BMW auf der IAA Frankfurt 2013

0
180
BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

Quelle: obs/BMW Group

bmw-iaa-2013-de2.pdf

BMW auf der IAA 2013. http://ots.de/i01l5

München (ots) –

Gegenwart und Zukunft der Fahrfreude vereinen sich in den Modellneuheiten der Marken BMW und BMW i, die auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2013 in Frankfurt am Main präsentiert werden. Ein Highlight der weltweit bedeutendsten Automobilmesse ist in diesem Jahr die gemeinsame Premiere der Modelle BMW i3 und BMW i8. Mit ihrem ersten rein elektrisch angetriebenen Großserienfahrzeug und dem derzeit progressivsten Sportwagen der Welt demonstriert die BMW Group die Zukunftsorientierung, Universalität und große Bandbreite der Marke BMW i. Der BMW i3 ist das weltweit erste von Beginn an für Elektromobilität konzipierte Premium-Automobil für emissionsfreies Fahren im urbanen Umfeld. Für höchste Effizienz innerhalb und außerhalb der Stadtgrenzen kombiniert das Plug-in-Hybrid-Modell BMW i8 die Dynamik eines Hochleistungssportwagens mit Verbrauchs- und Emissionswerten auf Kleinwagenniveau. Beide Modelle verfügen über eine Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und BMW eDrive Technologie, die rein elektrisches Fahren ermöglicht.

Auch BMW Motorrad präsentiert auf der IAA 2013 eine schon heute erlebbare und dennoch zukunftsweisende Lösung für die urbane Mobilität. Der BMW C evolution ist das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug der Marke. Der für emissionsfreies Fahren im Stadtverkehr konzipierte Maxi-Scooter, der in Frankfurt seine Weltpremiere absolviert, verfügt über einen Elektromotor und eine Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie, deren Qualitäten auf der hohen, auch für BMW i Automobile genutzten Entwicklungskompetenz der BMW Group im Bereich der nachhaltigen Antriebstechnologie basieren.

Ein neues Kapitel in der Geschichte sportlich-eleganter Zweitürer von BMW beginnt mit der Weltpremiere des BMW 4er Coupé auf der IAA 2013. Im Premium-Segment der Mittelklasse verkörpert dieses Modell Ästhetik und Fahrfreude auf höchstem Niveau. Maßstab seiner Klasse ist auch der BMW X5, dessen dritte Generation in Frankfurt ebenso zu sehen ist wie die neuen Modelle der BMW 5er Reihe sowie die neuen BMW M Performance Automobile BMW X5 M50d, BMW M550d xDrive Limousine und BMW M550d xDrive Touring. Mit zwei Konzeptstudien unterstreicht BMW außerdem Kompetenz und Kreativität im Bereich der Antriebstechnologie sowie beim Vorstoß in neue Fahrzeugsegmente. Das BMW Concept X5 eDrive verbindet die für ein Sports Activity Vehicle typischen Fahreigenschaften mit den Effizienzvorteilen eines Plug-in-Hybrid-Antriebs. Wie bei einem Premium-Kompaktmodell mit durchdachter Raumökonomie und cleveren Detaillösungen maximale Variabilität für Sport und Freizeit erzielt werden kann, zeigt das BMW Concept Active Tourer Outdoor.

Darüber hinaus werden auf der IAA 2013 die jüngsten im Rahmen von Efficient Dynamics entwickelten Innovationen, attraktive Neuheiten im Original BMW Zubehör Programm und die aktuellen Ergänzungen im Angebot von BMW ConnectedDrive vorgestellt. Die Auswahl der durch intelligente Vernetzung zur Verfügung gestellten Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste hat nochmals an Vielfalt gewonnen. Für BMW i Automobile wurden speziell auf die Anforderungen der Elektromobilität und des Stadtverkehrs abgestimmte Services entwickelt. Außerdem sorgt eine neue Angebotsstruktur dafür, dass sich die individuellen Wünsche der BMW ConnectedDrive Kunden nun noch flexibler und komfortabler erfüllen lassen.

Gezeigt werden die Neuheiten im Rahmen eines gemeinsamen Auftritts der Marken BMW, BMW i, MINI und Rolls-Royce in der Messehalle 11, die unmittelbar am Haupteingang des Ausstellungsgeländes gelegen ist und auch die Möglichkeit zu einer fahraktiven Fahrzeugpräsentation bietet. Für das Publikum der IAA ergibt sich damit vom 12. bis zum 22. September 2013 die Gelegenheit, BMW typische Fahrfreude direkt und intensiv zu erleben.

