Der neue Fiat Croma feiert Weltpremiere in Genf / Fiat präsentiert neuen Mittelklassewagen im Giugiaro-Design / Einführung auf dem deutschen Markt für Juni 2005 geplant

0
115

Frankfurt am Main (ots) –

Der neue Fiat Croma wird auf dem Genfer Automobilsalon seine
Weltpremiere feiern. Die Einführung beim Handel in Deutschland ist
für Juni geplant.

Entworfen wurde der neue Fiat Croma von Giorgetto Giugiaro.
Produziert wird er im Werk Cassino. Das Fahrzeug trägt nicht nur den
Namen Fiat Croma – sondern auch den Geist seines Vorgängers, der von
1985 bis 1994 in 450.000 Exemplaren gebaut wurde.

Mit 4,75 m Länge, 1,77 m Breite und 1,60 m Höhe prägt den Fiat
Croma ein ebenso dynamischer wie variabler Auftritt sowie ein
großzügiges Raumangebot. Der Radstand beträgt 2,83 m.

Der neue Fiat Croma wird wahlweise mit fünf Motoren angeboten,
darunter zwei Benzin-Aggregate (1.8 16V mit 95 kW/130 PS und 2.2 16V
mit 110 kW/150 PS) und drei Multijet-Turbodiesel (1.9 mit 88 kW/120
PS oder 110 kW/150 PS sowie 2.4 mit 147 kW/200 PS). Wahlweise gibt es
manuelle oder automatisierte Getriebe sowie drei
Ausstattungsvarianten.

Pressekontakt:
Fiat Automobil AG
Thomas Kern
Tel.: 069-66988460

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here