C1 erhält 4 Sterne im EuroNCAP-Test – wie C2, C3 und C3 Pluriel

0
308

Köln (ots) –

Nach den sehr guten Ergebnissen von Citroën C2, C3 und C3 Pluriel
hat auch der C1 vier Sterne im EuroNCAP-Testverfahren erhalten.

Der C1 erzielte 26 Punkte und setzte so die Serie von C2, C3 und
C3 Pluriel fort, die ihre vier Sterne mit jeweils 29, 28 und 31
Punkten erhalten hatten. Wie fast alle Citroën-Modelle liegen die
Kleinwagen der Marke im vorderen Feld ihrer Kategorie, was die
Crash-Sicherheit angeht, und bieten sehr guten Insassenschutz.

Beim Fußgängerschutz erzielte der C1 mit zwei Sternen und 14
Punkten ein recht gutes Ergebnis, ebenso wie bei der Kindersicherheit
mit drei Sternen und 36 Punkten.

Die Zielsetzung für Citroëns neues Einstiegsmodell war es gewesen,
ein sehr kompaktes Fahrzeug (Länge 3,43 m) zu einem attraktiven Preis
ohne Kompromisse bei der Sicherheit anzubieten.

Der C1 basiert daher auf einer modernen Plattform mit zahlreichen
Verstärkungen in der Struktur, um bei einem Unfall die
Aufprallenergie ohne große Verformungen der Fahrgastzelle absorbieren
zu können.

Die Sicherheitsausstattung umfasst unter anderem Fahrer- und
Beifahrerairbag, pyrotechnische Gurtstraffer mit Gurtkraftbegrenzern
auf den vorderen Plätzen, Isofix-Verankerungspunkte auf der Rückbank
und optional erhältliche seitliche Kopf-Airbags.

Pressekontakt:
Thomas Albrecht, Citroën Deutschland AG, Pressestelle
Tel. 02203/44338

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here