Der BMW i8: Sportwagen einer neuen Generation.

Ein 2+2-Sitzer mit visionärem Design und intelligentem Leichtbau, der nicht nur emissionsfreies Fahren im Stadtverkehr, sondern auch sportliche Performance auf Landstraßen und Autobahnen möglich macht – das ist der BMW i8. Als Sportwagen einer neuen Generation verkörpert er neben BMW typischer Freude am Fahren auch eine neue, stark über Nachhaltigkeit definierte Premium-Charakteristik. Sein Plug-in-Hybrid-System besteht aus einem hochaufgeladenen Dreizylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und BMW eDrive Technik in Form eines ebenfalls von der BMW Group entwickelten Elektroantriebs, die über ein intelligentes Energiemanagement zusammenspielen.

Der 1,5 Liter große Verbrennungsmotor erzeugt 170 kW/231 PS und treibt die Hinterräder des BMW i8 an. Der 96 kW/131 PS starke E-Antrieb leitet sein Antriebsmoment an die Vorderräder und ermöglicht rein elektrisches Fahren mit einer Reichweite von bis zu 35 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.

Der BMW i3: Emissionsfreie Mobilität, BMW typische Fahrfreude.

Als weltweit erstes von Grund auf für rein elektrische Mobilität konzipiertes Premium-Automobil präsentiert sich der BMW i3. Sein Elektromotor verfügt über eine Leistung von 125 kW/170 PS und wird von einer tief und mittig im Unterboden angeordneten Lithium-Ionen-Batterie mit Energie versorgt. Ebenso wie die außergewöhnlich leichte und dabei extrem steife CFK-Fahrgastzelle werden auch der Elektroantrieb und der Energiespeicher von der BMW Group entwickelt und produziert. Der nur 1 195 Kilogramm (Leergewicht nach DIN) schwere BMW i3 kommt im Alltagsverkehr auf eine Reichweite von 130 bis 160 Kilometer. Auf Wunsch übernimmt ein Zweizylinder-Verbrennungsmotor die Funktion eines Range Extenders, mit dem die Reichweite auf bis zu 300 Kilometer ausgedehnt werden kann. Der BMW i3 basiert auf einer neuen, als LifeDrive-Konzept bezeichneten Fahrzeugarchitektur. Sie ermöglicht ein visionäres, von einer eigenständigen Formensprache geprägtes Design sowie ein großzügiges Raumangebot auf vier Sitzplätzen. Charakteristisch für die Marke BMW i ist der in der gesamten Wertschöpfungskette verankerte Gedanke der Nachhaltigkeit. So wird bereits bei der Herstellung der Carbonfasern für die Fahrgastzellen in Moses Lake ausschließlich aus Wasserkraft gewonnene Energie eingesetzt. Im BMW Werk Leipzig wird der für die Produktion von BMW i Automobilen benötigte Strom zu 100 Prozent von eigens dafür errichteten Windkraftanlagen erzeugt.

BMW 4er Coupé: Ästhetik und Dynamik in perfekter Balance.

Mit ideal ausbalancierten Proportionen, einem tiefen Fahrzeugschwerpunkt und kraftvollen Motoren setzt das BMW 4er Coupé neue Maßstäbe für Ästhetik und Fahrdynamik in seinem Segment. Die Eigenständigkeit des Zweitürers, die auch mit der Ziffer 4 für die Modellbezeichnung betont wird, kommt sowohl im Design als auch in den besonders hochwertigen Ausstattungsmerkmalen zum Ausdruck. Zur Markteinführung des BMW 4er Coupé stehen ein Sechszylinder- und zwei Vierzylinder-Motoren zur Auswahl. Neben der Basisausführung werden außerdem die Ausstattungslinien Sport Line, Modern Line und Luxury Line sowie das M Sportpaket angeboten.

Der neue BMW X5: Inbegriff des Sports Activity Vehicle, luxuriöser und innovativer denn je.

