AUDI AG: Stärkstes Auftakt-Quartal mit mehr als 450.000 Auslieferungen (FOTO)

AUDI AG: Stärkstes Auftakt-Quartal mit mehr als 450.000 Auslieferungen (FOTO)

Quelle: obs/Audi AG

Ingolstadt (ots) –

– März erfolgreichster Monat der Unternehmensgeschichte, plus 4,6 Prozent auf weltweit 186.100 Autos – Vertriebs-Chef Dietmar Voggenreiter: „Rekordauftakt zeigt Markenstärke von Audi“ – Hohe Nachfrage nach neuem Audi A4 und Audi Q7

Doppelte Bestmarke für die Vier Ringe: Audi hat das beste erste Quartal seiner Unternehmensgeschichte mit dem erfolgreichsten Verkaufsmonat abgeschlossen. Im März steigerte Audi seinen weltweiten Absatz um 4,6 Prozent auf einen Monats Bestwert von rund 186.100 Einheiten. Seit Januar verkaufte das Unternehmen damit rund 455.750 Automobile, 4 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Getrieben wurde das Wachstum der ersten drei Monate dabei vor allem durch die hohe Nachfrage in Europa und Amerika. In China ist Audi seit Jahresbeginn ebenfalls gewachsen.

„Der Rekordauftakt ins Jahr 2016 ist ein Beleg für unsere globale Markenstärke und für den Erfolg unserer gesamten Modellpalette, allen voran der neue Audi A4 und der neue Q7“, sagt Dietmar Voggenreiter, Vorstand für Vertrieb und Marketing der AUDI AG. „Die hohe Nachfrage im ersten Quartal bestätigt uns auf unserem Kurs, auch im Gesamtjahr 2016 wieder einen Absatz Bestwert einzufahren.“

Im März stiegen die weltweiten Auslieferungen des Audi A4 um 14,6 Prozent. In den USA, in denen das Modell erst seit wenigen Wochen in der neuesten Generation verfügbar ist, wuchsen die A4 Verkäufe im Monat sogar um 36,3 Prozent. Seit Jahresbeginn kletterte die globale Nachfrage nach dem Topseller der Vier Ringe um 4 Prozent. Auch der neue Audi Q7 verleiht den Ingolstädtern weiter Auftrieb. Seit seiner Markteinführung im Sommer vergangenen Jahres schrieb der Oberklasse SUV jeden Monat zweistellige Zuwächse. Im März übergab Audi weltweit rund 9.600 Q7 in Kundenhand, ein Plus von 93,1 Prozent. Seit Januar erhöhten sich seine weltweiten Auslieferungen um 89 Prozent auf rund 23.550 Einheiten. In Europa verdreifachte das Unternehmen den Q7 Absatz im selben Zeitraum sogar (+177,6% auf rund 10.450 Einheiten).

Über alle Modelle stiegen die Quartals Verkäufe für Audi in Europa um 7,3 Prozent auf rund 222.350 Einheiten. Auch im März war das europäische Kundeninteresse ungebrochen, so dass der Vorjahresmonat um 7,3 Prozent auf rund 97.300 Einheiten übertroffen werden konnte. Besonders starker Auftrieb mit zweistelligen Wachstumsraten kam dabei aus Deutschland (+10,8% auf 30.923 Einheiten), Italien (+28,7% auf 5.814 Einheiten) und Spanien (+14,4% auf 5.137 Einheiten).

Auch auf dem amerikanischen Kontinent legte Audi im ersten Quartal weiter zu. Mit rund 57.500 Auslieferungen registrierte das Unternehmen in der Region 5,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im März zogen die Verkäufe mit rund 24.350 Einheiten um 8,5 Prozent an. Allein in Kanada setzte Audi im Monat 2.805 Einheiten ab, was einer Steigerung von 42,9 Prozent entspricht. In den USA entschieden sich 18.392 Kunden für einen Audi, 7,5 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Besonders der Audi Q3 stärkte das Geschäft im Markt. Audi of America meldete 1.505 Auslieferungen des Kompakt SUV, 18,7 Prozent mehr als im März des Vorjahres.

In China ist Audi nach dem Konsolidierungsjahr 2015 wieder auf Wachstumskurs. Kumuliert stieg der Absatz im Markt seit Januar um 4,7 Prozent auf 139.540 Einheiten. Im vergangenen Monat gingen 50.986 Automobile an Kunden ins Reich der Mitte, ein Plus von 5,4 Prozent. Besonders punktete Audi dabei in der Kompakt Klasse: Im März stieg die Marktnachfrage nach dem Audi A3 um 34,7 Prozent.

Absatz AUDI AG Im Monat März Kumuliert 2016 2015 Abw. vs 2016 2015 Abw. vs 2015 2015 Welt 186.100 177.956 +4,6% 455.750 438.171 +4,0% Europa 97.300 90.660 +7,3% 222.350 207.172 +7,3% – Deutsch- land 30.923 27.902 +10,8% 81.263 73.208 +11,0% – GB 30.434 29.138 +4,4% 47.735 45.781 +4,3% – Frank- reich 5.958 5.703 +4,5% 15.445 14.609 +5,7% – Italien 5.814 4.518 +28,7% 14.784 12.596 +17,4% – Spanien 5.137 4.491 +14,4% 14.012 12.322 +13,7% USA 18.392 17.102 +7,5% 41.960 40.098 +4,6% Mexiko 1.122 1.077 +4,2% 3.508 3.195 +9,8% Brasilien 1.249 1.460 -14,5% 3.959 4.014 -1,4% China (inkl. Hongkong) 50.986 48.356 +5,4% 139.540 133.315 +4,7%

Pressekontakt: Kommunikation Unternehmen Christine Maukel Pressesprecherin Vertrieb und Marketing Telefon: +49 841 89-41573 E-Mail: christine.maukel@audi.de www.audi-mediacenter.com

AUDI AG 85045 Ingolstadt Deutschland/Germany

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter A1, A3, A4, Audi, Q3, Q7 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.