AUDI AG: Absatzplus in allen Regionen

1
150
AUDI AG: Absatzplus in allen Regionen

Quelle: obs/Audi AG

Ingolstadt (ots) – Die AUDI AG setzt ihre starke Absatzentwicklung fort: Im April verkaufte das Unternehmen weltweit rund 109.400 Automobile, 13,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Über die ersten vier Monate des Jahres lagen die Auslieferungen mit rund 422.000 Autos um 17,0 Prozent über dem Vergleichszeitraum 2010. In Deutschland konnte Audi mit einem Plus von 16,1 Prozent im April das Wachstum des ersten Quartals noch einmal übertreffen. Auch in Europa insgesamt legte der Absatz erneut zu, befeuert durch einen besonders deutlichen Zuwachs von 30,1 Prozent in Osteuropa. Zu neuen Rekorden in der Region Asien-Pazifik trug auch die starke Entwicklung in Indien bei.

„Audi fährt weltweit weiter deutliches Wachstum ein. Angesichts der aktuellen Auftragslage zeigt unser Kurs klar auf das Jahresziel von 1,2 Millionen Autos“, sagt Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG. Mit Blick auf die Offensive der Marke in der Oberklasse ergänzt er: „Zusätzlichen Schub erwarten wir uns auch von der in diesen Tagen gestarteten Markteinführung des A7 Sportback in den USA: Über Laufzeit wollen wir rund ein Viertel seines gesamten Volumens an US-Kunden ausliefern.“

Noch bevor der A7 Sportback und die neue A6 Limousine in vielen wichtigen Märkten verfügbar waren, legte Audi in den vergangenen Monaten besonders in der Oberklasse zu. Hier belief sich das weltweite Wachstum auf 20,6 Prozent. Die Auslieferungen des Oberklasse-SUV Audi Q7 stiegen sogar um 48,1 Prozent. Starke Zahlen verzeichnete ebenso der Audi A8, allein in Westeuropa entschieden sich von Januar bis April rund 3.400 Kunden für das Topmodell. Auch in Deutschland baute der A8 mit 1.780 Neuzulassungen seine Position weiter aus.

Neben dem A8 sorgten im April vor allem der Audi A1 und der erfolgreiche Start der A6 Limousine für deutliche Zuwächse in Deutschland: Mit 22.204 Automobilen übertrafen hier die Auslieferungen den Vorjahresmonat um 16,1 Prozent. Hohes zweistelliges Wachstum meldeten auch viele europäische Exportmärkte, allen voran Frankreich mit 5.535 verkauften Fahrzeugen (plus 20,5 Prozent) und Russland, wo Audi 2.821 Einheiten (plus 36,1 Prozent) verzeichnete. In Gesamt-Europa steigerte die Marke ihren Absatz im April um 10,1 Prozent auf rund 63.650 Automobile, kumuliert über vier Monate ergibt sich ein Plus von 13,6 Prozent auf rund 250.150 Auslieferungen.

Ebenfalls fortsetzen konnten die Ingolstädter ihren Wachstumskurs in den USA, mit 10.018 ausgelieferten Fahrzeugen und einem Plus von 7,5 Prozent war der April dort der bisher stärkste Verkaufsmonat im laufenden Jahr. Mit einem April-Wachstum von 16,0 Prozent in Kanada lagen die Verkaufszahlen in Nordamerika über die ersten vier Monate bei rund 43.500 Automobilen und damit um 17,0 Prozent über denen des Vorjahreszeitraums.

Wichtigster Absatzmarkt für Audi war im April erneut China: Die Verkaufszahlen im Reich der Mitte zogen gegenüber Vorjahr weiter um 21,2 Prozent an und beliefen sich auf 23.766 Einheiten. Bis Ende April hat Audi damit in diesem Jahr bereits 87.888 Fahrzeuge in China verkauft, ein Plus von 23,7 Prozent. Weiter an Bedeutung für die Dynamik in der Region Asien-Pazifik gewinnt auch der indische Markt: 1.986 Premiumautomobile übergab Audi India in den ersten vier Monaten des Jahres an Kunden – doppelt so viele wie noch im Vorjahreszeitraum.

Absatz April Kumuliert 2011 2010 Abw. 2011 2010 Abw. Welt 109.400 96.689 +13,2% 422.000 360.706 +17,0% EU 63.650 57.824 +10,1% 250.150 220.255 +13,6%

– D 22.204 19.124 +16,1% 78.487 68.645 +14,3% – GB 8.885 8.509 +4,4% 43.754 39.180 +11,7% – I 5.408 5.183 +4,3% 22.106 20.795 +6,3% – F 5.535 4.593 +20,5% 21.629 17.224 +25,6% – ES 3.994 4.207 -5,1% 16.369 15.401 +6,3%

USA 10.018 9.319 +7,5% 35.401 30.634 +15,6% Asien- Pazifik 28.200 23.225 +21,3% 108.050 87.671 +23,3% – China 23.766 19.606 +21,2% 87.888 71.055 +23,7%

Pressekontakt: AUDI AG Kommunikation Unternehmen 85045 Ingolstadt

Kontakt: Moritz Drechsel, Pressesprecher Marketing und Vertrieb Telefon: +49 841 89-39914 E-Mail: moritz.drechsel@audi.de www.audi-mediaservices.com/berichte

Quelle: news aktuell GmbH

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here