Der BMW X5 war das erste und ist bis heute das erfolgreichste Sports Activity Vehicle (SAV) weltweit. Mit dem Start der dritten Generation werden neue Akzente für Fahrfreude, Variabilität und Luxus in seiner Fahrzeugklasse gesetzt. Der neue BMW X5 punktet mit gesteigerter Sportlichkeit und reduziertem Verbrauch, einem markanten und aerodynamisch optimierten Design, einem ausstattungsbereinigt um bis zu 90 Kilogramm reduziertem Gewicht sowie mit zahlreichen Innovationen von BMW ConnectedDrive.

BMW Concept X5 eDrive: Intelligenter Allradantrieb trifft auf innovative Hybrid-Technik.

Auf der IAA 2013 zeigt BMW darüber hinaus einen neuen Weg auf, Verbrauch und Emissionen in einem SAV weiter zu reduzieren. Das BMW Concept X5 eDrive kombiniert charakteristische Fahrfreude durch das intelligente Allradsystem xDrive und luxuriöses Ambiente mit einem Plug-in-Hybrid-Antriebskonzept, das markentypische Sportlichkeit, rein elektrisches Fahren mit bis zu 120 km/h und einen Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 3,8 Litern je 100 Kilometer ermöglicht. Das Antriebssystem der Studie setzt sich aus einem Vierzylinder-Verbrennungsmotor mit BMW TwinPower Turbo und einem ebenfalls von der BMW Group entwickelten, 70 kW/95 PS starken Elektromotor zusammen.

BMW Concept Active Tourer Outdoor: Clevere Lösungen für Fahrfreude und Freizeitvergnügen.

Kompakte Außenabmessungen, großzügige Platzverhältnisse im Innenraum und clevere Lösungen zur Steigerung der Funktionalität für Sport und Freizeit kennzeichnen den Charakter des BMW Concept Active Tourer Outdoor. Mit diesem Fahrzeugkonzept überträgt BMW die markentypische Fahrfreude in ein neues Segment. Einen zusätzlichen Beitrag zur optimalen Raumausnutzung leistet ein vollständig ins Interieur integrierter Fahrradträger. Wegweisend ist auch die aus einem Plug-in-Hybrid-System bestehende Antriebstechnologie des BMW Concept Active Tourer Outdoor.

Die neue BMW 5er Reihe: Mit frischem Schwung auf weltweitem Erfolgskurs.

Der BMW 5er, weltweiter Bestseller im Premium-Segment der oberen Mittelklasse, setzt seinen Erfolgskurs mit einem detailliert modifizierten Design, zusätzlichen Antriebsvarianten und zahlreichen Innovationen von BMW ConnectedDrive fort. Als neue Einstiegsvariante wird der als Limousine und Touring Modell verfügbare BMW 518d eingeführt, die Auswahl der allradgetriebenen Modelle wird um den BMW 520d xDrive ergänzt. Dem ebenso luxuriösen wie variablen BMW 5er Gran Turismo verhilft die Neugestaltung seines Hecks nicht nur zu besonderer Eleganz in der Linienführung, sondern auch zu einem um 60 Liter erweiterten Gepäckraum.

BMW C evolution: Premiere für emissionsfreie Fahrfreude auf zwei Rädern.

Auch BMW Motorrad schlägt auf der IAA 2013 ein neues Kapitel im Bereich der „Urban Mobility“ auf. Der BMW C evolution kombiniert Fahrspaß und Dynamik auf zwei Rädern mit den Vorteilen eines Zero-Emission-Fahrzeugs zu einem neuartigen Fahrerlebnis. Das erste rein elektrisch angetriebene Serienmodell der Marke bereichert das Maxi-Scooter-Segment zudem durch sein inspirierendes Design und innovative Ausstattungsmerkmale.

Der Antrieb des BMW C evolution erfolgt in Form einer Triebsatzschwinge mit flüssigkeitsgekühltem Synchron-Elektromotor über Zahnriemen und ein Hohlradgetriebe. Die Nennleistung der E-Maschine beträgt 11 kW/15 PS, die Spitzenleistung 35 kW/47,5 PS. Damit erreicht der BMW C evolution ein kraftvolles Beschleunigungsvermögen und eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Der Motor wird von einer Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie mit Strom versorgt, deren Kapazität von 8 kWh eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern ermöglicht und die an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose aufgeladen werden kann.

Pressekontakt: BMW Group Suzana Kolundzic

Tel.: +49-89-382-27578 E-Mail Adresse: suzana.kolundzic@bmw.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here