Ausstattungspakete erweiterbar, die dann beispielsweise Leichtmetallräder oder ein Park-Pilot-System umfassen.

Die Top-Ausstattung „Titanium“ enthält, zusätzlich zu „Trend“, zum Beispiel 16-Zoll-Leichtmetallräder, eine beheizbare Frontscheibe, Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht, ein Panoramadach, Scheibenwischer mit Regensensor, ein Lederlenkrad und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik.

Die Motoren des Ford Tourneo Connect: kraftvoll und sparsam

Alle Ford Tourneo Connect-Varianten bieten dank ihrer kraftvollen Motoren dynamische Fahrleistungen – die allerdings nicht zu Lasten des Kraftstoffverbrauchs gehen. Dafür sorgen innovative Technologien wie beispielsweise das Start-Stopp-System (Serie beim 1,0-Liter EcoBoost-Dreizylinder-Benzindirekteinspritzer, den eine hochkarätige Fachjury kürzlich zum zweiten Mal in Folge mit dem Titel „International Engine of the Year“ ausgezeichnet hatte), der variable Kühlerlufteinlass oder die besonders energiesparende elektro-mechanische Servolenkung. Der Ford ECO-Mode visualisiert außerdem den aktuellen Verbrauch und unterstützt den Fahrer permanent darin, eine wirtschaftliche Fahrweise zu erreichen.

Das Motorenangebot beinhaltet einen Diesel und zwei Benzin-Direkteinspritzer:

den 1,6 Liter-TDCi-Turbodiesel in den Leistungsstufen

– 55 kW (75 PS), Drehmoment: 220 Nm, 5-Gang, auch mit optionalem Start-Stopp-System verfügbar

– 70 kW (95 PS), 230 Nm, 5-Gang, auch mit optionalem Start-Stopp-System verfügbar

– 85 kW (115 PS), 270 Nm, 6-Gang

Hinsichtlich der Verbrauchswerte erreicht die Ford Tourneo Connect-Baureihe ausgezeichnete Werte: So liegt der Kraftstoffverbrauch zum Beispiel beim 1,6-Liter-TDCi-Motor mit optionalem Start-Stopp-System in den Leistungsstufen 55 sowie 70 kW bei nur 4,6 Litern pro 100 Kilometer (kombiniert)1. Daraus ergeben sich CO2-Emissionen von – kombiniert1 – nur 120 Gramm je Kilometer.

*****

den 1,0 Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit

– 74 kW (100 PS), 170 Nm, 6-Gang, serienmäßig mit Start-Stopp-System

Dieser Motor ist nicht für den Ford Grand Tourneo Connect verfügbar. Verbrauch: 5,6 l/100 km (kombiniert) 1, CO2-Emissionen: 129 g/km (kombiniert) 1 – das sind Spitzenwerte für Fahrzeuge mit Ottomotoren in dieser Klasse.

*****

den 1,6-Liter-EcoBoost-Vierzylinder mit

– 110 kW (150 PS), 240 Nm, 6-Gang-Automatikgetriebe

3D-CAVE Technologie

Ford entwickelte und testete viele der wichtigsten Eigenschaften dieser neuen Baureihe mittels virtueller, dreidimensionaler 3D-CAVE-Technologie (Computer-Automated Virtual Environment) am Werks-Standort Köln. Die Ingenieure trugen dazu 3D-Brillen und setzten sich damit in den mit speziellen Monitoren ausgestatteten Innenraum von Prototypen. Bei dieser Maßnahme ging es speziell um das Feintuning der Heckklappen-Öffnung, die Optimierung der Rundumsicht und die Minimierung von optischen Reflexionen durch die Glasflächen.

Der neue Ford Tourneo Connect wird im Werk Valencia/Spanien gebaut.

Link auf weiteres Material

Über den Link http://tourneoconnect.fordmedia.eu/enhanced.htm sind weiteres Material und Bilder von der Ford Tourneo Connect-Baureihe abrufbar.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt: Isfried Hennen Ford-Werke GmbH 0221/90-17518 ihennen1@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Ford, Tourneo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.