Vier Sterne für den Chevrolet Spark beim Sicherheitstest von EuroNCAP

0
98

Rüsselsheim (ots) –

Der Chevrolet Spark erreichte beim normierten Sicherheitstestprogramm für Neufahrzeuge (European New Car Assessment Program oder kurz: EuroNCAP) hervorragende vier Sterne.

Der Spark erhielt 69 von 100 möglichen Punkten und verfehlte die maximale Bewertung mit fünf Sternen um nur einen Punkt. In drei von vier Kategorien wurde der Spark mit fünf Sternen belohnt: Insassenschutz, Kindersicherheit und Fußgängerschutz. In der vierten Kategorie, „Safety Assist“, erhielt das Fahrzeug vier Sterne.

„Die ausgezeichnete Leistung unseres neuen City-Flitzers bei den strengen Tests von EuroNCAP zeigt, dass wir Sicherheit optimal mit einem auffallenden Styling und einer tolle Aufmachung kombiniert haben,“ so Wayne Brannon, Präsident und Geschäftsführer von Chevrolet Europe. „Der Spark erfüllt die hohen Erwartungen der Käufer von Kleinwagen auf den Westeuropäischen Märkten.“

Beim Schutz erwachsener Insassen erzielte der Spark das beste Ergebnis von 8 Punkten beim Seitenaufpralltest gegen eine sich bewegende deformierbare Barriere. Er bekam auch 7,35 von 8 Punkten beim Seitenaufpralltest und stellte so unter Beweis, dass die Insassen auch bei einem stärkeren Seitenaufprall geschützt sind.

Bei den dynamischen Kindersitzcrashtests, die den Schutz von Kindern vor möglichen Verletzungen bei zahlreichen Aufprallarten bewerten, erzielte der Spark ebenfalls die maximale Punktzahl. Dummies eines 1,5 Jahre alten Kindes und eines Dreijährigen wurden während der Seitenaufpralltests durch die schützende Karosserie des Spark ordnungsgemäß in ihren Sitzen gehalten.

Diese Auszeichnungen sind das Ergebnis des neuen Konzepts beim Chevrolet Spark in Verbindung mit einem umfassenden Angebot an aktiven und passiven Sicherheitsmerkmalen. Mehr als 66 Prozent der Karosserie des Kleinwagens sind aus hochfestem Stahl hergestellt, 16,5 Prozent sogar aus ultrahochfestem Stahl. Dieser wird in erster Linie für die Längselemente des Unterbodens, sowie die A- und B-Säulen der Seitenkarosse verwendet. Dies erklärt die sehr guten Ergebnisse bei den Seitenaufpralltests.

Standardmäßig umfasst die Sicherheitsausstattung des Chevrolet Spark Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seiten- und Fensterairbags. Die Sicherheitsgurte vorn sind mit Vorspannsystemen ausgestattet, währen die Insassen hinten durch Dreipunkt-Gurte geschützt werden. Stoßfänger und Karosseriestruktur sind so optimiert, dass Fußgängern eine maximale Sicherheit geboten wird. Dafür erhielt der Spark fünf Punkte in der Kategorie Fußgängerschutz.

Weitere Informationen über das Bewertungssystem von EuroNCAP unter www.euroncap.com .

Über Chevrolet

Chevrolet ist mit einem Jahresabsatz von mehr als 4,5 Millionen Fahrzeugen in über 130 Ländern die führende Marke von General Motors. Bezogen auf den Verkauf ist Chevrolet weltweit die viertgrößte Automarke und zählt zu den am schnellsten wachsenden Marken der Welt. Mit ihrem ausdrucksstarken Design und dem frischen Auftreten strebt die Marke Chevrolet in jedem ihrer Wettbewerbs-Segmente nach dem bestmöglichen Ergebnis. Nach der Wiedereinführung in Europa 2005 konnte Chevrolet bis Ende 2008 seinen Absatz mit über 500.000 Fahrzeugen mehr als verdoppeln. Die aktuelle Produktpalette umfasst unter anderen den Kleinwagen Aveo, die Kompaktlimousine Cruze, den Captiva SUV und den Mittelklassewagen Epica. Mit dem neuen Spark kommt Anfang 2010 noch ein City-Flitzer hinzu. Zu den größten Märkten von Chevrolet in Europa zählen Russland, Spanien, Italien, Großbritannien und Deutschland. 1911 von dem Schweizer Emigranten Louis Chevrolet gegründet, bereitet die Marke derzeit ihr hundertjähriges Jubiläum vor. Den Geburtstag wird Chevrolet mit der Einführung des innovativen Chevrolet Volt feiern, einem Elektrofahrzeug mit erhöhter Reichweite. Weitere Informationen zu Chevrolet finden Sie unter http://www.chevroleteurope.com oder http://media.chevroleteurope.com .

Download in hoher Auflösung unter http://media.chevrolet.de

Pressekontakt: Chevrolet Deutschland GmbH Rej Husetovic +49 6142 748 040 mob. + 49 172 615 3940 rej.husetovic@de.chevrolet.com

Uwe Rowold +49 6142 748 035 mob. + 49 162 10 69 105 uwe.rowold@de.chevrolet.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here