Ford auch im ersten Halbjahr 2011 weiter auf Erfolgskurs

0
137

Köln (ots) – Ford ist in Deutschland weiter auf der Erfolgsspur: Nach einem erfolgreichen 1. Quartal legte der Kölner Automobilhersteller auch ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2011 hin. So steigerte die Ford-Werke GmbH in den ersten sechs Monaten des Jahres die Neuzulassungen (Pkw und Nutzfahrzeuge) im Inland auf über 131.000 Fahrzeuge (117.544 Pkw und über 13.600 Nutzfahrzeuge) – dies bedeutet ein Plus von 19,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ford erzielte damit im Inland einen Marktanteil von 7,4 Prozent insgesamt beziehungsweise von 7,2 Prozent im Pkw- Bereich.

Im Juni 2011 wurden in Deutschland rund 23.100 Fahrzeuge mit dem blauen Ford-Oval in Deutschland zugelassen (20.910 Pkw und fast 2.200 Nutzfahrzeuge); das sind 12,3 Prozent mehr als vor einem Jahr und bedeutet einen Marktanteil von insgesamt 7,4 Prozent (Juni 2010: 6,6 Prozent).

Herausragend ist der Erfolg des neuen Ford C-MAX/Ford Grand C-MAX. Der Mittelklasse-Van wurde im 1. Halbjahr 2011 fast 13.500 Mal neu zugelassen (1. Halbjahr 2010: 5.700 Neuzulassungen). Das entspricht einer Steigerung von 135 Prozent. Ebenfalls überaus positiv entwickeln sich die Verkaufszahlen des neuen Ford Focus, der erst seit Anfang April in Deutschland auf dem Markt ist: Im bisherigen Jahresverlauf wurden insgesamt über 30.300 Ford Focus im Inland neu zugelassen, das ist fast ein Viertel mehr als vor einem Jahr.

Auch bei den Nutzfahrzeugen steuert Ford im bisherigen Jahresverlauf weiter auf Erfolgskurs: Die Steigerung bei den Neuzulassungen in den ersten sechs Monaten 2011 beträgt 44,2 Prozent im Vergleich zum 1. Halbjahr 2010 und bedeutet einen Marktanteil von 8,7 Prozent. Der Ford Transit trug zu diesem guten Ergebnis maßgeblich bei. Dank einer Steigerung von 44 Prozent erzielte, bezogen auf die Zulassungen, das beste 1. Halbjahr seit 2008 und ist nach wie vor der Nutzfahrzeug-Bestseller von Ford.

Auch ein Blick auf den Auftragsbestand, also auf die bereits verkauften, aber noch nicht produzierten und ausgelieferten Pkw und Nutzfahrzeuge, zeigt, dass sich Ford auf Erfolgskurs befindet: Im Auftragsbestand befinden sich zum Stichtag Ende Juni 55 Prozent mehr Fahrzeuge als vor einem Jahr. Dies bedeutet das beste Ergebnis seit 2009 – dem Jahr der staatlichen Umweltprämie.

„Unsere neuen Produkte – angefangen vom Ford C-MAX, über den Ford Mondeo bis zu Ford S-MAX und Galaxy – sind bei den Kunden gut angekommen. Gleiches gilt für den gerade gestarteten neuen Ford Focus und in besonderem Maße für unsere Nutzfahrzeugpalette. Ein Beleg dafür ist nicht zuletzt das erfolgreiche Abschneiden unserer Modelle bei der aktuellen Kundenzufriedenheits-Studie des Marktforschungsunternehmens J.D. Power“, so Wolfgang Booms, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de .

Pressekontakt: Ralph Caba Ford-Werke GmbH 0221/90-16016 rcaba@ford.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here