König Carl XVI Gustav von Schweden fährt die Mille Miglia 2003 auf BMW

0
208

München/Brescia (ots) –

– 21 BMW Teams am Start
– Gianna Nannini nimmt auf BMW 327 Cabriolet teil
– Siegerfahrzeug von 1940 BMW 328 Coupé Touring mit Holger Lapp am
Steuer

BMW tritt bei der diesjährigen Auflage der Mille Miglia mit
königlicher Unterstützung an: König Carl XVI Gustav von Schweden wird
am Steuer des BMW 328 Mille Miglia Touring an dem Klassiker, der von
Brescia über Ferrara und Rom wieder nach Brescia führt, teilnehmen.
Das traditionsreiche Rennen, dass vor 76 Jahren zum ersten Mal
gefahren wurde, führt durch die herrlichen Landschaften Nord- und
Mittelitaliens und lockt Hunderttausende von Zuschauern an die
Strecke. Es findet in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai statt.
Teilnehmen können Fahrzeugtypen, die zwischen 1927 und 1957
mindestens einmal während der klassischen Mille Miglia gefahren
wurden. Im letzten Jahr fuhren rund 370 Automobile die Mille Miglia.

Neben König Carl XVI Gustav von Schweden mit Co-Pilot Prinz
Leopold von Bayern werden insgesamt 21 weitere BMW Teams am Start
sein, die insgesamt 9 Fahrzeuge der BMW Group Mobile Tradition und
12 private BMW fahren. Das Gros der Teilnehmer bewegt dabei BMW 328,
darunter historisch wichtige Automobile wie etwa den BMW 328 Mille
Miglia Roadster. Absolutes Highlight wird das Siegerfahrzeug der
Mille Miglia 1940, das BMW 328 Mille Miglia Coupé mit Touring
Karosserie, sein. Huschke von Hanstein fuhr zusammen mit Beifahrer
Walter Bäumer diesen aerodynamischen Renner 1940 in neuer Rekordzeit
von acht Stunden, 54 Minuten und 46 Sekunden die damals 1503
Kilometer lange Strecke und überquerte die Ziellinie in Brescia als
Sieger. 2003 wird das Einzelstück, das sich seit Oktober letzten
Jahres wieder im Besitz der BMW AG befindet, von Holger Lapp, dem
Leiter der BMW Group Mobile Tradition, zusammen mit Marco
Saltalamacchia, Präsident der BMW Italia, gefahren.

Neben der Riege der BMW 328 werden auch ein BMW 507, ein Veritas
und sogar eine BMW Isetta zum Einsatz kommen. Ein BMW 327 Cabriolet
wird von Rockstar Gianna Nannini gesteuert. Damit bietet sich den
Zuschauern wieder ein spannender Querschnitt durch die Sporthistorie
von BMW. Weitere Informationen zur aktuellen Auflage der Mille Miglia
sind unter http://www.millemiglia.it/news2003/mm2003.htm zu finden.

BMW Teams Mille Miglia 2003.

BMW Group Mobile Tradition.

Startnr. Fahrzeug Fahrer Beifahrer
90 BMW 328 MMRoadster Steven Earle Murray Smith
100 BMW 328 MM Touring His Majesty King Leopold,
Carl XVI Gustav Prinz von
Bayern
120 BMW 328 MM Coupé Holger Lapp Dott. Marco
Saltalamacchia
85 BMW 328 schwarz Dr. Burkhard Göschel Jürgen Kübler
95 BMW 328 rot Franca Boni Monica
Barziza
75 BMW 328 blau Richard Gaul Stafan Baron
115 BMW 328 grün J.T. Battenberg III Donald Runkle
110 BMW 328 weiß Chris Bangle Franz Hütter
105 BMW 327 Cabrio Gianna Nannini Rosella Labate

Privatteams.

130 BMW 328 Eizo Sakaki Fusako Sakaki
125 BMW 328 Erich von Baumbach Ferdinand von
Baumbach
145 BMW 328 Mark Gessler Davis Robert
140 BMW 328 Christel Schildbach Inge Broich
133 BMW 328 Antje Dauphin Ursula Simon
81 BMW 328 Sandro Bertoli Elio Ghidoni
135 BMW 328 Coupé Dr. Bernhard Dr. Gerd
Knöchlein Ebert
107 BMW 328 Wendler Rudolf Graf v.d. Klaus Pavel
Schulenburg
218 BMW 507 Friedrich Walter Peter Goebel
Dauphin
152 BMW Isetta Pier Luigi Gabriella
Mercadanti
Mercandanti Bastoni
250 Veritas Malte Seekamp Ulrike Seekamp

BMW Group Mobile Tradition

Um die Geschichte des Unternehmens und seiner Produkte lebendig zu
halten, sie zu pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen,
wurde 1994 eigens ein Unternehmensbereich, „Mobile Tradition“
genannt, ins Leben gerufen. Sie ist Seele und Gedächtnis der BMW
Group, denn sie sammelt, erhält und schützt die Bestände der
reichhaltigen Geschichte von Unternehmen und Marke. Alle Aktivitäten,
die weltweit mit der Historie der BMW Group zu tun haben, werden hier
koordiniert. Die Bezeichnung „Mobile Tradition“ unterstreicht das
Selbstverständnis dieses Unternehmensbereiches, denn sie begreift
Tradition nicht als statische Konservierung von Vergangenheit,
sondern als lebendigen Umgang mit historischen Produkten, die einst
die Freude am Fahren verkörperten und diese Funktion auch weiterhin
ausüben sollen. Unter www.bmwmobiletradition.de erhalten Sie weitere
Informationen zu den Aktivitäten der BMW Group Mobile Tradition, die
auch ein Historisches Archiv, die Historische Fahrzeugsammlung, den
technischen Service und Teilevertrieb sowie den Bereich Kommunikation
und Marketing umfasst.

ots Originaltext: BMW Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andreas Klugescheid,
Technologiekommunikation, Historie
Telefon: (+49 89) 382 27797,
Fax: (+49 89) 382 27563

Dr. Tobias Nickel,
Technologiekommunikation
Telefon: (+49 89) 382 27072,
Fax: (+49 89) 382 27563

Internet: www.press.bmwgroup.com
e-mail: presse@bmwgroup.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here