Absatzzahlen von Bentley schnellen weltweit um 41,2 Prozent in die Höhe

0
190

Crewe (ots) – Bentley ist mit einem Zuwachs um eindrucksvolle 41,2 Prozent der weltweiten Absatzzahlen des ersten Quartals gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahrs glänzend in das Jahr 2000 gestartet. Die Zahlen sind in praktisch allen Märkten gestiegen, inklusive Großbritannien mit einem herausragenden Zuwachs von 63,51 Prozent und 45,5 Prozent in Deutschland. In Nordamerika stiegen die Verkäufe ebenfalls um gesunde 29 Prozent.

Vorstandsvorsitzender Tony Gott kommentierte: „März war der erste Monat, in dem der Bentley Arnage des Modelljahrs 2000 weltweit bei allen Händlern erhältlich war. Es ist kein Zufall, daß sich Bentley genau auf Kurs befindet. Der neue Red Label mit dem in Crewe gefertigten 6,75 Liter 405 PS starken Bentley-Motor half dem Arnage seinen bisherigen Rekord mit über 40 Prozent zu übertreffen. Dies ist unser zweitbester März in der 80jährigen Geschichte von Bentley.“

Die Bentley Continental Zweitürer Modellreihe blieb auf dem gleichen Niveau. Der Continental R zeigte eine deutliche Verschiebung hin zur Mulliner Variante, die nun etwa 90 Prozent aller Registrierungen ausmacht. Die eingegangenen Bestellungen für den Continental T und Azure haben ein solch hohes Niveau erreicht, daß die Produktion bereits bis zum Oktober diesen Jahres verkauft ist. „Die Zukunft von Bentley hat niemals besser und strahlender ausgesehen“, fügte Tony Gott hinzu.

„Die Grundlinie des Außendesigns und -stylings des Bentley der neuen Generation, intern bekannt als MSB (Mid Sized Bentley), der sich derzeit in Entwicklung befindet, wurde vom Vorstand der Bentley Motor Cars im Dezember letzten Jahres verabschiedet. Er ist ein faszinierender Sprung vorwärts, der jedoch den ureigenen Bentley-Charakter und seine Vergangenheit bewahrt und respektiert, während er gleichzeitig eindeutig ein Automobil dieses Jahrhunderts ist.“

„Der Stellenwert von MSB sowohl in Bezug auf unsere Investition in dieses Projekt als auch auf das Wachstumspotential, das er darstellt, kann nicht genug betont werden, gerade vor dem Hintergrund der herausragenden Bedeutung für die Zukunft der Marke und das Unternehmen“, sagte Tony Gott.

ots Originaltext: Rolls-Royce & Bentley Motor Cars Ltd. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Sarah Perris, Rolls-Royce & Bentley Motor Cars Ltd. Tel. + 44 (0)1270 535044 Fax + 44 (0)1270 535495

Oliver Winkes/Annette Koch, Rolls-Royce & Bentley Motor Cars European Head Office Tel. +49 (0)30 2092 1520/1523 Fax +49 (0)30 2092 1505

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here