Audi mit neuem Absatzrekord im Juli

0
128
Audi mit neuem Absatzrekord im Juli

Quelle: obs/Audi AG

Ingolstadt (ots) – Für die AUDI AG war der vergangene Juli der stärkste der Firmengeschichte: Das Unternehmen lieferte rund 106.000 Automobile an Kunden weltweit aus, 16 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In seinen größten Exportmärkten China, den USA und Großbritannien verzeichnete das Unternehmen gegenüber den Vormonaten beschleunigtes Wachstum; auch der Absatz in Deutschland wächst weiter zweistellig.

Peter Schwarzenbauer, Vorstand Marketing und Vertrieb der AUDI AG: „Wir sehen den stärksten Zuwachs bei unseren Oberklassemodellen: Die neue A6 Limousine kommt hervorragend in Europa an und ist seit Juli auch in den USA zu kaufen.“ Dort verzeichnet auch der A7 derzeit seinen mit Abstand größten Erfolg außerhalb Deutschlands: „Die Bestelleingänge für den A7 liegen vor allem in den USA deutlich über unseren Erwartungen.“

In China wird der A7 Ende des Jahres eingeführt; die Langversion der A6 Limousine kommt dort 2012 auf den Markt. Schon jetzt beschleunigte sich das Wachstum in China für Audi weiter: Im Juli verkaufte die Marke mit den Vier Ringen 27.767 Autos, 35,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Kumuliert liegt der Absatz im Reich der Mitte bei 168.466 Autos vor dem auf dem deutschen Heimatmarkt.

Im Inland stiegen die Verkäufe im letzten Monat um 13,8 Prozent auf 21.423 Autos; über die ersten sieben Monate setzte Audi in Deutschland damit 146.514 Fahrzeuge ab, plus 15,4 Prozent. In Westeuropa lagen die Verkaufszahlen im Juli 7,1 Prozent über dem Vorjahresmonat; über die ersten sieben Monaten stiegen die Absatzzahlen um 12,1 Prozent. Wachstumstreiber blieben neben der A6 Limousine die SUVs Audi Q5 und Q7.

In den USA legten die Auslieferungszahlen von Audi of America im Juli um 17 Prozent zu: 9.146 Kunden wählten ein Modell der Marke; kumuliert waren es 65.055 Kunden, 15,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2010.

Absatz AUDI AG Im Monat Juli Kumuliert 2011 2010 2011 2010 Welt 106.000 91.401 +16,0% 758.950 646.265 +17,4% Europa 57.700 53.421 +8,0% 440.550 390.724 +12,7% – D 21.423 18.829 +13,8% 146.514 126.942 +15,4% – GB 8.155 7.120 +14,5% 71.515 63.857 +12,0% – I 4.668 5.066 -7,9% 38.517 36.780 +4,7% – F 5.294 4.402 +20,3% 38.242 30.540 +25,2% – ES 3.589 3.821 -6,1% 27.746 27.352 +1,4% – Russl. 2.033 1.630 +24,7% 13.790 11.100 +24,2%

USA 9.146 7.817 +17,0% 65.055 56.257 +15,6% Brasil. 526 235 +123,8% 2.708 1.719 +57,5% Asien- Pazifik 32.550 24.450 +33,2% 203.700 159.750 +27,5% -China 27.767 20.537 +35,2% 168.466 130.424 +29,2% -Indien 343 226 +51,8% 3.145 1.626 +93,4%

AUDI AG im Überblick

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2010 rund 1.092.400 Automobile der Marke Audi an Kunden ausgeliefert. Das Unternehmen erwirtschaftete bei einem Umsatz von EUR 35,4 Mrd. ein Operatives Ergebnis von EUR 3,3 Mrd. Im ersten Halbjahr 2011 hat der Audi-Konzern weltweit 652.970 Fahrzeuge mit den Vier Ringen verkauft und bei Umsatz (EUR 21,5 Mrd.) sowie Operativem Ergebnis (EUR 2,5 Mrd.) Rekordwerte erreicht. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6, Oktober 2008 die des Audi A4 und im Juli 2010 die des Audi Q5 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 rollt der neue Audi A1 im Werk Brüssel vom Band. Der Audi Q3 wird seit Juni 2011 in Martorell (Spanien) produziert. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A.(Sant’Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 60.000 Mitarbeiter, davon rund 46.600 in Deutschland. Um den „Vorsprung durch Technik“ nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2011 bis 2015 über EUR 11 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Zahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Pressekontakt: AUDI AG 85045 Ingolstadt

Kommunikation Unternehmen Esther Bahne Pressesprecherin Vertrieb und Marketing Telefon: +49 841 89-35430 E-Mail: esther.bahne@audi.de www.audi-mediaservices.com/berichte

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here