BMW Group fördert Forschungsleidenschaft junger Menschen mit 70.000 Euro

0
96

München (ots) –

Start der Ausschreibung zum internationalen Hochschulpreis
Scientific Award 2003 hat begonnen. Das weis-blaue
Mobilitätsunternehmen fordert weltweit kreative Köpfe zur
Teilnahme auf.

Der Startschuss für die Ausschreibung zum siebten Scientific Award
der BMW Group ist gefallen! In diesem Jahr steht der internationale
Forschungspreis unter dem Motto „Passion for Innovation“ – schlicht
Leidenschaft für Ideen für morgen. Mit dem jetzigen Startschuss haben
Hochschulabsolventen und Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt
bis 10. März 2003 Gelegenheit, ihre Abschlussarbeiten über die
Lehrstühle von Universitäten bei der BMW Group einzureichen. Die
wissenschaftlichen Arbeiten werden dann von einer hochkarätigen Jury
bewertet und mit einem Preisgeld von insgesamt 70.000 Euro
ausgezeichnet.

„Forschung ist das simple Vergnügen, etwas zu finden, was man
früher nicht wusste“, so einst der Atomphysiker und Philosoph Carl
Friedrich Freiherr von Weizsäcker. „Diese Forschungsleidenschaft zu
erhalten und zu fördern, hat sich die BMW Group zur Aufgabe gemacht.
Mit dem Scientific Award fördern wir junge Menschen, die bisher
ungelöste Fragen aufgreifen, neue Ideen entwickeln und dabei
faszinierende Lösungen entdecken“, so Entwicklungsvorstand Dr.
Burkhard Göschel und Schirmherr des Scientific Award BMW Group 2003.

Weltweit sind Nachwuchswissenschaftler aller Fakultäten gefragt
Gemäß seines interdisziplinären Charakters richtet sich der
Scientific Award an Hochschulabsolventen und Nachwuchswissenschaftler
aller Fakultäten. Beiträge aus Natur- und Ingenieurwissenschaften,
Informationstechnologie, Medizin und Informatik sind ebenso
zugelassen, wie Arbeiten aus wirtschafts- und
geisteswissenschaftlichen oder juristischen Fakultäten.

Dafür müssen die Nachwuchsforscher und jungen Wissenschaftler ihre
Diplom-, Magister- und Doktorarbeiten mit „Passion for Innovation“,
die zwischen dem 1. Januar 2001 und dem 28. Februar 2003 erstellt
wurden, einreichen. Einsendeschluss für Exposé, Lebenslauf sowie die
vom betreuenden Professor unterzeichnete Teilnahmeerklärung ist der
10. März 2003.

Eine international besetzte Jury mit Vertretern aus Hochschule,
Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie wird die eingegangenen
Arbeiten nach „Themenbezug“, „Innovationsgrad“, „Nutzen für Umwelt
und Gesellschaft“ sowie „Wirtschaftlichkeit“ bewerten und auswählen.
Die Übergabe der Awards an die Sieger des Scientific Award BMW Group
wird im November 2003 stattfinden.

Blick zurück
33 Nachwuchswissenschaftler wurden seit 1991 mit dem Scientific
Award der BMW Group und einem Gesamtpreisgeld von insgesamt 550.000
Euro ausgezeichnet. Im Laufe dieser elf Jahre hat sich der Scientific
Award weit über die Grenzen Deutschlands hinaus zu einem
international anerkannten Forschungspreis entwickelt. So nahmen
beispielsweise in 2001 Nachwuchsforscher aus mehr als 20 Ländern an
der Ausschreibung teil.

Partnerschaft ist wichtig
Mit dem Scientific Award fördert die BMW Group aber nicht nur den
akademischen Nachwuchs, sondern verstärkt durch die enge
partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Hochschulen und
Forschungseinrichtungen gleichzeitig den Dialog zwischen Wirtschaft,
Wissenschaft und Gesellschaft. So wir die BMW Group auch in Zukunft
diesen Dialog mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen intensiv
pflegen.

Detaillierte Informationen zum Scientific Award BMW Group 2003 und
Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet unter:
www.bmw.com/scientific-award.
Eine Abbildung des BMW Scientific Award können Sie unter
www.press.bmwgroup.com downloaden.

ots Originaltext: BMW Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Michael Blabst, AK-21, Technologiekommunikation, Produktion und
Forschung
Telefon: 089-382-24697, Fax: 089-382-27563

Dr. Tobias Nickel, AK-21, Technologiekommunikation
Telefon: 089-382-27072, Fax: 089-382-25763

Internet: www.press.bmwgroup.com
e-mail: presse@bmw.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here